Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EFZ, wenn am ersten Tag noch gearbeitet wurde

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • EFZ, wenn am ersten Tag noch gearbeitet wurde

    Hallo zusammen,

    ein Arbeitnehmer (AN) erkrankt im Laufe eines Arbeitstages und sucht noch taggleich einen Arzt auf. Dieser stellt die Arbeitsunfähigkeit fest. "Letzter Arbeitstag" und "Beginn der AU" erscheinen also zunächst formell taggleich.

    Dem Arbeitgeber (AG) ist bekannt, dass dieser angebrochene Arbeitstag bei der Berechnung der Frist von sechs Wochen unberücksichtigt bleibt, weil der AN am ersten Tag der AU noch gearbeitet hat.

    Der AG schlussfolgert allerdings daraus, die zeitanteilig ausgefallenen Stunden des Erkrankungstages nicht zahlen zu müssen. Begründung: Er sei höchstens für 42 (volle) Tage zur Entgeltfortzahlung (EFZ) verpflichtet und wenn er den angebrochenen Tag (hinsichtlich der ausgefallenen Zeitanteile) mitzahlen müsse, zahle er ggf. für 42,9 Tage. Das könne nicht sein.

    Mir scheint, es ist aber so. Was sagt ihr?

  • #2
    AW: EFZ, wenn am ersten Tag noch gearbeitet wurde

    Hallo,

    du hast Recht, bzw. muss er sogar den vollen Tag zahlen.
    Der gesetzliche Anspruch auf Entgeltfortzahlung besteht für sechs Wochen, das heißt 42 Kalendertage, gerechnet vom Beginn der Arbeitsunfähigkeit an.
    Die Sechs-Wochen-Frist beginnt grundsätzlich mit dem Tag nach Beginn der Arbeitsunfähigkeit. Dies gilt auch dann, wenn die Arbeitsunfähigkeit während der Arbeitszeit anfängt. Wird der Arbeitnehmer allerdings an einem Arbeitstag vor Beginn der Arbeit arbeitsunfähig, zählt dieser Tag bereits mit.
    Quelle: https://www.tk.de/tk/basiswissen-fue...ankheit/343706

    Gruß
    Hubertus
    Zuletzt geändert von Hubertus; 19.01.2017, 07:56.

    Kommentar


    • #3
      AW: EFZ, wenn am ersten Tag noch gearbeitet wurde

      dein Arbeitgeber liegt falsch!
      für den angebrochenen Tag kommt das BGB §616 zum Zuge oder ggf. der Tarifvertrag.
      Der Mitarbeiter ist an diesem Tag begründet vorübergehend verhindert unter Fortzahlung der Bezüge

      Kommentar


      • #4
        AW: EFZ, wenn am ersten Tag noch gearbeitet wurde

        Zitat von meistermacher Beitrag anzeigen
        für den angebrochenen Tag kommt das BGB §616 zum Zuge oder ggf. der Tarifvertrag.
        Der Mitarbeiter ist an diesem Tag begründet vorübergehend verhindert unter Fortzahlung der Bezüge
        Wenn der §616 BGB aber abbedungen ist?

        https://www.haufe.de/personal/person..._HI570129.html

        Kommentar


        • #5
          AW: EFZ, wenn am ersten Tag noch gearbeitet wurde

          Zitat von matthias Beitrag anzeigen
          Wenn der §616 BGB aber abbedungen ist?
          Ein sehr guter Einwand! Wenn der § 616 BGB neben seinen "üblichen Verdächigen" auch für den Fall der Krankheit ausgeschlossen würde (Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung, Tarif), wären diese Reststunden des ersten Tages für den AN vermutlich als unbezahlt verloren.

          Kommentar


          • #6
            AW: EFZ, wenn am ersten Tag noch gearbeitet wurde

            Zitat von DocJuris Beitrag anzeigen
            Ein sehr guter Einwand! Wenn der § 616 BGB neben seinen "üblichen Verdächigen" auch für den Fall der Krankheit ausgeschlossen würde (Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung, Tarif), wären diese Reststunden des ersten Tages für den AN vermutlich als unbezahlt verloren.
            Unabhängig von § 616 BGB hat das BAG entschieden:
            Eintreten der Arbeitsunfähigkeit während des Dienstes

            Für eine Erkrankung, die nach der Aufnahme des Dienstes eintritt, wird dieser Tag als gearbeitet gezählt und der erste Krankheitstag ist der Tag danach. Eine Krankmeldung braucht also erst ab dem Tag zu gelten, an dem die Arbeit nicht mehr aufgenommen wurde. Die Fristberechnung erfolgt nach § 187 Abs. 1 BGB. Tritt die Arbeitsunfähigkeit während der Arbeitszeit ein, beginnt die Sechs-Wochenfrist am nächsten Tag zu laufen.
            (BAG vom 04.05.1971, BAG vom 22.2.1973 — 5 AZR 461/72,
            Einen Schuss Wüste braucht der Mensch,

            um des Glückes der Oase willen.
            Martin Kessel

            Kommentar


            • #7
              AW: EFZ, wenn am ersten Tag noch gearbeitet wurde

              Hallo nicoline,

              danke für das BAG-Urteil. Ich hatte nur den Auszug der TK Krankenkasse.

              Gruß
              Hubertus

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen

              Google

              Einklappen
              Lädt...
              X