Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Urlaub

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Urlaub

    Ich habe einen neuen Arbeitsvertrag erhalten.
    Arbeitszeit:
    "Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 h. Sie ist an mehreren Tagen in der Woche zu leisten, im Schichtdienst, dh. Früh- bzw Spätschicht".
    Urlaub:
    "Der Anspruch auf Jahresurlaub beträgt 24 Arbeitstage. Im Übrigen gelten die Vorschriften des Bundesurlaubsgesetzes".
    Hinweis: Ich arbeite am Tag/ Schicht 6h, hin und wieder auch an einem Sonnabend.
    Frage: Wie werden meine Urlaubstage gezählt?
    Von Montag bis Freitag = 5 Urlaubstage oder muss ich von Montag bis Sonnabend = 6 Urlaubstage beantragen.
    MfG
    Deddy50

  • #2
    AW: Urlaub

    Ich habe einen neuen Arbeitsvertrag erhalten.
    Hast Du einen neuen Job angetreten?

    Kommentar


    • #3
      AW: Urlaub

      Zitat von Deddy50 Beitrag anzeigen
      Ich habe einen neuen Arbeitsvertrag erhalten.
      Arbeitszeit:
      "Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 h. Sie ist an mehreren Tagen in der Woche zu leisten, im Schichtdienst, dh. Früh- bzw Spätschicht".
      Urlaub:
      "Der Anspruch auf Jahresurlaub beträgt 24 Arbeitstage. Im Übrigen gelten die Vorschriften des Bundesurlaubsgesetzes".
      Hinweis: Ich arbeite am Tag/ Schicht 6h, hin und wieder auch an einem Sonnabend.
      Frage: Wie werden meine Urlaubstage gezählt?
      Von Montag bis Freitag = 5 Urlaubstage oder muss ich von Montag bis Sonnabend = 6 Urlaubstage beantragen.
      MfG
      Deddy50
      Hallo Deddy50
      Die std. haben erstmal mit dem Urlaub nichts zu tun, da Urlaub in Tagen und nicht nach Std. berechnet wird. Es müssen immer 4 Wochen sein.
      Der volle Urlaubsanspruch wird aber erst nach sechsmonatigen Bestehen des Arbeitsverhältnisses erworben.
      Gruß FS
      In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

      Kommentar


      • #4
        AW: Urlaub

        Zitat von Deddy50 Beitrag anzeigen
        "Der Anspruch auf Jahresurlaub beträgt 24 Arbeitstage. Im Übrigen gelten die Vorschriften des Bundesurlaubsgesetzes".
        Hinweis: Ich arbeite am Tag/ Schicht 6h, hin und wieder auch an einem Sonnabend.
        Frage: Wie werden meine Urlaubstage gezählt?
        Von Montag bis Freitag = 5 Urlaubstage oder muss ich von Montag bis Sonnabend = 6 Urlaubstage beantragen.
        Im BUrlG definiert ist nur der Begriff "Werktage" ("alle Kalendertage, die nicht Sonn- oder gesetzliche Feiertage sind"). Wenn im Vertrag stattdessen "Arbeitstage" steht, deutet das darauf hin, dass etwas anderes als Werktage gemeint ist.

        Es kann bedeuten:
        1. Montag - Freitag (weil so in vielen Fälle die übliche Arbeitszeit ist)
        2. die im jeweiligen Betrieb übliche Arbeitszeit (z.B. im Einzelhandel Mo - Sa), auch dann aber ohne Sonn- und Feiertage
        3. die individuell vereinbarten Arbeitstage, wobei im Ausgangsfall aber keine vereinbart sind.

        Eine genauere Definition wäre sinnvoll. Vielleicht findet sich in einem anzuwendenden Tarifvertrag eine, wenn diese sich mit dem Text im Arbeitsvertrag vereinbaren läßt, wird sie wohl gemeint sein.


        E.D.

        Kommentar


        • #5
          AW: Urlaub

          Im AV sollte stehen ob du ne 5 Tage Woche hast (wovon ich ausgehe bei dem Mindesturlaub von 24 Tagen ) oder ob ne 6 Tage Woche geregelt ist.
          Demnach ist auch pro Woche die du frei haben möchtest entweder 5 Tage Urlaub fällig oder eben 6

          Kommentar


          • #6
            AW: Urlaub

            Zitat von Azze Beitrag anzeigen
            Im AV sollte stehen ob du ne 5 Tage Woche hast (wovon ich ausgehe bei dem Mindesturlaub von 24 Tagen ) oder ob ne 6 Tage Woche geregelt ist.
            Demnach ist auch pro Woche die du frei haben möchtest entweder 5 Tage Urlaub fällig oder eben 6
            Bei einer %-Tage-Woche wären es meiner Ansicht nach 20 Tage= Wochen. Wie kommst du auf 24Tage?
            Gruß FS
            In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

            Kommentar


            • #7
              AW: Urlaub

              Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
              Bei einer %-Tage-Woche wären es meiner Ansicht nach 20 Tage= Wochen. Wie kommst du auf 24Tage?
              Gruß FS
              5 Tage Woche Sorry
              In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

              Kommentar


              • #8
                AW: Urlaub

                Der Fragensteller hat seinen Urlaubsanspruch mit 24 Arbeitstagen benannt !! Wenn im AV 24 Areitstage stehen hat er auch 24 Arbeitstage. Darum kommts ja drauf an ob 5 Tage Woche oder 6 Tage Woche.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Urlaub

                  Zitat von Azze Beitrag anzeigen
                  Der Fragensteller hat seinen Urlaubsanspruch mit 24 Arbeitstagen benannt !!
                  Danke dir.
                  Gruß FS
                  In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Urlaub

                    Nein, der Arbeitsvertrag wurde auf Grund des Mindestlohn neu verfasst. Auch im alten Arbeitsvertrag steht kein Hinweis ob an 5 Tagen oder 6 Tagen gearbeitet wird. Da ich nur 30 Stunden in der Woche bringen muss und eine Schicht mit 6h berechnet wird, gehe ich von einer 5 Tagewoche aus. Es kommt schon mal vor, dass ich auch 6 Tage arbeiten muss. Dann habe ich 6 Überstunden in dieser Woche gebracht.
                    In einer 5 Tagewoche stehen mir 20 Urlaubstage gemäß der Bundesurlaubsverordnung zu. Da im Arbeitsvertrag 24 Arbeitstage Urlaub stehen, habe ich 4 Tage mehr Urlaub, oder? Ich glaube ich muss meinen Arbeitgeber fragen, ob er von einer 5 oder 6 Tagewoche ausgeht.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Urlaub

                      Nein, der Arbeitsvertrag wurde auf Grund des Mindestlohn neu verfasst. Auch im alten Arbeitsvertrag steht kein Hinweis ob an 5 Tagen oder 6 Tagen gearbeitet wird. Da ich nur 30 Stunden in der Woche bringen muss und eine Schicht mit 6h berechnet wird, gehe ich von einer 5 Tagewoche aus. Es kommt schon mal vor, dass ich auch 6 Tage arbeiten muss. Dann habe ich 6 Überstunden in dieser Woche gebracht.
                      In einer 5 Tagewoche stehen mir 20 Urlaubstage gemäß der Bundesurlaubsverordnung zu. Da im Arbeitsvertrag 24 Arbeitstage Urlaub stehen, habe ich 4 Tage mehr Urlaub, oder? Ich glaube ich muss meinen Arbeitgeber fragen, ob er von einer 5 oder 6 Tagewoche ausgeht.
                      Hinweis: Es ist eine kleine Firma mit 10 Mitarbeiter ohne Tarifvertrag.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Urlaub

                        So wie Du schreibst geht der AG von einer 6-Tage-Woche aus.

                        Da Du gelegentlich auch an Samstagen eingeteilt bist hast Du an einem anderen Wochentag frei
                        Das bedeutet für Dich, das bei Urlaubsantrag für eine ganze Woche 6 Tage zu verplanen sind was insgesamt zu 4 Wochen und 24 Tagen für das Jahr führt.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Urlaub

                          Zitat von Neuling 2013 Beitrag anzeigen
                          So wie Du schreibst geht der AG von einer 6-Tage-Woche aus.

                          Da Du gelegentlich auch an Samstagen eingeteilt bist hast Du an einem anderen Wochentag frei
                          Das bedeutet für Dich, das bei Urlaubsantrag für eine ganze Woche 6 Tage zu verplanen sind was insgesamt zu 4 Wochen und 24 Tagen für das Jahr führt.
                          Hallo!
                          Ich teile deine Meinung nicht!

                          Im Arbeitsvertrag ist ein "nomineller" Urlaubsanspruch von 24 Arbeitstagen festgelegt.
                          Arbeitstage in diesem Zusammenhang sind die Kalendertage Montag bis Freitag. Also geht der AG von einer 5-Tage-Woche aus.

                          Bei einer 6-Tage-Woche müssten im AV 24 Werktage Urlaubsanspruch festgelegt sein. So ist es aber nicht.

                          Arbeitsrecht - Google Books

                          Klamotte
                          Aus Fehlern lernt man nur, wenn man sie selbst gemacht hat.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Urlaub

                            Hallo

                            Wenn du an 6 Tagen in der Woche arbeitest, und dann 6 Überstunden hast, ist doch nach meiner Meinung klar das du eine 5 Tage Woche hast.

                            Gruß ROJO

                            Kommentar

                            Ad Widget rechts

                            Einklappen

                            Google

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X