Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zulagen (aufrechenbar) ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zulagen (aufrechenbar) ?

    Was verstehe ich unter den Klauseln im Vertrag? Wo liegt der Unterschiede? Was passiert bei einer trafilichen Erhöhung des Grundgehaltes? Bleibt als Gehalt der Gesamtbetrag bei einer Tarif erhöhung und was bedeutet aufrechenbar? Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich bin im Moment ein wenig ratlos.

    1. Ab dem 01.03.15 erhält der Mitarbeiter ein monatliches Bruttoeinkommen einschließlich evtl. firmenüblicher Erhöhungen in Höhe von.

    Grundgehalt 2300
    Zulagen (aufrechenbar) 400
    Gesamt 2700

    2. Ab dem 01.03.16 erhält der Mitarbeiter ein monatliches Bruttoeinkommen in Höhe von.

    Grundgehalt 2300
    Zulagen (aufrechenbar) 500
    Gesamt 2800

  • #2
    AW: Zulagen (aufrechenbar) ?

    Hallo Nitro,
    ich sehe es so:
    ab 1.3.2015 mit Zulagen= 2700

    und ab dem 1.3.2016
    2800 mit Zulage
    was sollte da deiner Meinung nach aufgerechnet werden?
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: Zulagen (aufrechenbar) ?

      Gilt denn in der Firma ein Tarifvertrag?

      Weiter ist das nicht erklärt? Ein Wort in der Klammer, das wars?


      Grundsätzlich ist das nicht unüblich, dass übertarifliche Zulagen bei Tariferhöhungen angerechnet werden.
      Viele Firmen machen das um erstmal ein besseres Einstiegsgehalt zu bieten, als was der Tarifvertrag her gäbe.

      Wenn man den Unterschied zum TV dann immer beibehalten will (oder vielleicht sogar noch erhöhen will), muss man das privat jeweils mit dem AG vereinbaren, wobei eine Stufe hier ja schon vereinbart wäre.
      Frühestens 2017 müsste man dann nachverhandeln, sonst wird der Abstand zum TV immer geringer.

      Kommentar


      • #4
        AW: Zulagen (aufrechenbar) ?

        Leider ist es im Vertrag nicht weiter erklärt.

        Beim Abschluss des Vertrages lag das Grundgehaltes bei 2300. Anschließend gab es einige Monate später eine Gehaltserhöhung auf das Grundgehalt. Nun hat der Arbeitgeber die Zulage so gesenkt, dass man im Endeffekt auf die 2800 Euro genau kommt. Meine Erwartung wäre gewesen, dass die Zulage nicht reduziert wird.

        Kommentar


        • #5
          AW: Zulagen (aufrechenbar) ?

          Genau so ist es aber.
          Die laufenden Erhöhungen des Grundgehaltes werden solange mit der Zulage verrechnet bis diese aufgezehrt ist. Es gibt also (ohne zusätzliche Verhandlungen) erst dann wieder mehr Gehalt wenn der Grundbetrag 2800€ übersteigt.

          Das ist so durchaus üblich.

          Kommentar

          Ad Widget rechts

          Einklappen

          Google

          Einklappen
          Lädt...
          X