Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dauerhaft 45-Stunden Woche?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dauerhaft 45-Stunden Woche?

    Hallo Ihr Alle,

    habe eine Frage:

    Ich habe laut Arbeitsvertrag eine 45 Stunden Woche, gearbeitet wird an 5 Tagen die Woche (Mo-Fr) dh pro Tag 9 Stunden.

    Die Pausenzeiten kommen noch oben drauf, so dass ich oft 10 Std im Büro bin. Die Regelung wurde vor kurzem geändert, früher zählten die Pausen in die 9 Std täglich rein, waren also reine "Anwesenheitszeit"

    Jetzt habe ich gelesen, dass laut Arbeitszeitgesetz eine 8 Std Woche "vorgeschrieben ist"

    § 3 Arbeitszeit der Arbeitnehmer
    Die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer darf acht Stunden nicht überschreiten.
    Sie kann auf bis zu zehn Stunden nur verlängert werden, wenn innerhalb von sechs
    Kalendermonaten oder innerhalb von 24 Wochen im Durchschnitt acht Stunden werktäglich
    nicht überschritten werden.


    Jetzt bin ich unsicher, ist das alles ok so oder sollte ich das mal ansprechen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe,

    rewesen


  • #2
    AW: Dauerhaft 45-Stunden Woche?

    (5 x 9) + 0 = 45; 45/6 = 7,5
    Mo-Fr....Sa

    Ist also noch eine halbe Stunde Luft nach oben, oder bei nur 5 Arbeitsagen sogar etwas mehr.

    Der geforderte Ausgleich findet an jedem Samstag statt.

    E.D.

    Kommentar


    • #3
      AW: Dauerhaft 45-Stunden Woche?

      Zitat von rewesen Beitrag anzeigen
      Hallo Ihr Alle,

      habe eine Frage:

      Ich habe laut Arbeitsvertrag eine 45 Stunden Woche, gearbeitet wird an 5 Tagen die Woche (Mo-Fr) dh pro Tag 9 Stunden.

      Die Pausenzeiten kommen noch oben drauf, so dass ich oft 10 Std im Büro bin. Die Regelung wurde vor kurzem geändert, früher zählten die Pausen in die 9 Std täglich rein, waren also reine "Anwesenheitszeit"

      Jetzt habe ich gelesen, dass laut Arbeitszeitgesetz eine 8 Std Woche "vorgeschrieben ist"
      Cu BIG

      § 3 Arbeitszeit der Arbeitnehmer
      Die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer darf acht Stunden nicht überschreiten.
      Sie kann auf bis zu zehn Stunden nur verlängert werden, wenn innerhalb von sechs
      Kalendermonaten oder innerhalb von 24 Wochen im Durchschnitt acht Stunden werktäglich
      nicht überschritten werden.


      Jetzt bin ich unsicher, ist das alles ok so oder sollte ich das mal ansprechen?

      Vielen Dank für Eure Hilfe,

      rewesen
      Deutlicher gesagt, die Woche hat 6 Werktage 6*8 h = 48 h.
      Cu BIG
      Zuletzt geändert von BIG; 26.10.2008, 15:46. Grund: Signum vergessen.
      Moin, Moin,
      BIG

      "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
      Franz Kafka

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Google

      Einklappen
      Lädt...
      X