Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeitsrecht zu Feiertag und Urlaubstag

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arbeitsrecht zu Feiertag und Urlaubstag

    Hallo zusammen,

    ich benötige dringend einen Rat zu folgender Situation.

    Ich arbeite von Dienstag bis Freitag in einem Büro. Meine Arbeitszeit beträgt 34 Stunden. Ich arbeite also täglich im Schnitt 8,5 Stunden, wobei ich mir meine Arbeitszeit "frei" einteilen darf, hauptsache ich komme am Ende der Woche auf 34 Stunden.

    Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich zwar 34 Stunden arbeite, aber für 38 Stunden entlohnt werde. Zwei Stunden bekomme ich geschenkt als Fortbildungsunterstützung , die anderen 2 Stunden mache ich automatisch als "Minusstunden", eben, damit ich ein bestimmtes Gehalt bekomme. Diese 2 Stunden sind vertraglich so geregelt, dass ich sie bis zu einem bestimmten Zeitpunkt entweder abarbeite oder eben zurückbezahle.

    In meinem Arbeitsvertrag ist außerdem geregelt, dass ich frühstens um 7.45 Uhr anfangen darf, und spätestens um 18.30 Uhr aufhören darf und dass die Mittagspause mindestens 45 min dauern sollte.

    Meine Frage ist nun folgende:

    Wie viel Stunden werden für einen Urlaubs- oder Feiertag eingetragen? Meiner Meinung teile ich die 34 Stunden : 4 und komme so auf 8,5 Stunden pro Tag. Mein Vorgesetzter ist allerdings der Meinung, dass ein Arbeitstag immernoch 8 Stunden hat, egal ob ich mal 8,5, 9 oder 7 Stunden arbeite. Aber wenn eine Woche 4 Feiertage hätte würde ich ja nur auf 32 Stunden kommen und würde somit 2 Minusstunden machen? Und in der Situation, dass ich 4 Tage Urlaub nehme würde ich ja lediglich 32 Stunden Urlaub nehmen müssen und nicht 34 Stunden. Meine Wochenarbeitszeit beträgt aber 34 Stunden.

    Nochmal zu meinem Vertrag: Es ist nirgends geregelt, dass ein "normaler Arbeitstag" 8 Stunden hat. In meinem Arbeitsvertrag steht lediglich "vrstl. Arbeitszeit: Montag 9 Stunden, Dienstag und Mittwoch 8,5 Stunden, Freitag 8 Stunden", aber wie gesagt nur "voraussichtlich". Ich arbeite so nicht, ich teile mir das frei ein und das ist auch mit meinem Vorgesetzten abgesprochen.

    Ich habe natürlich schon recherchiert, aber ich kann leider keinen schriftlichen Nachweis im Gesetz finden, mit dem ich ein Argument vor meinem Vorgesetzten hätte.

    Dankeschön schonmal für Eure Hilfe.

  • #2
    AW: Arbeitsrecht zu Feiertag und Urlaubstag

    Zitat von thisislife Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich benötige dringend einen Rat zu folgender Situation.

    Ich arbeite von Dienstag bis Freitag in einem Büro. Meine Arbeitszeit beträgt 34 Stunden. Ich arbeite also täglich im Schnitt 8,5 Stunden, wobei ich mir meine Arbeitszeit "frei" einteilen darf, hauptsache ich komme am Ende der Woche auf 34 Stunden.

    Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich zwar 34 Stunden arbeite, aber für 38 Stunden entlohnt werde. Zwei Stunden bekomme ich geschenkt als Fortbildungsunterstützung , die anderen 2 Stunden mache ich automatisch als "Minusstunden", eben, damit ich ein bestimmtes Gehalt bekomme. Diese 2 Stunden sind vertraglich so geregelt, dass ich sie bis zu einem bestimmten Zeitpunkt entweder abarbeite oder eben zurückbezahle.

    In meinem Arbeitsvertrag ist außerdem geregelt, dass ich frühstens um 7.45 Uhr anfangen darf, und spätestens um 18.30 Uhr aufhören darf und dass die Mittagspause mindestens 45 min dauern sollte.

    Meine Frage ist nun folgende:

    Wie viel Stunden werden für einen Urlaubs- oder Feiertag eingetragen? Meiner Meinung teile ich die 34 Stunden : 4 und komme so auf 8,5 Stunden pro Tag. Mein Vorgesetzter ist allerdings der Meinung, dass ein Arbeitstag immernoch 8 Stunden hat, egal ob ich mal 8,5, 9 oder 7 Stunden arbeite. Aber wenn eine Woche 4 Feiertage hätte würde ich ja nur auf 32 Stunden kommen und würde somit 2 Minusstunden machen? Und in der Situation, dass ich 4 Tage Urlaub nehme würde ich ja lediglich 32 Stunden Urlaub nehmen müssen und nicht 34 Stunden. Meine Wochenarbeitszeit beträgt aber 34 Stunden.

    Nochmal zu meinem Vertrag: Es ist nirgends geregelt, dass ein "normaler Arbeitstag" 8 Stunden hat. In meinem Arbeitsvertrag steht lediglich "vrstl. Arbeitszeit: Montag 9 Stunden, Dienstag und Mittwoch 8,5 Stunden, Freitag 8 Stunden", aber wie gesagt nur "voraussichtlich". Ich arbeite so nicht, ich teile mir das frei ein und das ist auch mit meinem Vorgesetzten abgesprochen.

    Ich habe natürlich schon recherchiert, aber ich kann leider keinen schriftlichen Nachweis im Gesetz finden, mit dem ich ein Argument vor meinem Vorgesetzten hätte.

    Dankeschön schonmal für Eure Hilfe.
    Hallo thisislife
    Urlaub wird immer in Tagen gerechnet,an wie vielen Tagen in der Woche arbeitest du genau. Was den Feiertag angeht immer das was du verdient hättest wenn du an dem Tag gearbeitest hättest. Urlaub= Bundesurlaubsgesetz
    Feiertag= Entgeltfortzahlungsgesetz .
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: Arbeitsrecht zu Feiertag und Urlaubstag

      Also ich würde so rechnen.

      34 Stunden pro Kalenderwoche.
      Ich gehe mal von Arbeitstage und nicht Werktage aus.

      34:5= 6,8.

      Also hätte jeder Uraubstag 6,8 Stunden.

      Kommentar


      • #4
        AW: Arbeitsrecht zu Feiertag und Urlaubstag

        Nein, so rechnet man in der Lohnabrechnung nicht. Man rechnet:

        Das Steuerbrutto der letzten 3 Monate : 3 : 22 bzw. 24 Arbeitstage.

        Kommentar


        • #5
          AW: Arbeitsrecht zu Feiertag und Urlaubstag

          Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
          Hallo thisislife
          Urlaub wird immer in Tagen gerechnet,an wie vielen Tagen in der Woche arbeitest du genau.
          Bzw. die Frage was ist wörtlich genau zum Urlaub geregelt? Man braucht wirklich die wortgenaue Vereinbarung nichts nacherzähltes in eigenen Worten oder gilt evtl. ein Tarifvertrag, dann ist dort oft gergelt wie mit nicht "vollen Wochen" im Urlaub umgegangen wird.

          Oder andere Möglichkeit, wieviel Urlaub haben die Kollegen in einer 5 Tage Woche?

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen

          Google

          Einklappen
          Lädt...
          X