Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Urlaub verschieben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Urlaub verschieben

    Guten Abend zusammen,
    habe folgendes problem......habe zwei wochen genehmigten urlaub, vor diesem habe ich vier wochen krankenschein gehabt.
    mein chef hat mich gebeten den urlaub zu verschieben......habe ihm gesagt dass ich wieder arbeiten kommen kann, aber während meines eigentlich genehmigten urlaubs vier tage (do,fr,mo,di) urlaub brauche weil ich das wochenende mit frau und kindern weg bin...er war einverstanden(mündliche absprache)....nun bin ich heut wieder arbeiten gegangen und er verlangt ne buchungsbestätigung damit er mir die tage auch gewährt......nun meine fragen.....darf er eine bescheinigung verlangen? kann ich jetzt, abzüglich des heutigen tages, meinen genehmigten urlaub morgen einfach antreten und zuhause bleiben? oder soll ich einfach so assi sein und ihm morgen ne krankmeldung zukommen lassen?
    danke für eure hilfe

  • #2
    AW: Urlaub verschieben

    Ne da hast du in meinne Augen falsch reagiert. Wenn hätte man sich das schriftlich geben lassen müssen.

    Indem du den Urlaub nicht angetreten hast, ist die Genehmigung meiner Meinung nach verfallen und du müsstest neu beantragen, letztlich über eine einstweilige Verfügung kurzfristig beim Arbeitsgericht.
    :-(

    Kommentar


    • #3
      AW: Urlaub verschieben

      Zitat von sascha@beco Beitrag anzeigen
      Guten Abend zusammen,
      habe folgendes problem......habe zwei wochen genehmigten urlaub, vor diesem habe ich vier wochen krankenschein gehabt.
      mein chef hat mich gebeten den urlaub zu verschieben......habe ihm gesagt dass ich wieder arbeiten kommen kann, aber während meines eigentlich genehmigten urlaubs vier tage (do,fr,mo,di) urlaub brauche weil ich das wochenende mit frau und kindern weg bin...er war einverstanden(mündliche absprache)....nun bin ich heut wieder arbeiten gegangen und er verlangt ne buchungsbestätigung damit er mir die tage auch gewährt......nun meine fragen.....darf er eine bescheinigung verlangen? kann ich jetzt, abzüglich des heutigen tages, meinen genehmigten urlaub morgen einfach antreten und zuhause bleiben? oder soll ich einfach so assi sein und ihm morgen ne krankmeldung zukommen lassen?
      danke für eure hilfe
      Moin,

      was heißt genehmigter Urlaub? Schriftlich beantragt und daraufhin die Genehmigung erhalten?
      Wenn ja könnte man gerichtlich klären lassen ob die betrieblichen Belange so schwerwiegend sind, dass du deswgen deinen Urlaub verschieben mußt. Geht denn jetzt ein anderer Kollege in Urlaub, eventuell der eingentlich Urlaub gehabt hätte, als du Arbeitsunfähig warst?

      Gruß Kaybleo

      Kommentar


      • #4
        AW: Urlaub verschieben

        Zitat von sascha@beco Beitrag anzeigen
        ... habe zwei wochen genehmigten urlaub, ...
        mein chef hat mich gebeten den urlaub zu verschieben......habe ihm gesagt dass ich wieder arbeiten kommen kann, aber während meines eigentlich genehmigten urlaubs vier tage (do,fr,mo,di) urlaub brauche ...er war einverstanden(mündliche absprache)....nun bin ich heut wieder arbeiten gegangen und er verlangt ne buchungsbestätigung damit er mir die tage auch gewährt ... kann ich jetzt, abzüglich des heutigen tages, meinen genehmigten urlaub morgen einfach antreten und zuhause bleiben? ...
        Hallo,

        der ursprünglich von dir beantragte Urlaub war zweifelsfrei genehmigt - wie auch immer das bei euch üblich ist (z.B. Urlaubskarte)? Und die mündliche Vereinbarung, dass du den Urlaub nur für Donnerstag bis Dienstag in Anspruch nimmst, war ebenfalls klar getroffen, möglicherweise sogar nachweisbar (z.B. Zeugen)?

        Meiner Meinung nach ist durch die Vereinbarung nicht der gesamte Urlaub aufgehoben und muss für die paar Tage nochmals neu genehmigt werden. Vielmehr ist die Urlaubsgenehmigung für die Tage von Donnerstag bis Dienstag weiterhin gültig.

        Dafür musst du keinerlei Nachweis erbringen - genehmigt ist genehmigt, ein neuer Urlaubsantrag ist nicht erforderlich.

        Den Urlaub nun entgegen der mündlichen Absprache wieder ab Dienstag (statt Donnerstag) eigenmächtig in Anspruch zu nehmen, wäre allerdings nicht korrekt.

        Die Variante mit der Krankmeldung wäre ein Mißbrauch und könnte eine fristlose Kündigung nach sich ziehen - in diesem Fall hätte dein AG mein vollstes Verständnis.

        Gruß,
        werner
        Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
        Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

        Kommentar

        Unconfigured Ad Widget

        Einklappen

        Google

        Einklappen
        Lädt...
        X