Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fristgerechte Kündigung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fristgerechte Kündigung

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit dem jetzigen Arbeitgeber.
    Ich bin dort seit dem 1. Juli angestellt und leider läuft dort einiges schief (Mitarbeiter sind noch nicht angemeldet, Kripo war da und hat alle PCS mitgenommen).
    Zudem werde ich dort regelmäßig angeschrien, was mir gesundheitlich und mental schadet.

    Ich möchte gerne so schnell es geht aus diesem Vertrag raus.

    Mein Vertrag beinhaltet folgende Worte:

    "Das Arbeitsverhältnis endet zum vorgesehen Zeitpunkt, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Vorzeitig kann das Arbeitsverhältnis jederzeit mit der gesetzlich zulässigen Frist gekündigt werden.
    Jede gesetzliche Verlängerung der Kündigungsfrist zugunsten des Arbeitnehmers gilt in gleicher Weise auch zugunsten des Arbeitgebers. Die Kündigung bedarf einer Schriftform. Die ersten sechs Monate gelten als Probezeit. Innerhalb der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis beidseitig mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden. Das recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt."


    Dies ist mein erster richtiger Job, weshalb ich den Vertrag unterschrieben hab. Habe aber natürlich schnell gemerkt, dass ich es besser nicht hätte machen sollen.

    Meine Frage:
    Welches Recht gilt nun für mich. Darf ich innerhalb von zwei Wochen kündigen, da im ersten Satz die gesetzliche Kündigungsfrist genannt ist oder doch 3 Monate?
    Da es sich widerspricht, bin ich verwirrt und habe angst, dass mir eine Klage droht...

    Vielen Dank für die Hilfe!!

    Viele Grüße
    frauthara

Unconfigured Ad Widget

Einklappen

Google

Einklappen
Lädt...
X

Informationen zur Fehlersuche