Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Im Nachtdienst alleine

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Im Nachtdienst alleine

    Hallo zusammen....

    ich bin viele Jahre in einer Pflegeeinrichtung tätig. Dies ist ein betreutes Wohnen, aber eigentlich haben die Bewohner auch nur 1 Zimmer und Bad. Das Haus hat 20 Bewohner wobei 90% der Bewohner Pflege benötigen.
    Nun ist es bei uns so, dass der Nachtdienst immer alleine im Dienst ist. Das Personal im Nachtdienst ist immer eine Hilfskraft. Uns stört es allen sehr, weil man sich ja auch zu zweit sicherer Fühlt. Kann ja immer was passieren auch bei einem selbst. (einen telefonischen Bereitschaftsdienst haben wir nicht) In der Nacht machen wir Hauswirtschaftlichetätigk eiten, Rundgänge, Toilettengänge, Lagern etc. 8 std. geht die Nachtschicht.
    Wie ist das, darf man überhaupt alleine die Nachtschicht machen?

    Dann stehen im Jahr oft Bewohneraktivitäten an...Sommerfest, Weihnachtsfeier, Maibaum stellen und werfen etc.
    Nun ist es so, dass man erwartet das man im frei, vor dem Dienst oder nach dem Dienst anwesend ist. Welches nicht das Problem wäre, aber wenn man z.B. 5 stunden, mit teilgenommen hat, quasi mit geholfen hat etc., dann muss man glück haben wenn man überhaupt 2,5 stunden geschrieben bekommt. Meist sind es nur 1 Stunde. Auf anfrage an den chef, heißt es nur, dass das eben so ist. Beim Nachtdienst genauso....es ist eben so und wird auch nicht geändert.

    Wenn es hilft, wir sind in Sachsen.

    Einen Betriebsrat haben wir nicht.

    Könnt Ihr mir helfen?
    Zuletzt geändert von candra; 18.03.2016, 07:44.

  • #2
    AW: Im Nachtdienst alleine

    Die Personalvorschriften für Heime sind landesrechtlich geregelt, kann also verschieden sein. Z.B. in Bayern gilt:

    Aus § 15 AVPfleWoqG
    Inder Nacht muss ausreichend Personal, mindestens aber eine Fachkraft ständig anwesend sein,
    um die Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner entsprechend dem fachlichen Konzept
    und der Bewohnerstruktur der stationären Einrichtung sicherzustellen. 4In
    Dabei ist zu beachten, dass nach spätestens 6 Std. eine Pause stattfinden muss, in der man auch nicht für Notfälle bereitstehen darf. In dieser Zeit muss also eine andere Fachkraft da sein.

    E.D.

    Kommentar


    • #3
      AW: Im Nachtdienst alleine

      nun, einen BR könnt ihr selber gründen, wenn ihr denn nicht ein tendenzbetrieb seid (z.B. kath. Haus). Ein BR kommt nicht vonallein, sondern dafür muss man und frau was tun.

      Weiterhin gibt es die gewerkschaft, in der man und frau sich organisieren und solidarisieren kann,

      nur gemeinsam schaft man was!

      jammern, aber nicht aktiv werden und selbst die iniative ergreifen nutzt da nichts, dann ändern man und frau auch nichts

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Google

      Einklappen
      Lädt...
      X