Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Betrieb

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Betrieb

    Wenn ich bei einem Anwalt einen Termin habe, das den Arbeitgeber betrifft, will der Vorgesetzte dies als Urlaub eingeben.
    Ist dies zulässig, oder ist das bezahlte Freistellung?

  • #2
    Zitat von Betrieb Beitrag anzeigen
    Wenn ich bei einem Anwalt einen Termin habe, das den Arbeitgeber betrifft, will der Vorgesetzte dies als Urlaub eingeben.
    Ist dies zulässig, oder ist das bezahlte Freistellung?
    Hallo,

    dafür, dass du deinen Arbeitgeber verklagen möchtest, muss dieser dir kein Gehalt zahlen. Solche Termine können also nur in deiner Freizeit (gegebenenfalls mit Urlaub oder Zeitausgleich) stattfinden.

    Gruß,
    werner
    Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
    Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

    Kommentar


    • #3
      willst du den Termin wahrnehmen als Betriebsrat oder als AN?
      Wenn du als BRV zum Anwalt gehst, dann ist das sicher die zeit deines Ehrenamtes und damit nicht Urlaub sondern bezahlte Arbeitsverhinderung wegen Ausübung des BR-Mandates.

      Wenn dein AG dich verklagt wegen irgendwas, dann kannst du auch in deiner AZ aus meiner Sicht dir die passenden Unterstützung suchen und mit ihr beraten, wie mann dieser Klage entgegen wirken kann. (Verursacherprinzip, der AG hat deinen Weg zum RA verursacht durch die Klage/Kündigung).

      Wenn du als AN deinen AG verklagen willst (z.B, auf mehr Geld für weniger/die gleiche Leistung) dann machst du das in deiner Freizeit, daher, was Werner schreibt ist nur teilweise zutreffend.


      gruß
      Meistermacher

      Kommentar


      • #4
        Zitat von meistermacher Beitrag anzeigen
        willst du den Termin wahrnehmen als Betriebsrat oder als AN?
        Wenn du als BRV zum Anwalt gehst, dann ist das sicher die zeit deines Ehrenamtes und damit nicht Urlaub sondern bezahlte Arbeitsverhinderung wegen Ausübung des BR-Mandates.
        O.K. - ich hatte nicht beachtet, dass die Frage in der Betriebsrats-Rubrik eingestellt war.

        Wenn dein AG dich verklagt wegen irgendwas, dann kannst du auch in deiner AZ aus meiner Sicht dir die passenden Unterstützung suchen und mit ihr beraten, wie mann dieser Klage entgegen wirken kann.
        Da habe ich - ohne eine Rechtsgrundlage nennen zu können - meine Zweifel.

        (Verursacherprinzip, der AG hat deinen Weg zum RA verursacht durch die Klage/Kündigung).
        Erst einmal hat der AN die Klage verursacht durch seine Weigerung, den von ihm grob fahrlässig verursachten Schaden (einfach mal so als Beispiel) zu begleichen.

        was Werner schreibt ist nur teilweise zutreffend.
        Das letzte Quentchen zur Allwissenheit fehlt mir leider immer noch. Aber alle gemeinsam in diesem Forum sind wir doch ziemlich gut, oder?
        Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
        Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

        Kommentar


        • #5
          Werner klar, das sind wir

          Ich würde es versuchen und dann mal schauen wie das Gericht ggf. auch über diesen tag richtet, Urlaub ist es sicher nicht, weil ich mich nicht erhole, wenn ich zum Anwalt gehe um gegen die Klage meines AG anzugehen. Wobei wenn der AG schon verklagt, dann stellt er mich in der Regel auch von der Arbeit frei .

          Gruß
          Meistermacher

          Kommentar


          • #6

            Höchstwahrscheinlich hat Ihr Arbeitgeber nicht besonders Recht. Besser finden Sie zusätzliches Einkommen, Tipps finden Sie hier https://www.die-wg-boerse.de/tipps/20190711_34295/

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen

            Google

            Einklappen
            Lädt...
            X