Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Studentische Hilfskraft für deutsches Unternehmen on demand in Spanien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Studentische Hilfskraft für deutsches Unternehmen on demand in Spanien

    Guten Tag,
    wie verhält es sich in folgendem Fall:
    Ein Student (Staatsbürgerschaft, Wohnsitz u. eingeschrieben in Spanien) arbeitet für ein deutsches Unternehmen als studentische Hilfskraft. Er ist in Spanien sozial- und krankenversichert. Die Tätigkeit umfasst maximal 20 Stunden in der Woche. Die Tätigkeit wird on demand im Homeoffice in Spanien erbracht.
    Welche Versicherungen/ Beiträge muss der Arbeitgeber abführen - in Deutschland und/ oder in Spanien.
    Vielen Dank für die Hinweise.
    feinstein

  • #2
    Hallo. Ich habe solche Situation gehabt. Ich arbeitet als Pfleger , als ich Student war. Alle Kosten , Versicherungen usw. sollte ich in Deutschland machen. Mein Arbeitsgeber hat alles gemacht!!!

    Kommentar


    • #3
      Ich schließe mich meinem Vorredner an, das sollte in DE erfolgen.

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Google

      Einklappen
      Lädt...
      X