Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lohnkürzung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lohnkürzung

    Mein Arbeitgeber hat mir ohne Absprache meinen Lohn gekürzt!
    Die Begründung lautet: Der Arbeitnehmer hat sich nicht rechtzeitig krank gemeldet und auf Grund dessen einen Auftrag von einem Kunden gefährdet. Dieses trifft leider auch zu.
    Aber in der Lohnabrechnung wird der Abzug als Rechnung für erhaltene Bekleidung aufgeführt.
    Genaue Bezeichnung lautet PSA/ sonstiger Abzug, wobei PSA Personen- Schutzausrüstung bedeutet. Doch habe ich den Großteil der Bekleidung zurückgegeben, und das ist auch nicht die Begründung der Lohnkürzung sondern so wie oben aufgeführt.
    Ist dieses erlaubt?
    Zuletzt geändert von maze009; 25.09.2008, 09:12.

  • #2
    Du schreibst, du hast nur 'den Großteil' der Schutzausrüstung zurückgegeben, vielleicht ist der Abzug für die restlichen Teile, die du nicht zurückgegeben hast!

    Kommentar

    Ad Widget rechts

    Einklappen

    Google

    Einklappen
    Lädt...
    X