Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unentgeltlich arbeiten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unentgeltlich arbeiten

    Hallo,

    ich habe 2014 Mit in der Firma meines Großvaters gearbeitet.
    War aber erst ab November bei der Knappschaft gemeldet.
    Habe mir vorher aber kein Geld ausgezahlt.

    Der damalige Steuerberater meinte dass es kein Problem wäre wenn man unentgeltlich in der Firma arbeiten würde.

    Nun habe ich mir aber 2700 Euro Fahrtkosten auszahlen lassen.

    Das Finanzamt will nun die passenden Belege dazu sehen.

    Die Frage die sich mir nun stellt kann ich mir die Fahrtkosten vom z.B März auszahlen wenn ich da noch gar nicht richtig eingestellt war sondern nur unentgeltlich gearbeitet habe?

    Grüße

    Peter

  • #2
    AW: Unentgeltlich arbeiten

    Hallo,

    meines Erachtens geht das.

    Auch als (unentgeltlich) mitarbeitender Familienangehöriger kannst Du Deine Auslagen geltend machen.

    Du wirst allerdings genau auflisten müssen, wie Du auf diesen Betrag kommst. Also eine Auflistung Deiner Fahrten mit Datum, Zielort, Kilometer.

    Gruß
    Leo
    Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
    Epiktet (50-13, griech. Philosoph
    ************************* ************************* **********************
    Meine Beiträge stellen meine eigene Meinung dar und sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen.

    Kommentar


    • #3
      AW: Unentgeltlich arbeiten

      Sorry, dass ist leider eine Frage für den Steuerberater. Er hat den Hinweis gegeben, er muss dem Finanzamt Frage und Antwort stehen.

      Kommentar

      Ad Widget rechts

      Einklappen

      Google

      Einklappen
      Lädt...
      X