Rechtsprechung

  • 16.05.2022 10:58 Drei Monate für die Corona-Pflegeprämie

    Gut gemeint, aber schwer umstritten: Die staatliche Corona-Prämie, die Pflegekräften für 2020 zusteht, macht der Justiz immer noch Arbeit. Nun hat ein Gericht entschiedenn, dass die erforderliche dreimonatige Beschäftigung in einer Pflegeeinrichtung nicht zusammenhängend erfolgen muss. Unterbrechungen durch Krankheit lassen den Anspruch auf die Prämie nicht entfallen - so das LAG Berlin-Brandenburg.

  • 16.05.2022 09:42 Arbeit delegieren

    Ausschüsse erleichtern Betriebsräten das Bewältigen der vielfältigen Aufgaben und somit eine effektive Interessenvertretung. Gerade in größeren Gremien findet ein nicht unwesentlicher Teil der Betriebsratsarbeit dort statt. Wie Ausschüsse gebildet werden und Aufgaben auf diese übertragen werden können, erfahrt Ihr in der »Arbeitsrecht im Betrieb« 4/2022.

  • 13.05.2022 13:44 Gute Arbeitszeitregelungen durchsetzen

    Das neu erschienene »Handbuch Arbeitszeit« zeigt, wie das geht! Die Autorinnen und Autoren erläutern alle Kernthemen rund um die Tarifverträge der Metall- und Elektroindustrie – einschließlich der neuen Tarifregelungen aus 2021 zur Beschäftigungssicherung und weiterer aktueller Themen inklusive Mitbestimmung. Alle Kapitel behandeln außerdem Fragen aus der Praxis. Im Folgenden lesen Sie als Vorgeschmack Antworten zu fünf aktuellen Praxisfragen.

  • 13.05.2022 10:54 Corona-Infektion: Arbeitgeber schuldet kein Schmerzensgeld

    Infiziert sich eine Krankenschwester mit dem Corona-Virus, stehen ihr nur dann Schadensersatz und Schmerzensgeld zu, wenn sie nachweisen kann, dass der Arbeitgeber die Erkrankung verschuldet hat. Ein ärztliches Attest über die Infektion am Arbeitsplatz muss zumindest nachvollziehbar sein - so das Arbeitsgericht Siegburg.

 

arbeitsrecht.de

wird unterstützt von:

Berlin


Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern

Berger Groß Höhmann & Partner in Berlin

BGHP - Berger Groß Höhmann Partnerschaft von Rechtsanwält*innen mdB

Fachanwält*innen für Arbeitsrecht
für Betriebsräte und Arbeitnehmer*innen

Tel.: 030/440 330 0
www.bghp.de

Abfindung, Abmahnung, Arbeits- und Gesundheitsschutz,
Compliance, Datenschutz, Entgelt,
Interessenausgleich/Sozialplan, Kündigung



Düsseldorf - Nordrhein-Westfalen

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Tobias Ziegler