Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bonuszahlung trotz Beschäftigungsverbot (Schwangerschaft)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • merie0680
    hat ein Thema erstellt Bonuszahlung trotz Beschäftigungsverbot (Schwangerschaft).

    Bonuszahlung trotz Beschäftigungsverbot (Schwangerschaft)

    Hallo,
    ich habe seit kurzem ein Beschäftigungsverbot.
    Ich bekomme, lt. Vertrag "für jeden geleisteten Arbeitstag einen täglichen Bonus". Nun weiß ich nicht, ob mir dieser trotzdem zusteht, da es ja heißt, dass ich keinen Geldwerten Nachteil haben darf (und das Gehalt inkl Zulagen gezahlt werden soll), aber den hätte ich dann ja nun, wenn mir dieser Bonus nicht gezahlt wird. Mein AG sagt, da ich ja die Arbeitstage nicht mehr leiste, steht mir der Bonus auch nicht zu und er zahlt mir nur das Grundgehalt. Ich habe das Internet schon durchforstet und bin nicht schlauer geworden.
    Kann mir jemand eine konkrete Antwort darauf geben, ob mir diese Bonunsleistung trotz nicht geleister Arbeit zusteht? Im Falle eine AU-Bescheinigung steht mir der natürlich nicht zu, allerdings wird so ein Beschäftigungsverbot ja wohl anders gehandhabt.
    Kennt sich jemand mit dem Thema genau aus?
    Danke schon mal!!

  • merie0680
    antwortet
    AW: Bonuszahlung trotz Beschäftigungsverbot (Schwangerschaft)

    Also wenn ich das auf den Tag ausrechne sind das so um die 25%

    Einen Kommentar schreiben:


  • matthias
    antwortet
    AW: Bonuszahlung trotz Beschäftigungsverbot (Schwangerschaft)

    Hier ist eine interessante Seite zum Thema:

    Anwesenheitsprämie / Arbeitsrecht | Personal Office Premium | Personal | Haufe

    Einen Kommentar schreiben:


  • matthias
    antwortet
    AW: Bonuszahlung trotz Beschäftigungsverbot (Schwangerschaft)

    Wie viel % vom Gehalt ist denn dieser Bonus?

    Einen Kommentar schreiben:


  • merie0680
    antwortet
    AW: Bonuszahlung trotz Beschäftigungsverbot (Schwangerschaft)

    Wieso steht mir der Bonus auch zu wenn ich krank bin oder Urlaub habe??

    Der konkrete Wortlaut ist:

    "Zusätzlich bekommt die Arbeitnehmerin eine Bonuszahlung von x € pro geleistetem Arbeitstag die halbjährlich ausgezahlt wird"

    Wenn ich krank bin oder im Urlaub, dann leiste ich diesen Arbeitstag ja nicht....

    Wenn ich jetzt eine AU hätte, hätte ich auch gar nicht weiter darüber nachgedacht und hätte den Bonus nicht abgerechnet aber in Anbetracht des nun bestehenden Beschäftigungverbots bin ich da halt am Zweifeln weil das ja nun mal nicht wie eine AU zu behandeln ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • matthias
    antwortet
    AW: Bonuszahlung trotz Beschäftigungsverbot (Schwangerschaft)

    Sorry aber das ist ja Unsinn vom AG.

    Und im übrigen steht dir der Bonus auch zu wenn du krank bist und wenn du Urlaub hast.

    Leider recht weit verbreitete Verarsch... methoden der AG.

    Einen Kommentar schreiben:

Unconfigured Ad Widget

Einklappen

Google

Einklappen
Lädt...
X