Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

400€ Job: Kündigung, wg bestehen auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 400€ Job: Kündigung, wg bestehen auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

    Hallo zusammen,

    Vorneweg, es geht hier nicht um mich, sondern um meine Schwester...

    Sie ist nun seit gut 3 Jahren als Verkäuferin auf 400€ Basis in einem Outlet Center in DE bei einem Modeunternehmen angestellt. Am 26.08.2015 wurde sie am Knie operiert und für 3 Wochen krank geschrieben.

    Für die 3 Wochen, die sie fehlt, musste Sie die Arbeitszeit im voraus ableisten. Als ich das mitbekam, habe ich sie darauf hingewiesen, dass sie als 400€-Jobber ebenso wie normal Angestellte das Recht auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall hat. Außerdem hat sie ebenso das Recht wie jeder andere auf Urlaub, welchen sie bisher auch noch nie hatte.

    Aufgrund dieser Information ging sie letzte Woche zu der dortigen Storemanagerin und machte diese darauf aufmerksam. Die Storemanagerin war sich der Tatsache bewusst, dass 400€-Jobber die von mir genannten Rechte besitzen, allerdings möchte sich der zuständige Bereichsleiter um diese Rechte "drum herum drücken". Die Storemanagering schrieb daraufhin eine E-Mail an den Bereichsleiter, in der sie darauf hinwies, dass meine Schwester von ihrem Recht auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall gebrauch machen möchte.
    Nach gut einer Woche kam dann die Antwort des Bereichsleiter, was mich sprichwörtlich aus den Socken haute....

    Sollte meine Schwester das so durchziehen wollen, würde sie die Kündigung erhalten.

    Meines Wissens nach besteht doch auch für 400€-Jobber der allg. Kündigungsschutz, was bedeuten würde, das die Kündigung sozial gerechtfertigt sein und ein Grund genannt werden muss.
    Die Tatsache, dass meine Schwester auf ihr Recht besteht, kann doch niemals als Grund durchgehen.

    Meine Frage nun an euch ist, wie man in diesem Fall am besten vorgeht? Wie kann man sein Recht durchsetzen?

    PS: Meine Schwester ist über meinen Vater in einer Rechsschutzversicherung. Morgen wird mein Vater auch mit der Verischerung telefonieren, wie es dabei bzgl Kostenübernahme ausschaut, wenn man sich vom Anwalt beraten lässt. Nichts desto trotz würde ich hier gerne vorab informieren, wie man in diesem Fall vorgehen kann. Vielen Dank im voraus.

  • #2
    AW: 400€ Job: Kündigung, wg bestehen auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

    Zitat von Yw89 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Vorneweg, es geht hier nicht um mich, sondern um meine Schwester...

    Sie ist nun seit gut 3 Jahren als Verkäuferin auf 400€ Basis in einem Outlet Center in DE bei einem Modeunternehmen angestellt. Am 26.08.2015 wurde sie am Knie operiert und für 3 Wochen krank geschrieben.

    Für die 3 Wochen, die sie fehlt, musste Sie die Arbeitszeit im voraus ableisten. Als ich das mitbekam, habe ich sie darauf hingewiesen, dass sie als 400€-Jobber ebenso wie normal Angestellte das Recht auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall hat. Außerdem hat sie ebenso das Recht wie jeder andere auf Urlaub, welchen sie bisher auch noch nie hatte.

    Aufgrund dieser Information ging sie letzte Woche zu der dortigen Storemanagerin und machte diese darauf aufmerksam. Die Storemanagerin war sich der Tatsache bewusst, dass 400€-Jobber die von mir genannten Rechte besitzen, allerdings möchte sich der zuständige Bereichsleiter um diese Rechte "drum herum drücken". Die Storemanagering schrieb daraufhin eine E-Mail an den Bereichsleiter, in der sie darauf hinwies, dass meine Schwester von ihrem Recht auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall gebrauch machen möchte.
    Nach gut einer Woche kam dann die Antwort des Bereichsleiter, was mich sprichwörtlich aus den Socken haute....

    Sollte meine Schwester das so durchziehen wollen, würde sie die Kündigung erhalten.

    Meines Wissens nach besteht doch auch für 400€-Jobber der allg. Kündigungsschutz, was bedeuten würde, das die Kündigung sozial gerechtfertigt sein und ein Grund genannt werden muss.
    Die Tatsache, dass meine Schwester auf ihr Recht besteht, kann doch niemals als Grund durchgehen.

    Meine Frage nun an euch ist, wie man in diesem Fall am besten vorgeht? Wie kann man sein Recht durchsetzen?

    PS: Meine Schwester ist über meinen Vater in einer Rechsschutzversicherung. Morgen wird mein Vater auch mit der Verischerung telefonieren, wie es dabei bzgl Kostenübernahme ausschaut, wenn man sich vom Anwalt beraten lässt. Nichts desto trotz würde ich hier gerne vorab informieren, wie man in diesem Fall vorgehen kann. Vielen Dank im voraus.
    Hallo Yw,
    wie viele MA arbeiten denn dort?
    Gruß FSA
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: 400€ Job: Kündigung, wg bestehen auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

      Guten Abend,

      in der Filiale sind nur 5 Mitarbeiter beschäftigt, in DE beschäftigt das Unternehmen 350 Mitarbeiter. Kommt es dann bzgl. Allg. Kündigungsschutz nur auf die 5 Mitarbeiter in dieser Filiale an?

      Gruß

      Kommentar


      • #4
        AW: 400€ Job: Kündigung, wg bestehen auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

        Es geht bei der Berechnung der beschäftigten AN, um die Anzahl im Betrieb.

        https://www.dr-hildebrandt.de/kuendi...tenzahl.htm#a2

        Kommentar


        • #5
          AW: 400€ Job: Kündigung, wg bestehen auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

          Zitat von Yw89 Beitrag anzeigen
          in der Filiale sind nur 5 Mitarbeiter beschäftigt, in DE beschäftigt das Unternehmen 350 Mitarbeiter. Kommt es dann bzgl. Allg. Kündigungsschutz nur auf die 5 Mitarbeiter in dieser Filiale an?
          Hallo,

          selbst wenn das Kündigungsschutzgesetz in diesem Fall möglicherweise nicht gilt, könnte eine Kündigungsschutzklage unter Umständen erfolgreich sein. Denn auch ein Kleinunternehmer muss sich beim Ausspruch einer Kündigung an die Grundsätze von Treu und Glauben halten.

          Wenn deine Schwester ihre Rechte einfordert und dafür die Kündigung kassiert, wäre das wohl ein Verstoß gegen das Maßregelungsverbot. Mehr dazu findest du z.B. hier:

          Kündigungsschutz außerhalb des KSchG: Das Maßregelungsverbot nach § 612a BGB | Arbeitsrecht

          Falls die Antwort des Bereichsleiters in irgend einer Form dokumentiert ist, wäre die Beweislage für deine Schwester nicht schlecht.

          Gruß,
          werner
          Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
          Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

          Kommentar


          • #6
            AW: 400€ Job: Kündigung, wg bestehen auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

            Erstmal danke für eure Hilfe bis hierhin.

            Der Betriebsleiter hat an die Storemanagerin eine E-Mail mit diesem Inhalt geschrieben, also dass das Arbeitsverhältnis gekündigt wird, sollte meine Schwester auf Lohnfortzahlung im Lrankheitsfall bestehen. Sie wird morgen in den Store gehen und versuchen das Ganze zu dokumentieren.

            Werde mich morgen dann nochmal melden.

            Kommentar


            • #7
              AW: 400€ Job: Kündigung, wg bestehen auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

              Zitat von Yw89 Beitrag anzeigen
              ...

              Werde mich morgen dann nochmal melden.
              Guten Morgen Yw89,

              nachdem "morgen" nun schon einige Tage vorbei ist: Wie hat sich die Sache denn weiter entwickelt?

              Gruß,
              werner
              Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
              Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

              Kommentar

              Ad Widget rechts

              Einklappen

              Google

              Einklappen
              Lädt...
              X