Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2 Dienstorte, Arbeitsweg & -zeit?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • matthias
    antwortet
    AW: 2 Dienstorte, Arbeitsweg & -zeit?

    Die Fahrt zum Dienstort ist in meinen Augen Freizeit und du hast das doch auch so unterschrieben. Wieso willst du es jetzt anzweifeln?
    Das wurde doch sicher im Vorstellungsgespräch auch angesprochen? Falls nicht solltest du beim nächsten Vertrag genauer verhandeln / nachfragen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • langfahrer
    antwortet
    AW: 2 Dienstorte, Arbeitsweg & -zeit?

    Ich bin noch in der Probezeit und würde nun zum zweiten Mal hinfahren. Geplant sind aber schon weitere Fahrten.

    Genauer Wortlaut ist: "Als Dienstorte gelten X und Y." Mehr steht dazu nicht im Vertrag.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Matrose
    antwortet
    AW: 2 Dienstorte, Arbeitsweg & -zeit?

    Wenn es so im Arbeitsvertrag vereinbart wurde, dann ist die Fahrt dahin "Privatvergnügen".

    Einen Kommentar schreiben:


  • matthias
    antwortet
    AW: 2 Dienstorte, Arbeitsweg & -zeit?

    Es erscheint mir zumindest nicht komplett unmögich, dass man das so vereinbaren kann, dass die Fahrt zum 2. Dienstsitz tatsächlich Freizeit ist.

    Es käme natürlich wie immer auf den genaue Wortlaut der Vereinbarung an. Vielleicht zeigt du das mal einem Anwalt.

    Ansonsten bist du noch in der Probezeit oder schon länger dort und hast das damit auch schon länger so akzeptiert, dass es Freizeit ist?

    Einen Kommentar schreiben:


  • langfahrer
    hat ein Thema erstellt 2 Dienstorte, Arbeitsweg & -zeit?.

    2 Dienstorte, Arbeitsweg & -zeit?

    Hallo,

    ich habe in meinem Vertrag 2 "Dienstorte" stehen, einen gleich in meinem Wohnort (Aussenstelle) und einen 600km entfernt (Hauptsitz). Ich arbeite in der IT / Bürojob.
    Nun muss ich ab und zu zum Hauptsitz fahren. Es wird jeweils wochenweise für mich geplant, so dass erwartet wird, dass ich in meiner Freizeit (Sonntag & Freitag Abend) die 5h Fahrt auf mich nehme.
    Ist das rechtens, oder kann ich die Fahrt als Arbeitszeit anrechnen bzw. in der Arbeitszeit durchführen? Zählt das evtl. als Dienstreise, oder gilt das wegen des Vertrages als normaler Arbeitsweg und ich kann das lediglich von der Steuer absetzen?

    Viele Grüsse,
    langfahrer

Ad Widget rechts

Einklappen

Google

Einklappen
Lädt...
X