Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lustiges Off-Topic Thema

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lustiges Off-Topic Thema

    Ich wurde letzten belangt für eine Beleidigung am Steuer und ich wusste gar nicht das es so teuer für mich werden kann. Nun stelle ich mir vor, was wenn ich meine Mitarbeiter in der Arbeitsumgebung beleidigen würde und diese die Regeln auch gelten würde dann wäre der ein oder andere sehr arm in nächster Zeit. Was wäre wenn man das auch auf den Arbeitsplatz einführt und wenn das passiert das man etwas ins Glas tut welches man dann vlt Spenden kann oder für eine Teamreise nehmen kann. Was sagt ihr dazu ? würde mich sehr interessieren

  • #2
    Also ich weiß ja nicht ob das so lustig ist, Leute zu beleidigen?
    Du kannst froh sein, dass dein Führerschein nicht direkt weg ist, durch die Punktereform von 2014.
    "Gleichzeitig werden bestimmte Vergehen, die früher Punkte bedeutet hätten, heute nicht mehr ins Fahreignungsregister eingetragen. Zum Beispiel: Beleidigung im Straßenverkehr,..." (Quelle https://www.adac.de/der-adac/motorwe...trafen-drohen//)

    Und warum willst du deine Mitarbeiter beleidigen....das wird am Ende nach deiner Logik ja auch nur teuer für dich

    Kommentar


    • #3
      Wirklich lustig finde ich das Thema ehrlich gesagt nicht. Ich fluche schon auch mal am Steuer, aber meist so, dass der Betroffene es allenfalls sieht und nicht hört. Wer Lippenlesen kann ist hier im Vorteil. Ich musste daher glücklicherweise noch keine Strafe zahlen. Hätte mich sonst richtig darüber geärgert.
      Seine Mitarbeiter zu beleidigen finde ich schon sehr fragwürdig. Warum sollte man das als Vorgesetzter machen?!

      Kommentar


      • #4
        Ach jetzt habt euch mal nicht so. In einem kleinen Büro, wo das Arbeitsklima über das Kollegiale hinausgeht, ist das schon recht üblich, dass man sich mal anders betitelt ^_^. Ist ja auch dann nicht ernst gemeint.

        Kommentar


        • #5
          Erinnert mich an die Fluchkasse, die in manchen Büros gut gefüllt ist. In meinem vorigen Büro gab es so eine. Wenn einer sich im Ton vergriffen hat, hat er 50 Cent reingeworfen. Kollegen mal etwas freundschaftlich mobben finde ich in Ordnung, doch ich sehe da einen Unterschied zu beleidigen. Im Büro jemanden zu beleidigen (oder auch sonstwo) ist nicht die feine Art.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Jetrax Beitrag anzeigen
            Ach jetzt habt euch mal nicht so. In einem kleinen Büro, wo das Arbeitsklima über das Kollegiale hinausgeht, ist das schon recht üblich, dass man sich mal anders betitelt ^_^. Ist ja auch dann nicht ernst gemeint.
            Ja, da hast du vielleicht recht. Ich bin bei dem Thema nur etwas vorsichtig, weil ich schon Erfahrungen mit einem Arbeitsumfeld gemacht habe, wo der Chef - ein klassischer Choleriker - die Angestellten auch mal als Hornochse etc. betitelt hat. Das geht dann über eine harmlose Stichelei hinaus. Wenn man jemanden, der sehr viel Kaffee trinkt als Suchti bezeichnet, oder jemanden der viel müde ist liebevoll als Faultier, finde ich das - natürlich nur wenn man untereinander ein entsprechendes Verhältnis hat - in Ordnung. Aber es darf niemals beleidigend werden.
            Insbesondere wenn Chefs auf die Weise die Arbeit mit unangemessenen Ausdrücken in den Schmutz ziehen, ist das für niemanden eine Hilfe. Es schädigt dem Klima im Büro, hilft den Angestellten nicht weiter und ist nur destruktiv. Aber ich stelle auch immer wieder fest, dass erschreckend wenig Führungskräfte Ahnung haben, wie man konstruktiv Feedback gibt. Da denke ich manchmal, dass solche Seminare für Führungskräfte oder Blogs sehr sinnvoll wären. Zum Beispiel finde ich zum Thema richtig Feedback geben die Grafik in dem Blogbeitrag ein guter Wegweiser.

            Kommentar


            • #7
              Lustig doch.

              Kommentar


              • #8
                Das sehe ich nicht so. Ich habe auch schon in diversen kleinen Start-ups gearbeitet. Man kann Spaß haben zusammen und sich auch privat gut halten aber sich gegenseitig beleidigen ist dennoch keine Normalität.

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen

                Google

                Einklappen
                Lädt...
                X