Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Logis
    antwortet
    AW: Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?

    Kluger Einwand. Ich werde es damit probieren.

    Vielen Dank an Alle :-)))))))

    Einen Kommentar schreiben:


  • matthias
    antwortet
    AW: Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?

    Damit aber grundsätzlich Arbeitszeit, man darf es ja später abfeiern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Logis
    antwortet
    AW: Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?

    Die Zeit wird als Freizeitausgleich gutgeschrieben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • matthias
    antwortet
    AW: Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?

    Die Zeit wird doch grundsätzlich bezahlt nur ohne Zuschläge? Also sagt doch selbst der AG es ist Arbeitszeit. Also wenn es vertraglich vereinbart ist, stehen einem rein rechtlich für Arbeitszeit am Wochenende auch die Zuschläge zu.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Logis
    antwortet
    AW: Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?

    Dabnke für den Tipp, hat aber bisher nichts gebracht. Ich finde da nur etwas über Feiertagsarbeit, aber nichts üner (persönliche) Weiterbildung.
    Das ist ja die Argementation der Geschäftsleitung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fussballsend
    antwortet
    AW: Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?

    Zitat von Logis Beitrag anzeigen
    Nicht ausdrücklich. Aber trotzdem ist jedem klar, dass die Schulungen sein müssen. Wer nicht geschult wird, aknn ab Tag X hier nicht mehr arbeiten, weil er die neuen Systeme nicht bedienen kann. Diese Software ist die absolute Gundlage des Geschäfts.
    ich denke schon das die Zuschläge gezahlt werden müssen, da dies ja auch arbeitsvertraglich geregelt ist. Vieleicht hilft es mal nach: Arbeitsentgelt an Sonn-und Feiertagen zu googln.
    Gruß FS

    Einen Kommentar schreiben:


  • Logis
    antwortet
    AW: Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?

    Nicht ausdrücklich. Aber trotzdem ist jedem klar, dass die Schulungen sein müssen. Wer nicht geschult wird, aknn ab Tag X hier nicht mehr arbeiten, weil er die neuen Systeme nicht bedienen kann. Diese Software ist die absolute Gundlage des Geschäfts.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fussballsend
    antwortet
    AW: Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?

    Zitat von Logis Beitrag anzeigen
    Hallo Forum,

    in unserem Betrieb werden einige Schulungen an den Wochenenden (Sa + So) nötig sein. Ca. 3x im nächsten halben Jahr, danach nicht mehr. Die Schulungen sind zwingend nötig, das eine neue Software eingeführt wird.
    Die Arbeitszeit wird den Mitarbeitern gutgeschrieben, aber kein Sonn- /Feiertagszuschlag ausbezahlt.
    In den Arbeitsverträgen ist vereinbart, dass bei Sonn- /Feiertagsarbeit ein Zuschlag von 25% gewährt wird.
    Die Geschäftsführung argumentiert, dass die Schulung nicht mit Arbeit geleichzusetzten sei. Außerdem befähigt die Schulung die Mitarbeiter, den sich ändernden Anforderungen im Betrieb gerecht zu werden, also fast wie eine persönliche Weiterbildung , die den Mitarbeitern selbst einen Vorteil verschafft.

    Ich kann die Argumente beider Seiten nachvollziehen, weiß aber nicht, ob es eine gesetzliche Regelung hierzu gibt (gefunden habe ich nichts im www).
    Wie bewertet Ihr die Situation?

    LG
    Logis
    Hallo Logis,
    sind die Schulungen vom AG angeordnet?
    Gruß FS

    Einen Kommentar schreiben:


  • Logis
    hat ein Thema erstellt Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?.

    Kein Feiertagszuschlag bei Schulung am Wochenende?

    Hallo Forum,

    in unserem Betrieb werden einige Schulungen an den Wochenenden (Sa + So) nötig sein. Ca. 3x im nächsten halben Jahr, danach nicht mehr. Die Schulungen sind zwingend nötig, das eine neue Software eingeführt wird.
    Die Arbeitszeit wird den Mitarbeitern gutgeschrieben, aber kein Sonn- /Feiertagszuschlag ausbezahlt.
    In den Arbeitsverträgen ist vereinbart, dass bei Sonn- /Feiertagsarbeit ein Zuschlag von 25% gewährt wird.
    Die Geschäftsführung argumentiert, dass die Schulung nicht mit Arbeit geleichzusetzten sei. Außerdem befähigt die Schulung die Mitarbeiter, den sich ändernden Anforderungen im Betrieb gerecht zu werden, also fast wie eine persönliche Weiterbildung , die den Mitarbeitern selbst einen Vorteil verschafft.

    Ich kann die Argumente beider Seiten nachvollziehen, weiß aber nicht, ob es eine gesetzliche Regelung hierzu gibt (gefunden habe ich nichts im www).
    Wie bewertet Ihr die Situation?

    LG
    Logis

Ad Widget rechts

Einklappen

Google

Einklappen
Lädt...
X