Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeitgeber händigt Arbeitsvertrag nicht aus, was tun?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arbeitgeber händigt Arbeitsvertrag nicht aus, was tun?

    Hallo,

    ich habe 4 Monate als Aushilfte in einem Textil-Discounter (der Gelbe mit fünf Buchstaben) gearbeitet und zum 31.08. fristgerecht gekündigt.

    Ende März habe ich im Büro der entsprechenden Filiale im Beisein der Filialführungskraft zwei Arbeitsverträge unterschrieben. Einer davon wurde sofort in den Tresor der Filiale gesperrt, der andere ging an die Zentrale.

    Schon damals fragte ich nach einer Kopie, Ausfertigung etc. und es hieß dann "die hätten sie zuhause kopieren müssen, wir haben keinen Kopierer".
    Richtig, ich hatte den Vertrag zur Durchsicht über Nacht zuhause, aber habe ihn nicht kopiert, da ich davon ausging, dass ich sowieso eine Ausfertigung davon bekomme, so wie es nun mal im Arbeitsleben üblich ist.
    Ich wollte nicht sofort Stress und habe das leider so hingenommen, ein Fehler.

    Ich habe bereits einmal telefonisch und einmal schriftlich (im Kündigungsschreiben per Einschreiben mit Rückschein) darum gebeten, mir eine Ausfertigung des Arbeitsvertrages auszuhändigen. Die Kündigung wurde mir zwar schriftlich bestätigt, aber es kam wieder kein Arbeitsvertrag.
    Mein Anliegen wird völlig ignoriert und es wird nicht darauf eingegangen.

    Nun habe ich ein Schreiben aufgesetzt mit Verweis auf die Nachweispflicht (NachwG §2). Greift das in diesem Fall?

    Oder sollte ich gleich einen Anwalt konsultieren?

    Allgemein ist das Unternehmen (wie so viele in der Branche) sehr "gewinnorientiert" und wenig am Arbeitnehmer und seinen Rechten interessiert.

    In die Filiale gehen und dort mit der Führungskraft sprechen kommt definitiv aus diversen triftigen Gründen absolut nicht in Frage, ich kommuniziere mit diesem Unternehmen nur noch schriftlich (zu Beweiszwecken).

    Danke & viele Grüße

  • #2
    AW: Arbeitgeber händigt Arbeitsvertrag nicht aus, was tun?

    Zitat von Mit_mir_nicht Beitrag anzeigen
    Oder sollte ich gleich einen Anwalt konsultieren?
    Ja, weil.....

    Zitat von Mit_mir_nicht Beitrag anzeigen
    Mein Anliegen wird völlig ignoriert und es wird nicht darauf eingegangen.


    Zitat von Mit_mir_nicht Beitrag anzeigen
    Allgemein ist das Unternehmen (wie so viele in der Branche) sehr "gewinnorientiert"
    Es ist üblich, dass ein privatwirtschaftliches Unternehmen gewinnorientiert ist.

    Kommentar


    • #3
      AW: Arbeitgeber händigt Arbeitsvertrag nicht aus, was tun?

      Zitat von Mit_mir_nicht Beitrag anzeigen
      Nun habe ich ein Schreiben aufgesetzt mit Verweis auf die Nachweispflicht (NachwG §2). Greift das in diesem Fall?

      Oder sollte ich gleich einen Anwalt konsultieren?
      Kann man machen, kostet aber Geld (das man zumindest bis zum Abschluss der ersten Instanz selbst tragen muss).

      Das Nachweisgesetz enthält keine Rechtsfolge bei Verstößen. Einklagbar dürfte der Anspruch aber schon sein.

      E.D.

      Kommentar


      • #4
        AW: Arbeitgeber händigt Arbeitsvertrag nicht aus, was tun?

        Matrose, vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt.

        Meine Frage zielte eher darauf ab, ob das o.g. Gesetz in diesem Fall "passend" ist, denn ich habe es in meinem Schreiben erwähnt. Samt Frist von 7 Tagen.
        Denn natürlich möchte ich Kosten vermeiden, die ja ZUERST EINMAL ich selbst bezahlen muss.
        Letztendlich will ich einfach nur meinen Arbeitsvertrag haben und zwar mit möglichst wenig Aufwand. Das war nämlich nicht mein Hauptjob und ich habe viel um die Ohren. Einem REchtsstreit gehe ich zwar nicht aus dem Weg, muss aber ja nicht zwingend sein.

        Daher die Frage, ob so ein Schreiben vielleicht auch sinnvoll ist oder rechtlich ja gar nicht haltbar ist.

        Und dass Unternehmen gewinnorientiert wirtschaften, weiß ich. Es sollte eher ein genereller Hinweis darauf sein, dass dieser Laden sich einen Dreck um die Belange (auch die rechtlichen) der Mitarbeiter schert-das ist offensichtlich.

        @E.D.
        Danke!

        Kommentar


        • #5
          AW: Arbeitgeber händigt Arbeitsvertrag nicht aus, was tun?

          Ja, einen Nachweis der wesenlichen Vertragsbedingungen kannst du verlangen, und sehr wahrscheinlich auch einklagen.

          Die einzig interessante Frage an alledem ist, was genau du dir davon versprichst.

          Was soll all das dir bringen?

          Nach dem bisher Geschilderten scheint mir das nämlich der Inbegriff eines unnützen Rechtsstreits zu sein.

          Gruß
          AZ


          Kommentar


          • #6
            AW: Arbeitgeber händigt Arbeitsvertrag nicht aus, was tun?

            Zitat von Mit_mir_nicht Beitrag anzeigen
            Denn natürlich möchte ich Kosten vermeiden, die ja ZUERST EINMAL ich selbst bezahlen muss.
            Mein Hinweis "zumindest bis zum Abschluss der ersten Instanz selbst tragen" war wohl nicht deutlich genug: damit war nicht gemeint, dass man anschließend das Geld vom Arbeitgeber zurück bekommt. Nur wenn das Verfahren in eine weitere Instanz geht (Berufung) müsste der AG, wenn er dann verliert, die Anwaltskosten für die zweite Instanz (nach wie vor nicht für die erste) erstatten.

            E.D.

            Kommentar


            • #7
              AW: Arbeitgeber händigt Arbeitsvertrag nicht aus, was tun?

              Zitat von Arbeits-Zorro Beitrag anzeigen

              Die einzig interessante Frage an alledem ist, was genau du dir davon versprichst.

              Was soll all das dir bringen?


              Gruß
              AZ

              Das ist doch nicht Gegenstand der Diskussion.
              Ich habe als Arbeitnehmer meinen Pflichten nachzukommen und der Arbeitgeber ebenso.

              Fakt ist, ich benötige den Arbeitsvertrag und man will ihn mir aus irgendwelchen Gründen nicht aushändigen.
              Aus taktischen Gründen (öffentliches Forum) werde ich mich nicht weiter dazu äußern, weshalb das möglicherweise der Fall ist. Es gibt aber durchaus Grund zu Annahme, dass dieses Vorgehen sowohl Methode hat, als dem Arbeitgeber auch Vorteile verschafft (und dem Arbeitnehmer Nachteile).

              Kommentar


              • #8
                AW: Arbeitgeber händigt Arbeitsvertrag nicht aus, was tun?

                Zitat von Mit_mir_nicht Beitrag anzeigen
                Das ist doch nicht Gegenstand der Diskussion.
                Ich habe als Arbeitnehmer meinen Pflichten nachzukommen und der Arbeitgeber ebenso.

                Fakt ist, ich benötige den Arbeitsvertrag und man will ihn mir aus irgendwelchen Gründen nicht aushändigen.
                Aus taktischen Gründen (öffentliches Forum) werde ich mich nicht weiter dazu äußern, weshalb das möglicherweise der Fall ist. Es gibt aber durchaus Grund zu Annahme, dass dieses Vorgehen sowohl Methode hat, als dem Arbeitgeber auch Vorteile verschafft (und dem Arbeitnehmer Nachteile).
                Hallo Mit_mir_nicht,
                nennen wir es mal nicht Arbeitsvertrag sondernNoderschrift, diese hat der AG schriftlich niederzulegen und zwar mit den wesendlichen Vertragbedingen nach dem Nachweisgesetz. Allerdings hat dies innerhalb einer Frist von einem Monat nach dem vereinbarten Beginn des Arbeitsverhältnisses passieren müssen.
                Gruß FS
                In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen

                Google

                Einklappen
                Lädt...
                X

                Informationen zur Fehlersuche