Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Türkisch auf der Arbeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Türkisch auf der Arbeit

    Hallo Leute ich würde mal gerne wissen, ob ich auf der Arbeit mit Kollegen türkisch sprechen darf.
    Darf der Chef es verbieten?
    Ich arbeite in einem Lager, wo wir für LIDL Obst & Gemüse kommisionieren. Also rein körperliche Arbeit.

    Was sagt ihr dazu?

  • #2
    RE: Türkisch auf der Arbeit

    Was heisst dürfen, ich halte es für recht unhöflich wenn sich einige wenige in irgendwelchen Sprachen unterhalten, so dass andere nicht mitbekommen was geredet wird.
    Es verleitet auch Leute die weniger gut Deutsch können als du, die Sprache nicht zu lernen.

    MfG
    Matthias

    Kommentar


    • #3
      RE: Türkisch auf der Arbeit

      Selbstverständlich darfst Du Dich jederzeit in jeder beliebigen Sprache mit Kollegen unterhalten. Wer das unterbinden will (aus welchen Motiven?) muß seinerseits die Anspruchsgrundlage dafür nennen können. Er wird keine finden.

      Die Hyänen werden Dir gleich genauer erklären, daß dies für den dienstlichen Teil der Unterhaltung (Anweisungen, Absprachen, Rückmeldungen) anders sein kann.

      Kommentar


      • #4
        RE: Türkisch auf der Arbeit

        auch staun..... :-(((( sagen dir "integration" oder "miteinander" was ? außerdem halte ich es für respektlos, sich in einer sprache zu unterhalten, die die meisten anderen kollegen wahrscheinlich nicht verstehen.

        Kommentar


        • #5
          RE: Türkisch auf der Arbeit

          Es födert auch nicht wirklich das Betriebsklima.
          Mfg
          Matthias

          Kommentar


          • #6
            RE: Türkisch auf der Arbeit

            paßt dazu

            Kommentar


            • #7
              RE: Türkisch auf der Arbeit

              nö, das passt gar nicht dazu. ist was völlig anderes.

              Kommentar


              • #8
                RE: Türkisch auf der Arbeit

                kommt auf die Größe des Blickwinkels an

                Kommentar


                • #9
                  RE: Türkisch auf der Arbeit

                  Kannste Vergessen! wenn Deutsch verlangt werd ist Deutsch pflicht! und es kommt sicher nicht auf die Arbeitsart drauf an!

                  Ausländer werden sowieso nicht genügend Integriert wo es meist an solcher Problematik liegt ( darf ich andere sprachen sprechen " NEIN " ?! )

                  aufwiedersehen

                  mfg v3-0n

                  " Was ist für Dich Integration?
                  Für mich heißt das, dass ich, egal wo ich mich befinde, versuche, mich einzubringen. Dabei muss ich mich nicht assimilieren um mich zu integrieren.

                  Was musstest Du tun, um in Deutschland integriert zu werden?
                  Viele Ausländer, die hier leben, haben noch nicht mal den Willen, integriert zu werden. Man muss die Gesellschaft, in der man lebt aber auch tolerieren, wenn man das von ihr erwartet. Dazu gehört für mich auch, die Sprache zu lernen.

                  Was braucht Deutschland, um seine Ausländer besser zu verstehen?
                  Die Deutschen sollten offenere Ohren haben und weniger Vorurteile und Ängste. Es gibt andere Kulturen, Sitten und Gebräuche. „Darfst du deinen Mann selbst aussuchen?“ war wohl eines der häufigsten Vorurteile, das ich in meiner Zeit in Deutschland zu hören bekam. "

                  Kommentar


                  • #10
                    Sächsisch auf der Arbeit

                    Das ArbG Düsseldorf entschied mal, dass sogar Sächsisch in NRW nicht unzumutbar ist, und dies bei einem Handelsvertreter.

                    Aber während der Sachse damit rechnen muss, dass ihn die Düsseldorfer zumindest bruchstückweise doch verstehen, ist das bei Türkisch eher nicht der Fall. Es kann für den anwesenden Dritten im Raume schon eine recht seltsame Situation sein, wenn die anderen beiden sich ständig in einer fremden Spreche unterhalten, ihn vielleicht dabei gelegentlich ansehen, seltsam lachen .... kommt eben sehr auf die Situation an. Um solche Situationen und entsprechende Mißverständnisse vorbeugend zu vermeiden, kann es schon sehr zweckmäßig sein, nur die Landessprache zu verwenden (bzw. angrenzende Dialekte). Zumindest wenn sich andere Kollegen nachvollziehbar beschweren, erscheint mir eine solche Anordnung berechtigt. Bei Kundenkontakt noch eher.

                    E.D.

                    Kommentar


                    • #11
                      RE: Türkisch auf der Arbeit

                      Original von rena
                      auch staun..... :-(((( sagen dir "integration" oder "miteinander" was ? außerdem halte ich es für respektlos, sich in einer sprache zu unterhalten, die die meisten anderen kollegen wahrscheinlich nicht verstehen.
                      Im Lagerbereich kann es durchas sein, dass deutsch die Minderheitensprache ist.

                      Kommentar

                      Ad Widget rechts

                      Einklappen

                      Google

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X