Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

    Hallo Forum,

    ich benötige Eure Erfahrung und Euer Fachwissen in einer schwierigen Situation.

    Ein Mitarbeiter lässt in letzter Zeit massiv in seiner Arbeitsleistung und Zuverlässigkeit nach. Eine Abmahnung hat er bereits erhalten, da er ohne Erlaubnis seinen Arbeitsplatz mehrere Stunden vor Dienstschluss einfach verlassen hat.
    Gestern ist er unentschuldigt erst gar nicht zur Arbeit erschienen. Telefonisch war er nicht erreichbar.

    Er soll eine weitere Abmahnung erhalten und es werden weitere Maßnahmen folgen.

    Meine Frage an Euch ist: wie kann ich ihm die Abmahnung zukommen lassen?

    Wie wir jetzt erfahren haben, hat besagter Mitarbeiter aktuell keinen festen Wohnsitz mehr (seit ca 1 Woche). Die Adresse, mit der er bei uns in den Stammdaten geführt wird, ist ebenfalls nicht mehr aktuell.
    Aufgrund der Gesamtumstände habe ich Zweifel,daran dass wir diesen Mitarbeiter noch einmal hier in der Firma sehen werden.

    Fall einer von Euch schon Erfahrung mit einer vergleichbaren Situation hat, wäre ich für Euren Rat sehr dankbar.

    Vielen Dank

    P.S.: durch einen Bekannten, der ihn zufällig gestern Nacht gesehen hat, ist bekannt, dass ihm gestern zumindest nicht zugestoßen ist.

  • #2
    AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

    Zitat von Logis Beitrag anzeigen
    Hallo Forum,

    ich benötige Eure Erfahrung und Euer Fachwissen in einer schwierigen Situation.

    Ein Mitarbeiter lässt in letzter Zeit massiv in seiner Arbeitsleistung und Zuverlässigkeit nach. Eine Abmahnung hat er bereits erhalten, da er ohne Erlaubnis seinen Arbeitsplatz mehrere Stunden vor Dienstschluss einfach verlassen hat.
    Gestern ist er unentschuldigt erst gar nicht zur Arbeit erschienen. Telefonisch war er nicht erreichbar.

    Er soll eine weitere Abmahnung erhalten und es werden weitere Maßnahmen folgen.

    Meine Frage an Euch ist: wie kann ich ihm die Abmahnung zukommen lassen?

    Wie wir jetzt erfahren haben, hat besagter Mitarbeiter aktuell keinen festen Wohnsitz mehr (seit ca 1 Woche). Die Adresse, mit der er bei uns in den Stammdaten geführt wird, ist ebenfalls nicht mehr aktuell.
    Aufgrund der Gesamtumstände habe ich Zweifel,daran dass wir diesen Mitarbeiter noch einmal hier in der Firma sehen werden.

    Fall einer von Euch schon Erfahrung mit einer vergleichbaren Situation hat, wäre ich für Euren Rat sehr dankbar.

    Vielen Dank

    P.S.: durch einen Bekannten, der ihn zufällig gestern Nacht gesehen hat, ist bekannt, dass ihm gestern zumindest nicht zugestoßen ist.
    Hallo, Logis
    Man könnte das Nichterscheinen am Arbeitsplatz als Arbeitsverweigerung ansehen (unentschuldigtes Fehlen), was mit einer fristosen KÜ geahndet werden könnte.Da ihr aber der Meinung seit das der MA kommt nicht mehr wiederkommt, bleibt es wohl erstmal dabei abzuwarten.
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

      Danke für die schnelle Antwort.
      Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber ir stellt sich die gleiche Frage ... wie würde ich ihm die fristlose Kündigung zukommen lassen?

      Kommentar


      • #4
        AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

        Zitat von Logis Beitrag anzeigen
        Danke für die schnelle Antwort.
        Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber ir stellt sich die gleiche Frage ... wie würde ich ihm die fristlose Kündigung zukommen lassen?
        kann es sein, dass der MA evtl. in U-Haft , einem Heim oder in einer Anstalt ist?
        Hatte ich schon mal... als AG erfährt man das oft wochenlang nicht.

        Ich habe so einem MA dann (nachdem Nachfragen bei Familie/Freunde nicht möglich waren) bei der Polizei als vermisst gemeldet und bekam nach wenigen Tagen die Info, dass die Person in eine geschlossene Anstalt eingewiesen wurde).
        .
        bewertet Arbeitgeber auf kununu.de - dann haben andere auch etwas von Euren Erfahrungen.

        Kommentar


        • #5
          AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

          Zitat von Betsy Beitrag anzeigen
          kann es sein, dass der MA evtl. in U-Haft , einem Heim oder in einer Anstalt ist?
          Hatte ich schon mal... als AG erfährt man das oft wochenlang nicht.

          Ich habe so einem MA dann (nachdem Nachfragen bei Familie/Freunde nicht möglich waren) bei der Polizei als vermisst gemeldet und bekam nach wenigen Tagen die Info, dass die Person in eine geschlossene Anstalt eingewiesen wurde).
          .
          ah sorry, eben lese ich erst dein PS.

          Tja, wenn man nichts zustellen kann - muss man ihn eben als unerlaubt fehlend (ohne Lohn) so lange führen, bis die Lage sich aufklärt.

          Aber kommt die Post denn von der zuletzt bekannten Meldeanschrift zurück? Ist das überhaupt offiziell, dass er da nicht mehr wohnt?
          Wenn nein, einwerfen, zugestellt.

          .
          bewertet Arbeitgeber auf kununu.de - dann haben andere auch etwas von Euren Erfahrungen.

          Kommentar


          • #6
            AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

            Vielen Dank für die hilfreichen Tipps. Wir die Zustellmöglichkeiten anwaltlich klären lassen.

            Kommentar


            • #7
              AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

              Zitat von Logis Beitrag anzeigen
              ... P.S.: durch einen Bekannten, der ihn zufällig gestern Nacht gesehen hat, ist bekannt, dass ihm gestern zumindest nicht zugestoßen ist.
              Hallo,

              hier kommt der unqualifizierte Beitrag zum Wochenende:

              Der Bekannte soll dir verraten, wo er den Kollegen nachts getroffen hat. Dann kannst du ihn heute nacht dort abpassen. Spesen gehen zu Lasten des Arbeitgebers.

              Gruß,
              werner
              Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
              Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

              Kommentar


              • #8
                AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

                ;-))))

                Nicht, dass ich dann auch noch fehle....
                unentschuldigt aber seelig ...

                Kommentar


                • #9
                  AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

                  Hallo !


                  Zitat von Logis Beitrag anzeigen
                  Vielen Dank für die hilfreichen Tipps. Wir die Zustellmöglichkeiten anwaltlich klären lassen.

                  Die Kündigung gleich beim Anwalt lassen!Da kann er sie sich abholen.
                  Kein AG ist verpflichtet,einem AN hinterher zu rennen.

                  Grüsse,sueton
                  Wenn man nicht weiß , wo man ist , kann man sich auch nicht verirren ! ( russ. Sprichwort )

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

                    Zitat von sueton Beitrag anzeigen
                    Hallo !





                    Die Kündigung gleich beim Anwalt lassen!Da kann er sie sich abholen.
                    Kein AG ist verpflichtet,einem AN hinterher zu rennen.

                    Grüsse,sueton
                    aha... und wie teilst Du dem Betroffenen mit, dass er sich die Kündigung abholen soll??
                    ff
                    Rincewind

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

                      Hallo!

                      Zitat von Rincewind.ii Beitrag anzeigen
                      aha... und wie teilst Du dem Betroffenen mit, dass er sich die Kündigung abholen soll??
                      ff
                      Rincewind
                      Garnicht!


                      Es ist im dritten Jahrtausend allgemein bekannt,wo und bei wem man sich "bemerkbar" machen kann !!!
                      Und die Adresse des Ex-AG hat doch wohl noch jeder,der arbeiten will!

                      Grüsse,sueton
                      Wenn man nicht weiß , wo man ist , kann man sich auch nicht verirren ! ( russ. Sprichwort )

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

                        Zitat von sueton Beitrag anzeigen
                        Hallo!



                        Garnicht!


                        Es ist im dritten Jahrtausend allgemein bekannt,wo und bei wem man sich "bemerkbar" machen kann !!!
                        Und die Adresse des Ex-AG hat doch wohl noch jeder,der arbeiten will!

                        Grüsse,sueton
                        jaja, das ist so eine Sache mit der allgemeinen Bekanntheit. Dass man sich seine Kündigung im Arbeitgeberbedarfsfall bei seinem Anwalt abzuholen habe, gehört sicherlich zum Allgemeinwissen.
                        ff
                        Rincewind

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

                          UPDATE:
                          Der Mitarbeiter ist in einer Klinik aufgetaucht. Er wird vermutlich noch für eine längere Zeit ausfallen.

                          Vielen lieben Dank für Eure Unterstützung.
                          Dieses Forum ist echt Klasse :-)))

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Wie Abmahnung zustellen ohne festen Wohnsitz

                            Hi,

                            mal zur ursprünglichen Frage:

                            Wir haben mehrere Mitarbieter, die "unbekannt verschollen" sind und wo auch wirklich unter der bisherigen Adresse kein Briefkasten mehr existiert.

                            Wir haben dann erst einen Anfrage beim Einwohnermeldeamt eingeholt - MA war nach "unbekannt" abgemeldet.

                            Dann Kündigung vorbereitet und in die Wege geleitet.

                            Die Kündigung selbst habe ich über das Amtsgericht öffentlich zustellen lassen (132 BGB).

                            Kommentar

                            Unconfigured Ad Widget

                            Einklappen

                            Google

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X