Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frei bekommen für wichtige Termine

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frei bekommen für wichtige Termine

    Hi,

    ab und zu muss ich mir für wichtige Termine Frei nehmen, jedoch bin ich mir nicht sicher ob mein AG mir überhaupt frei geben muss, z.b. für
    a)Rechtsberatung
    b)Zahnarzt
    c)Orthopäde

    Und wie werden solche Tage verrechnet. Also sagen wir ich arbeite Freitags bis 12 Uhr und gehe dann zum Zahnarzt. Kann ich mir die Zeit beim Zahnarzt vom AG bezahlen lassen, wie als wenn ich krank gewesen wäre?

    Wenn ich solche Termine beantragen muss, unter welchen Umständen kann mein AG diese Termine ablehnen?

    Grüße

  • #2
    AW: Frei bekommen für wichtige Termine

    Zitat von kaiserbert Beitrag anzeigen
    Also sagen wir ich arbeite Freitags bis 12 Uhr und gehe dann zum Zahnarzt.
    Warum genau sollte der Arbeitgeber das bezahlen?

    E.D.

    Kommentar


    • #3
      AW: Frei bekommen für wichtige Termine

      Vielleicht weil es im § 616 BGB steht? Der aber bekanntermassen abbedungen werden kann.

      Kommentar


      • #4
        AW: Frei bekommen für wichtige Termine

        1. Regel: Geld gibt es nur gegen Arbeitsleitung. Von diesem Grundsatz gibt es nur ganz wenige Einschränkungen.

        Du musst also solche Termine zunächst grundsätzlich in die Freizeit legen. Nur wenn das überhaupt nicht geht, z.b. bei speziellen Arztgeschichten ist es ausnahmsweise möglich, dafür frei gestellt zu werden. Ob der AG die Zeit auch bezahlen muss hängt vom AV oder einem angewendeten Tarifvertrag ab. Oft ist der § 616 BGB eingeschränkt oder ganz abbedungen.

        Also sagen wir ich arbeite Freitags bis 12 Uhr und gehe dann zum Zahnarzt.
        Nicht das wir hier aneinander vorbei schreiben. Am Freitag müsstest Du länger arbeiten als bis 12 Uhr? Oder ist da sowieso bereits Wochenende?

        Kommentar


        • #5
          AW: Frei bekommen für wichtige Termine

          Zitat von filter Beitrag anzeigen

          Nicht das wir hier aneinander vorbei schreiben. Am Freitag müsstest Du länger arbeiten als bis 12 Uhr? Oder ist da sowieso bereits Wochenende?
          Wichtig zu wissen ist auch ob es feste Arbeitszeiten gibt, Gleitzeit mit Kernzeit oder Vertrauensarbeitszeit oder was auch immer.

          MfG
          Matthias

          Kommentar


          • #6
            AW: Frei bekommen für wichtige Termine

            Zitat von filter Beitrag anzeigen
            Vielleicht weil es im § 616 BGB steht? Der aber bekanntermassen abbedungen werden kann.
            Was beim Zahnarzttermin aber oft nicht zutrifft, wenn es nicht gerade um eine Akutbehandlung geht (die dann i.d.R. mit AU verbunden wäre).

            Auch beim Beispiel "Rechtsberatung" handelt es sich in aller Regel um Termine, die man eben außerhalb der Arbeitszeit vereinbart.

            E.D.

            Kommentar


            • #7
              AW: Frei bekommen für wichtige Termine

              Zitat von filter Beitrag anzeigen
              Nicht das wir hier aneinander vorbei schreiben. Am Freitag müsstest Du länger arbeiten als bis 12 Uhr? Oder ist da sowieso bereits Wochenende?
              In der Regel muss ich Freitags länger arbeiten, als 13:15 Uhr. Dies ist natürlich vom Kunden abhängig. Allerdings habe ich fast nie die Möglichkeit meine Arzt-Termine so zu legen dass ich nach der Arbeit diese wahrnehmen kann. Ich habe nämlich kein Auto. Dann kommt noch dazu, dass ich bei allen meinen Ärzten Termine 1 Monat vorraus machen muss.

              Das Geld ist für mich zweitrangig, aber meine Arzt-Termine muss ich wahrnehmen können, deshalb nochmal die Frage, kann mein AG wichtige Termine verbieten?

              Blöd ist auch wenn ich einen Rechtsberatungs-Termin haben will, was soll ich meinem AG sagen? Wenn der das mitkriegt, sagt der sofort nein.

              Kommentar


              • #8
                AW: Frei bekommen für wichtige Termine

                Zitat von E.D. Beitrag anzeigen
                Was beim Zahnarzttermin aber oft nicht zutrifft, wenn es nicht gerade um eine Akutbehandlung geht (die dann i.d.R. mit AU verbunden wäre).

                Auch beim Beispiel "Rechtsberatung" handelt es sich in aller Regel um Termine, die man eben außerhalb der Arbeitszeit vereinbart.

                E.D.
                Ehm, Mein Rechtsanwalt hat einen so vollen Termin-Kalender, da brauch ich mit extra Würsten gar nicht erst antanzen. Ich weiß ja nicht was ihr so für Anwälte habt, aber meiner arbeitet nicht nach 16 Uhr. Ich bin froh wenn ich den überhaupt erwische.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Frei bekommen für wichtige Termine

                  Zitat von matthias Beitrag anzeigen
                  Wichtig zu wissen ist auch ob es feste Arbeitszeiten gibt, Gleitzeit mit Kernzeit oder Vertrauensarbeitszeit oder was auch immer.

                  MfG
                  Matthias
                  Ich bin ein einfacher Leiharbeiter im Handwerk und muss mich nach den Arbeitszeiten des Kundenbetriebes richten. D.h. die Arbeitszeiten sind immer ein wenig verschieden von Kunden zu Kunden. Zur Zeit arbeite ich von 7 bis 16:15(Mo-Do) und 7-13:15(Fr). Beim letzten Kunden war es von 8-17(Mo-Fr). Ich muss mich beim Termine-machen allerdings auch nach meinen Ärzten und meinem Rechtsanwalt richten, da die auch nicht bis in die Puppen arbeiten.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Frei bekommen für wichtige Termine

                    Das Geld ist für mich zweitrangig, aber meine Arzt-Termine muss ich wahrnehmen können, deshalb nochmal die Frage, kann mein AG wichtige Termine verbieten?
                    Lass dir vom Arzt eine Bescheinigung geben, dass z.b. der späteste Termin 15.00 Uhr ist und dann kann dir der AG einen Arzttermin meiner Meinung nach nicht verbieten.

                    Zitat von kaiserbert Beitrag anzeigen

                    Blöd ist auch wenn ich einen Rechtsberatungs-Termin haben will, was soll ich meinem AG sagen? Wenn der das mitkriegt, sagt der sofort nein.
                    Dann hast du aber ein grundsätzliches Problem. Wenn du während der Arbeitszeit frei haben willst, musst du dem AG den Grund nennen.

                    Oder du machst den kompletten Tag Urlaub.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Frei bekommen für wichtige Termine

                      Wenn Du in der Regel mehr als 35h arbeitest, dann kannst Du doch Ausgleich vom Stundenkonto verlangen...

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Frei bekommen für wichtige Termine

                        Wieso versucht du nicht, möglichst immer alle Termine auf ein - zwei Tage zu legen und nimmst dir dann Urlaub? Und benötigt man z.B. jeden Monat Rechtsberatung? Oder man verrechnet das mit Überstunden, wenn man welche hat.

                        Wenn es sich um Vorsorge-Untersuchungen oder länger geplante Termine dreht, kann der AG von dir verlangen, dass du deine Arzttermine und privaten Rechtsberatungstermine außerhalb der Arbeitszeit - also eben in deiner Freizeit - wahrnimmst. Solltest du sich nicht in deiner Freizeit wahrnehmen können, eben weil der Arzt z.B. nur während deiner Arbeitszeiten geöffnet hat, kannst du unbezahlt freigestellt werden.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Frei bekommen für wichtige Termine

                          Zitat von zuckerhuhn Beitrag anzeigen
                          Solltest du sich nicht in deiner Freizeit wahrnehmen können, eben weil der Arzt z.B. nur während deiner Arbeitszeiten geöffnet hat, kannst du unbezahlt freigestellt werden.
                          Oder auch bezahlt freigestellt werden.
                          mfg, Aktivist

                          Ich gebe keine Rechtsberatung, sondern äußere nur meine Meinung.

                          Franz Beckenbauer:
                          "Ja, gut. Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage."

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Frei bekommen für wichtige Termine

                            Zitat von filter Beitrag anzeigen
                            Wenn Du in der Regel mehr als 35h arbeitest, dann kannst Du doch Ausgleich vom Stundenkonto verlangen...
                            Also ich habe zwar Anspruch auf 2 Tage von meinem AZK pro Monat(laut IGZ-DGB), allerdings kann mir mein AG diese auch einfach auszahlen, statt abfeiern zu lassen?

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Frei bekommen für wichtige Termine

                              Also ich habe zwar Anspruch auf 2 Tage von meinem AZK pro Monat(laut IGZ-DGB), allerdings kann mir mein AG diese auch einfach auszahlen, statt abfeiern zu lassen?
                              Nein, kann er nicht, wenn du auf den Freizeitausgleich bestehst. Steht doch so im TV. Ausserdem ergibt sich bereits aus dem Wort "Anspruch", dass der nicht einfach umgegangen werden kann.

                              Kommentar

                              Ad Widget rechts

                              Einklappen

                              Google

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X