Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie muss ich mich verhalten...........

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie muss ich mich verhalten...........

    Hallo und einen schönen Guten Abend !

    habe mich gerade Angemeldet weil ich mit einem Problem ziemlich alleine stehe und niemanden habe der sich mit Arbeitsrecht auskennt bzw mir nicht helfen will. Ich habe zwar schon im Net recherchiert, trotzdem weiss ich nicht wie ich mich Verhalten soll.
    Lange rede kurzer Sinn, ich möchte meine derzeitige Situation schildern !

    Ich Arbeite seit 2 Jahren in einer kleinen Eckkneipe und habe das Gefühl das mein Chef mich raus haben möchte ! Also unser verhältniss ist sehr gestört ! Nur das mal vorweg ! Ich Arbeite 5 Tage die Woche in dieser Gaststätte, von Morgens um 11.00 bis 23.00 Uhr (richtzeit) meistens aber bis weit nach 00.00 Uhr. Am nächsten Tag muss ich das Geschäft dann wieder um 11.00Uhr öffnen. das ist auf einen längeren Zeitraum gerechnet sehr schwer besonders wenn man zweimal die Woche nicht vor 2.00 Uhr aus dem Laden kommt. Immer wenn mich die Gäste auf meine Laune ansprechen (besonders nach den Mamutstunden) und ich darauf schildere warum das passiert, bekomme ich zu hören "Das hast Du Dir doch ausgesucht) Dadurch kommen dann auch beschwerden von Gästen an den Chef. Ich habe einen Stundenlohn von 5€ von den ich monatlich 185 € an meinen Chef zahlen muss (Abgaben) In meinem Arbeitsvertrag habe ich einen Urlaubsanspruch von 18 Tagen, ich habe aber seit 2 Jahren keinen Urlaub bekommen weil der AV nach zirka 10 Monaten geändert worden ist. Auf die frage auf Urlaub musste ich mir anhören, nun musst Du erstmal wieder ein Jahr Arbeiten um Urlaub zu bekommen.Ich weiss das, dass nicht rechtmässig ist, doch wenn ich ihn darauf Anspreche bekomme ich zu hören "Dann kündige doch"! Das ist die eine Sache, dass nächste wäre das ich gerne wissen möchte ob mich mein Arbeitgeber BGN mässig gemeldet hat, wie kann ich das in erfahrung bringen ?? Solange ich dort beschäftigt bin war noch nie ein Mitarbeiter der BGN im Laden und hat sich umgesehen wegen der Arbeitschutzvorschriften (das kenne ich aus meiner Lehrzeit).Ausserdem möchte ich gerne wissen ob es auf Dauer zumutbar ist, dass ich 10 Kisten Bier pro Woche, alleine in den Kühlkeller schleppen muss, dar mein Arbeitgeber die Ware immer selber Einkauft! Es ist nicht so das ich mich davor drücke, bei 2 -3 Kisten sage ich ja nichts aber bei 10 wird es dann schon heftig.
    Ich würde mich freuen wenn ich einen Tipp erhalten würde an wen oder wie ich mich Verhalten soll.
    LG
    Istvanka

  • #2
    AW: Wie muss ich mich verhalten...........

    Hallo,

    wenn dein Chef dich wirklich loswerden will. kann er dir doch jederzeit kündigen. Aber dann müsste er jemanden anderen suchen, der für das gleiche Geld genau soviel arbeitet wie du...

    Du hast einen gesetzlichen Urlaubsanspruch pro Jahr von 4 Wochen, das sind bei einer 5-Tage-Woche genau 20 Tage. Davon müssen 2 Wochen am Stück sein. Den Anspruch auf den gesamten Jahresurlaub hast du bereit nach dem Ablauf des ersten Halbjahres, also im Juli. Der Urlaub muss bis zum Jahresende genommen werden, sonst verfällt er.

    Wenn der Chef diesen Urlaub nicht genehmigen will, musst du deswegen beim Arbeitsgericht Klage erheben.

    Mein Tip: suche dir eine andere Stelle und kündige.

    Kommentar


    • #3
      AW: Wie muss ich mich verhalten...........

      Bist du sicher, dass dein Chef für dich die Sozialversicherung bezahlt? Bist du über den Job krankenversichert? Hast du die Krankenversicherungskarte ?

      MFG
      Matthias

      Kommentar


      • #4
        AW: Wie muss ich mich verhalten...........

        Ich war der irrigen Meinung, dass in Deutschland Sklaventum verboten sei!
        Cu BIG
        Moin, Moin,
        BIG

        "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
        Franz Kafka

        Kommentar


        • #5
          AW: Wie muss ich mich verhalten...........

          Zitat von BIG Beitrag anzeigen
          Ich war der irrigen Meinung, dass in Deutschland Sklaventum verboten sei!
          Cu BIG
          Wurde dies nicht so um 18hundert drit in de Pif abgeschaft?
          sage hier nur Leiharbeiter.
          Drei unterschiedliche Einsatzorte am Tag sind hier vielerorts normal.
          Bei Leiharbeitnehmer hat der BR ja Mitbestimmung,
          bei Werksverträgen nicht.

          Kommentar


          • #6
            AW: Wie muss ich mich verhalten...........

            Werkverträge gehen aber auch nicht ohne BR.
            CU BIG
            Moin, Moin,
            BIG

            "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
            Franz Kafka

            Kommentar


            • #7
              AW: Wie muss ich mich verhalten...........

              Stimmt
              Drum prüfe ob man sich da bindet.

              Kommentar


              • #8
                AW: Wie muss ich mich verhalten...........

                Drei unterschiedliche Einsatzorte am Tag sind hier vielerorts normal.

                Hier ist mal wieder jemand, der die Mähr von den geknecheten Leiharbeitnemern erzählt.

                Glaubst Du im Ernst, dass ein AG einen Leiharbeitnehmer für 2 - 3 h anfordert?

                Anders ist nähmlich die Geschichte mit 3 Einsätzen pro Arbeitstag nicht zu schaffen.

                beamballer

                Kommentar


                • #9
                  AW: Wie muss ich mich verhalten...........

                  DAS IST JA DER HAMMER

                  Du bist sicher, dass Du hier weiter arbeiten möchtest???????? Wenn nicht, würde ich direkt den nächst liegenden Arbeitsrechtler aufsuchen.

                  Ich sehe hier Gesetztesverstöße ohne Ende:
                  - was ist mit Einhaltung des ArbZG ??!!!!!!!!!!!!
                  - was mit BUrlG??!!!!!!!!!!!
                  - was ist mit der Sorgfaltspflicht/Fürsorgeplicht des AG?!!! (Nebenpflicht)
                  - was mit ArbSchG?!!!!!!!!


                  Sag mal, hast Du überhaupt nen schriftlichen Arbeitsvertrag????????

                  PS: ruf doch mal bei Deiner KV an und frage nach, wie Du gemeldet bist.
                  Dein AG zieht Dir pauschal 185,- Euro mtl ab? Dachte, hast Stundenlohn?

                  LG
                  Katzenauge

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Wie muss ich mich verhalten...........

                    Danke für die Antworten, ich werde mich mit dem Arbeitsgericht in Verbindung setzen und mein weiteres Vorgehen besprechen !

                    Ich werde dann mal berichten was weiter passiert !

                    LG Fragende

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Wie muss ich mich verhalten...........

                      Hallo beamballer
                      Ich brauch dies nicht zu glauben, ich weiß es !!!!!

                      Kommentar

                      Ad Widget rechts

                      Einklappen

                      Google

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X