Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

    Hallo alle zusammen, mein Chef verlangt von mir die Änderung von elektronisch erfassten stechzeiten bei 450-euro-kräften, wenn sie mehr als die erlaubten Stunden gearbeitet haben. Die Mehrarbeit wird dann auf den nächsten Monat verschoben oder mit Gutscheinen "ausbezahlt". Dass das Steuerhinterziehung ist, weiß ich, ich bewerbe mich auch bereits. Aber ich möchte wissen, ob ich mich mit strafbar mache, wenn das raus kommt?

  • #2
    AW: Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

    Zitat von deujul Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen, mein Chef verlangt von mir die Änderung von elektronisch erfassten stechzeiten bei 450-euro-kräften, wenn sie mehr als die erlaubten Stunden gearbeitet haben. Die Mehrarbeit wird dann auf den nächsten Monat verschoben oder mit Gutscheinen "ausbezahlt". Dass das Steuerhinterziehung ist, weiß ich, ich bewerbe mich auch bereits. Aber ich möchte wissen, ob ich mich mit strafbar mache, wenn das raus kommt?
    Hallo deijul,
    schau mal § 263 Strafgesetzbuch an.
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

      Das ganze geschieht ja auf Anweisung. weigere ich mich, bin ich meinen Job los. Meine Vorgänger haben das auch alle gemacht ohne sich dabei was zu denken... Denke nicht, dass die im Nachhinein unter den § 263 fallen würden...

      Kommentar


      • #4
        AW: Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

        Zitat von deujul Beitrag anzeigen
        Das ganze geschieht ja auf Anweisung. weigere ich mich, bin ich meinen Job los. Meine Vorgänger haben das auch alle gemacht ohne sich dabei was zu denken... Denke nicht, dass die im Nachhinein unter den § 263 fallen würden...
        das sehe ich anders. Du duldest hier wissendlich eine Straftat. Ich würde sogar soweit gehen, das du dich mit strafbar machst, aber ich bin kein Anwalt.Stelle dir krass gesagt vor, dein AG würde von dir verlangen eine Bank zu überfallen, das würdest du bestimmt auch nicht machen.
        Gruß FS
        In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

        Kommentar


        • #5
          AW: Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

          Würde mich über weitere Antworten, anderer User, sehr freuen. Danke

          Kommentar


          • #6
            AW: Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

            Schwierig.

            Bist Du denn qualifizierter Personalsachbearbeiter, der (auch) die Lohnabrechnungen erstellt oder lediglich ein mit Erfassungstätigkeiten betrauter Mitarbeiter?

            Kommentar


            • #7
              AW: Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

              Du duldest nicht nur eine Straftat, sondern begehst Beihilfe zu einer Straftat.

              Da muss man kein Jurist sein um das zu wissen.

              Kommentar


              • #8
                AW: Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

                Die lohnabrechnung wird von einem externen Steuerbüro durchgeführt, welche mir dann - auch zu deren Leidwesen - sagen, welche Mitarbeiter nicht nach minijob -regeln abgerechnet werden können, und dann beginnt die Änderungsphase... Manche Mitarbeiter haben sogar zwei Chips... Einen auf den Namen eines Familienangehörigen... ich bin ganz neu dort und hatte jetzt meine erste Abrechnung... Laut Kollegen läuft das schon immer so... Ich bin leider schon qualifiziert genug von der Ausbildung her. Mich hat auch der Schlag getroffen, aber ich kann jetzt nicht meinen Job verlieren, bevor ich etwas anderes habe

                Kommentar


                • #9
                  AW: Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

                  Zitat von rodeo Beitrag anzeigen
                  Du duldest nicht nur eine Straftat, sondern begehst Beihilfe zu einer Straftat.

                  Da muss man kein Jurist sein um das zu wissen.
                  nichts anderes habe ich auch gesagt.
                  Gruß FS
                  In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

                    Zitat von deujul Beitrag anzeigen
                    Würde mich über weitere Antworten, anderer User, sehr freuen. Danke
                    Man kann natürlich so oft fragen bis endlich jemand sagt "ist schon in Ordnung".

                    Die Verantwortung liegt aber immer bei dem, der handelt. Dass jemand anderes gesagt hat er soll das tun, ändert daran nichts. Es kann dazu führen dass der andere ebenfalls (nicht: stattdessen) verantwortlich ist.

                    Es gäbe schon auch Möglichkeiten, die Problematik rechtlich völlig korrekt zu lösen. Welche das sind, kann der Arbeitgeber bei seinem Rechtsanwalt gegen Gebühr erfragen. Die Fälschung von Aufzeichnungen gehört nicht dazu.

                    E.D.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Ändern von stechzeiten. Wer macht sich strafbar?

                      Mir wird es für immer ein Rätsel bleiben, was Arbeitgeber an 450 EUR Jobs so attraktiv finden.

                      Ein kompliziertes bürokratisches Monstrum. Dann doch lieber sv-pflichtig in Gleitzone und gut ist ...

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Google

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X