instagram takipci satin al - instagram takipci satin al mobil odeme - takipci satin al

güvenilir bahis siteleri - deneme bonusu veren siteler - online bahis

bahis siteleri - canli bahis - canli casino

canli bahis siteleri - guvenilir bahis siteleri - deneme bonusu

cratosslot - cratosslot giris - cratosslot

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AG zahlt kein Bonus, gibt kein Zeugnis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AG zahlt kein Bonus, gibt kein Zeugnis

    Folgender Fall:

    Ein AN soll nach Beenden eines Teilprojektes Bonus vom AG bekommen (Zeitpunkt und Höhe sind im Vertrag festgelegt). Er hat gekündigt und in dem letzten Monat vor dem Austritt ein Projekt und ein anderes Teilprojekt abgeschlossen. Leider gibt es aber nirgendwo schriftliche Definition von den Projekten (seitens des AGs). Der AG stimmt den Abschluss des ersten Projektes zu (auch schriftlich), will aber nichts zahlen, weil das zweite Projekt nicht ganz abgeschlossen ist. Beide Projekte sind komplett unabhängig voneinander und wurden nie als zusammenhängend angesprochen. Der AN hat schon beim AG ohne Erfolg nachgefragt. Was macht er nun am besten, um sein Geld zu bekommen? Er hat monatelang dafür gearbeitet. Er hat erfahren, dass der Bonus praktisch nie vom AG gezahlt wird, viele AN beschweren sich davon.

    Der AN hat auch kein Arbeitszeugnis bekommen, obwohl er diesen mit der Kündigung verlangt hat. Was kann da gemacht werden?

  • #2
    AW: AG zahlt kein Bonus, gibt kein Zeugnis

    Zitat von FragenFragen Beitrag anzeigen
    Folgender Fall:

    Ein AN soll nach Beenden eines Teilprojektes Bonus vom AG bekommen (Zeitpunkt und Höhe sind im Vertrag festgelegt). Er hat gekündigt und in dem letzten Monat vor dem Austritt ein Projekt und ein anderes Teilprojekt abgeschlossen. Leider gibt es aber nirgendwo schriftliche Definition von den Projekten (seitens des AGs). Der AG stimmt den Abschluss des ersten Projektes zu (auch schriftlich), will aber nichts zahlen, weil das zweite Projekt nicht ganz abgeschlossen ist. Beide Projekte sind komplett unabhängig voneinander und wurden nie als zusammenhängend angesprochen. Der AN hat schon beim AG ohne Erfolg nachgefragt. Was macht er nun am besten, um sein Geld zu bekommen? Er hat monatelang dafür gearbeitet. Er hat erfahren, dass der Bonus praktisch nie vom AG gezahlt wird, viele AN beschweren sich davon.

    Der AN hat auch kein Arbeitszeugnis bekommen, obwohl er diesen mit der Kündigung verlangt hat. Was kann da gemacht werden?
    Hallo FragenFragen,
    da bleibt wohl nur der Klageweg!
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: AG zahlt kein Bonus, gibt kein Zeugnis

      Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
      Hallo FragenFragen,
      da bleibt wohl nur der Klageweg!
      Gruß FS
      Hallo Fussballsend,

      das habe ich schon gedacht, aber macht eine Klage Sinn, wenn es keine schriftliche Dokumentation für die Projekte und ihren Inhalte gibt? Alles ist beim AG geblieben. Wie immer nach einem Austritt. Ich will nicht noch einige tausend Euro verlieren.

      Wo kann ich mehr über AN-AG Klagen lesen? Und welches Gericht ist dafür zuständig? Brauche ich Anwalt? Und wie lange dauert alles?

      Grüße

      Kommentar


      • #4
        AW: AG zahlt kein Bonus, gibt kein Zeugnis

        Wo kann ich mehr über AN-AG Klagen lesen?
        Hensche.de ist für den Anfang eine sehr gute Anlaufstelle. Da gibts auch für Laien verständliche Informationen von A bis Z.

        Und welches Gericht ist dafür zuständig?
        Sachlich: Das Arbeitsgericht
        Örtlich: Nach deiner Wahl das Arbeitsgericht am Ort der Arbeitsleistung oder am Sitz des Unternehmens.

        Brauche ich Anwalt?
        In erster Instanz besteht vor den Arbeitsgerichten kein Anwaltszwang. Falls man doch einen mandatiert, sollte man beachten, dass man dessen Honorar in erster Instanz in keinem Fall vom Gegner erstattet bekommt.

        Und wie lange dauert alles?
        Kommt darauf an. Einigt man sich bereits im Gütetermin, kann schon in ca. 4 Wochen alles vorbei sein. Ein erstinstanzliches Urteil kann man je nach Auslastung des Gerichts in ca. 6 Monaten erwarten. Wenn bis zum Bundesarbeitsgericht gestritten wird, können 3 Jahre und mehr ins Land gehen.

        Gruß
        AZ


        Kommentar


        • #5
          AW: AG zahlt kein Bonus, gibt kein Zeugnis

          Danke sehr! Dann bleibt nur noch die Frage, ob eine Klage wirklich etwas bringen könnte. Ich bin mir nicht sicher, dass es genug schriftliche Dokumente dafür gibt. Aber was könnte es eigentlich geben? Nach dem Austritt bleibt alles beim AG.

          Kommentar


          • #6
            AW: AG zahlt kein Bonus, gibt kein Zeugnis

            Zitat von FragenFragen Beitrag anzeigen
            Danke sehr! Dann bleibt nur noch die Frage, ob eine Klage wirklich etwas bringen könnte. Ich bin mir nicht sicher, dass es genug schriftliche Dokumente dafür gibt. Aber was könnte es eigentlich geben? Nach dem Austritt bleibt alles beim AG.
            Nur weil eine Partei darlegungs- und beweispflichtig ist, bedeutet dies nicht, dass die andere Partei das Blaue vom Himmel lügen dürfe. Vor Gericht herrscht Wahrheitspflicht, andernfalls kann man sich strafbar machen.
            Wenn also die von dir behaupteten anspruchsbegründen Tatsachen vorliegen, darf der AG diese Tatsachen nicht wider besseren Wissens bestreiten.

            Trotzdem sollte man bedenken: "Nirgends wird soviel gelogen wie vor Gericht"

            Aber du hast doch zumindest die Regelung zum Bonus im Arbeitsvertrag und die schriftliche Bestätigung des AG zum Abschluss des ersten Projekts? Damit könnte sich doch schon etwas machen lassen.

            An deiner Stelle würde ich zumindest mal in einer anwaltlichen Erstberatung Chancen und Risiken einer Klage ausloten lassen.


            Kommentar


            • #7
              AW: AG zahlt kein Bonus, gibt kein Zeugnis

              Hallo,

              sitzen zwei Anwälte in einem Cafe. Kommt ein Passant hinzu und sagt zu dem einen Anwalt: "Ihr Hund hat mich gebissen, ich möchte 100,-€ Schmerzensgeld". Der Anwalt öffnet seine Geldbörse und gibt dem Passanten 100,-€. Sagt der andere Anwalt: "Du hast doch gar keinen Hund". Antwort:" Das weißt du, und das weiß ich, aber glaubt das auch der Richter?"

              Also: Vor Gericht und auf hoher See bist du in Gottes Hand.

              Gruß
              Hubertus

              Kommentar

              Ad Widget rechts

              Einklappen

              Google

              Einklappen
              Lädt...
              X