Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

    Petra L. mein Name.

    und Ich habe mich gerade kundig gemacht zum Thema Arbeitsvertrag schreiben / aufsetzen lassen. (das würde ich später von einem Anwalt machen lassen )

    ------

    Meine Anliegen sind 2-3 kleine Machbarkeitsfragen und dann den dazugehörigen Vertrag, dem ich meinem zukünftigen Arbeitgeber vorlegen könnte.

    Also an sich ein standariesierten Mustervertrag mit 2-3 kleinen Klauseln die hoffentlich machbar sind.


    Damit Sie sich evtl vorab zu meinem Anliegen ein Bild machen können, würde ich den nun sehr gerne schildern.


    Es geht darum das ich evtl eine Arbeit in einer Mediendesign Firma bekommen könnte. ( sehr wahrscheinlich / Praktikum sehr erfolgreich - 2k Visitenkarten bereits erhalten+ Arbeitsplatzeinrichtung usw)

    Mediendesign ( Print und Druck )

    Dort würde ich als Qualitätsprüfer und Kundenberater höchstwarscheinlich eingesetzt werden.

    Es ist von Langzeit Arbeit die rede.

    Die Fragen die ich nun habe sind wie folgt : ( + Beweggründe )



    1. Ich würde ohne Medien Ausbildung den Job bereits erhalten. Um mich aber vorher besser Auszubilden für meine Tätigkeit, würde ich dort gerne eine Ausbildung anfangen. In meinem Fall eine Umschulung.

    Am Anfang fragte der Chef warum keine Ausbildung, wo ich sagte das ich mir dies leider zum Leben nicht leisten kann.

    Nun zur Kernfrage : Nach den 2 Jahren möchte ich die Gewissheit, das ich bei meinem Arbeitgeber ein Job bekomme.

    Wenn ich sozusagen auf die jetzigen 2 Jahre verzichte, möchte ich einfach sicher sein das ich bereits ein Vertrag habe der mir nach der Umschulung den Arbeitsplatz sichert, mit den ensprechenden Leistungen die vereinbart worden sind.


    Da man heutzutage sich natürlich nicht sicher sein kann ob die Firma noch existiert. ( sollte eigentlich aufgrund Langzeit Kunden.) wäre mein Anliegen dann eine Art Abfindung zu vereinbaren.

    Bsp. Arbeitgeber hat in der Zeit ein anderen Arbeiter gefunden und möchte mich nicht mehr.

    Somit hätte ich ja 2 jahre Vollgehalt verschenkt nur weil ich im glauben war das ich die Arbeit bekomme und umsonst als umschüler bei ihm gearbeitet.

    -----------------------

    Falls dies machbar sein sollte im Vorvertrag, habe ich direkt die Sorge, das der Arbeitgeber dann Dinge erfindet wie zum bsp. Arbeitnehmer erfüllt nicht unseren Auflagen / Aufgaben auf Arbeit.

    Oder in meiner Ausbildung mach ich evtl 2-3 Fehler die dem Chef zweifeln lassen.

    Das es sein gutes Recht ist zu zweifeln und mich dann wegen Auftragslage oder sonstigem doch nicht einzustellen, verstehe ich.

    Nun, da ich die jetzigen 2 jahre darauf verzichten würde,( Vollgehalt ) würde ich gerne bei nicht Übernahme eine Abfindung vereinbaren.

    Die auf einer gewissenweise auch Wasserdicht sein müsste. Trotz aussreden oder erfundenen Äusserungen die ich warscheinlich nie wiederlegen könnte.

    Bsp : 1 Chef +1 Arbeiter ( Mich ) : Nach der Ausbildung behauptet er, das ich sehr unfreundlich war/bin und deswegen nimmt er mich nicht mehr.

    Ich könnte niemandem das Gegenteil beweisen. !!! Mal davon abgesehen, das ich das nicht bin.

    ----------------------


    2. Gibt es eine Möglichkeit dies Wasserdicht zu verpacken so das ich nicht 2 jahre meines Lebens Vollgehalt verschenke und am Schluss ohne Job oder Abfindung da stehe ?


    Da ich aus gesundheitlichen Gründen mein alten Beruf nicht mehr ausüben darf, habe ich ein anrecht auf Umschulung.

    Deswegen würde der Arbeitgeber sehr viel Geld sparen.



    Um noch einmal zu verdeutlichen warum ich eine Wasserdichte Abfindung/Job aussicht bräuchte ist folgende :

    Wenn ich dem Chef / Firma als Azubi erhebliche kosten sparen würde, müsste ich mir für meine Ausbildungszeit(umschulun g) ein kredit von ca 13000 € aufnehmen, damit ich die 2 Jahre nicht verhunger / Rechnungen bezahlen kann.

    Deswegen brauch ich dringend die Gewissheit das ich den Job bekomme oder eben als bsp die Abfindung von 13000 € um notfalls den Kredit zu tilgen den ich ja nur aus diesem Grund aufgenommen hätte.
    Das ich am Schluss hoch verschuldet wäre und nicht einmal die Chance habe im Beruf meine Schulden zu begleichen wäre deshalb mein kompletter Ruin.

    Weil Arbeitgeber irgendwie immer eine Gesetzeslücke / Schlupflöcher finden, habe ich sehr große Angst und brauch daher Beratung.

    Da ich im Hartz 4 Reha Programm bin und durch mein Arbeitsausfall leider nicht viel besitze versuchte ich vorher ein paar Anwälte zu fragen die verlangen aber für 2 kleine Fragen zu viel. Ich schaff das nicht als Erstgespräch soviel zu zahlen, desegen wende ich mich nun hier im Forum erstmal. Um den Anfang evtl erstmal beantwortet zu bekommen.

    Ich hoffe Sie konnten meinen Text und mein Anliegen halbwegs verstehen.

    Kann mir da bitte jemand Helfen - Antworten.

    Vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen

    Petra L.

  • #2
    AW: Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

    Tortz massig Text bleiben bei mir einige Fragen.

    Wie genau soll denn der Status nun in diesen 2 Jahren sein?

    Willst du nun ein Ausbildungsverhältnis eingehen oder nicht?

    Oder geht es nur darum, dass du z.b. 2 Jahre halt entsprechen weniger verdienst und dann in 2 Jahren entsprechend ein "normales" Gehalt.

    Kommentar


    • #3
      AW: Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

      Verzeihung, und schonmal vielen Dank fürs Interesse.

      Ich könnte eine Umschulung anfangen bei dem Betrieb was ich aber mir nicht leisten kann. - Deswegen war das vom Tisch und ich mach grad ein Praktikum als ungelernter. Ich denke ich bekomme den Job auch als ungelernter. Weil mir die Arbeit liegt. Also eigentlich jackpot.

      Ich merke aber das ich den Beruf sehr gerne dennoch erlernen möchte. Wenn das Wörtchen Geld nicht währ.

      Nun wenn ich das aber tuhe habe ich keine Chance mehr jemals eine Umschulung zu bekommen. Deswegen überlege ich evtl durch Hilfe eines Kredites zu der Umschulung zu kommen.

      Damit ich noch besser für den Job geeignet sein würde über die Jahre gesehen.

      Nur wenn ich mir extra ein Kredit nehme und danach auf meinem Kredit sitzen bleibe bin ich Arbeitslos und 13k als bsp verschuldet.

      Momentan sieht es so aus als würde ich ca 1900 Brutto bekommen.

      Rein wirtschaftlich wäre ich dumm eine Umschulung zu machen. Aber auf ca 30 Jahre rest Arbeitszeit bis Rente wäre eine Umschulung schon toll.

      Daher der Wunsch ein Wasserdichten Vertrag zu haben nach meiner Umschulung um Kredit zurück zubezahlen ( Machbarkeit ) + falls kein Vertrag zu stande kommt eine Abfindung wegen dem Kredit. Immerhin spare ich dem Chef 2 Jahre durch Umschulung 45600 € ungefähr.

      Auf Deutsch. Ich nehme denn VollzeitJob und bekomme in 2 jahren 45k € habe dafür aber keine Chance auf ne neue ausbildung oder ich denke an die Zukunft und mache Umschulung und erspare trotz gleicher Arbeit dem Chef 45k
      muss mich dafür aber verschulden. Deswegen die Abfindungsfrage falls nach den 2 Jahren alles anders kommt.

      Wieder etwas lang hoffe aber die Frage beantwortet zu haben. Vielen Dank an alle Helfer.
      Zuletzt geändert von PetraLiata; 11.01.2014, 17:18.

      Kommentar


      • #4
        AW: Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

        Waas genaus ist denn der Status dieser Umschulung?

        Wer ist der Vertragspartner?

        Du scheinst davon auszugehen dass Umschulung ein fester juristischer Begriff ist, das ist er aber nicht.
        Ein fester Begriff ist Ausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz. Dann wäre klar was gemeint ist, im Volksmund Azubi. Aber das scheinst du nicht zu meinen.

        Kommentar


        • #5
          AW: Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

          Das wusste ich nicht, wieder etwas gelernt. Danke.

          Also.

          Die Umschulung würde über das Arbeitsamt / hartz4 REHA Abteilung auch immer gehen. Die übernehmen die komplette Umschulung.

          (Ist mit Vertragspartner wohl gemeint oder ?)

          Mein chef bekommt kostenlos 2 Jahre ein umschüler. Keine Kosten.

          Damit ich das machen kann müsste ich aber ein Kredit aufnehmen weil ich sonst mir kein Essen leisten kann.
          ( oder Strom der immer teurer wird)


          nochmal vielen Dank ich bin leider nicht so begabt in solchen Rechtsfragen und war jetzt 4 jahre Bereits Krankgeschrieben.

          Ich will Umschulung. Aber leisten könnte ich mir nur Vollzeit Arbeit.

          Wenn ich jetzt keine Umschulung über AAmt Träger mache sondern zwischendurch Arbeite, verfällt mein anrecht auf Umschulung für immer sagte AAmt Mitarbeiter.

          Deswegen will ich ein Vertrag mit meinem DesignerFirma Chef auf übernahme und zu Not Abfindung vereinbaren falls er mich doch nicht nimmt nach 2 jahre Umsonst arbeiten(umschulung).

          Kommentar


          • #6
            AW: Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

            Verzeiht. Kann mir nicht doch evtl noch jemand weiter helfen. ?

            Kommentar


            • #7
              AW: Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

              Hallo

              Meine Meinung

              Was du hier anstrebst wir nicht klappen.

              Ich würde die Umschulung annehmen.

              Was der AG durch die Umschulung spart ist vollkommen uninteressant
              Du hast ja danach einen Beruf, kannst dann in dieser Firma weiterarbeiten oder in einer anderen.
              Von was hast du während deiner Krankheit gelebt. ?
              Vermutlich würdest du Arbeitslosengeld erhalten das ist sicher mehr als Hartz 4 und wenn es nicht reichen sollte kannst du ja noch aufstocken.

              Gruß ROJO

              Kommentar


              • #8
                AW: Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

                Ich danke dir für deine Meinung.
                Ja das ist alles nicht so leicht.

                Ich lebe leider vom aller niedrigsten satz also h4 und aufstocken geht nicht ich darf nicht einmal 150 € dazu verdienen.

                Ich lebe in BW... das bedeutet das ein Brötchen 50 cent kostet. Ich bin vor 5 jahren hergekommen und konnte mir seit 5 Jahren kein Brötchen mehr leisten selbst mit meiner alten Arbeit. ( ne kleine Metapher ).

                Ich bin seit 5 Jahren kein Kaffe mehr trinken gegangen oder war unterwegs mal weg. Warum. Tja. Ich lebe wie der letze Dreck obwohl ich leider h4 in anspruch nehmen muss. ( Bin nicht Stolz darauf wie viele andere) Ich verschulde mich jeden Monat um ca 200 € nur um Strom-Essen usw zu bezahlen.
                Deswegen kann ich keine Umschulung machen, ich kann mir das einfach 2 jahre lang nicht leisten so sehr ich auch will. Eig kann ich mir gar nix mehr leisten. Ausser ich vergesse meine Zukunft und Arbeite so... 1900 sind so unglaublich viel Geld das ich im Prinzip keine Wahl habe.

                Daher der Wunsch das man wenn der Chef mitgespielt hätte ein Deal gemacht hätte per Vertrag aber ich kann mir nicht einmal ein Anwalt leisten um diese Frage richtig zu stellen.

                Ich danke euch dennoch. mfg P.L.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

                  Hallo

                  Aufstocken und Dazuverdienen sind 2 verschiedene Dinge.
                  (Warum du nichts dazuverdienen darfst ist mir nicht klar)

                  Für die Beratung bei einem RA kannst du einen Beratungsschein holen.

                  Geh doch mal zum AA und erkläre deine Bedenken, die helfen dir sicher weiter.

                  Bei Hartz 4 fehlen dir jeden Monat € 200 bei der Umschulung ca € 500, warum ?

                  Gruß ROJO

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

                    Weil sie mir ein bestimmten satz geben würden und ich ja nicht normal h4 bin sondern h4 reha programm mit umschulungs bla. So haben sie es mir (versch Personen) erklärt.

                    und wenn ich arbeite benötige ich mehr Lebensmittel, klamotten, Spritgeld. (20 cent pro kilom war evtl vor 10 jahren aber heutzutage net mehr. + Auto bremsen / abnutzungsgebühren für Auto / Steuern usw. Das zahlt bzw geben sie mir ja nicht extra.

                    Und nein. Bahn und Co geht nicht.

                    Daher der Mehrbedarf wenn ich Umschulung mache.

                    mfg P.L.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Abfindung oder Job aussicht Wasserdicht ?

                      Andere Frage: bist du Dir sicher, dass Du einfach so einen Kredit von 13tsd Euro bekommst?

                      Ich würde tendenziell ja auch die Umschulung empfehlen, wenn damit ein richtiger Berufsabschluss verbunden ist. Im Übrigen teile ich die Ansichten von Rojo - auf so einen Vertrag wird sich vermutlich kein AG einlassen. Probieren kann man vieles, aber ich halte das für extrem unwahrscheinlich.

                      Kommentar

                      Ad Widget rechts

                      Einklappen

                      Google

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X