Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hierarchische Herabstufung von Führungskraft

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hierarchische Herabstufung von Führungskraft

    Hallo,

    ich wurde vor 8 Monaten in einem mittelständischen Stahlbauunternehmen als Abteilungsleiter Stahlfertigung eingestellt. So steht es auch im Arbeitsvertrag. Nur habe ich gestern durch Zufall mitbekommen, dass ich herabgestuft wurde auf die Teamleiterebene. Es gab bisher weder einer Gespräch nach der Probezeit, noch eine anderes über eine Änderung meiner Position. Ist das so rechtens?

    Mfg

  • #2
    Hallo,

    hat sich denn dein Gehalt oder deine Verantwortung geändert?

    Gruß
    Hubertus

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      was heißt "durch Zufall"? Auf welchem Wege hast du davon erfahren?

      Gab es die Teamleiterebene schon vorher oder wurde diese neu eingeführt? Hast du jetzt eine andere Abteilungsleitung vor der Nase? Was haben dir deine Vorgesetzten auf deine Frage nach den Gründen der Änderung geantwortet?

      Gruß,
      werner
      Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
      Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Google

      Einklappen
      Lädt...
      X