Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zu wenig Urlaubstage?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zu wenig Urlaubstage?

    Hallo,

    ich habe hier schon mal was zum Thema Minusstunden geschrieben. Thema "ca. 300 Minusstunden...".
    Jetzt ist mir noch was aufgefallen.
    In meinem Vertrag stehen 14 Urlaubstage.
    Aber gesetzlicher Urlaubsanspruch sind wesentlich mehr.

    Zitat:
    Nach dem Bundesurlaubsgesetz beträgt der bezahlte Erholungsurlaub mindestens 24 Werktage pro Kalenderjahr (6-Tage-Woche). Ist mit dem Arbeitnehmer eine 5-Tage-Woche vereinbart, beträgt der gesetzliche Mindesturlaubsanspruch umgerechnet zwanzig Arbeitstage .... Der gesetzliche Mindesturlaubsanspruch ist zwingend und darf vertraglich nicht unterschritten werden.


    Dies gilt ja auch für Teilzeitangestellte. Selbst bei einer 5-Tage-Woche (ist im AV nicht eindeutig geklärt) waren es doch wenigstens 20 Urlaubstage.
    Nun meine Frage!

    Ist mein Vertrag damit Gesetzeswidrig bzw. nichtig??

    Gruß und danke!

  • #2
    AW: Zu wenig Urlaubstage?

    Wenn, dann wäre höchstens diese Vereinbarung unwirksam.
    Gesetzlich stehen Dir 4 Wochen bezahlter Erholungsurlaub zu.
    Bei einer 5-Tage-Woche wären das 20 Tage,
    Bei einer 2-Tage-Woche 8 Tage.
    Wenn Du mal 2, mal 3 Tage die Woche arbeitest, nimm den Durchschnitt.
    mfg, Aktivist

    Ich gebe keine Rechtsberatung, sondern äußere nur meine Meinung.

    Franz Beckenbauer:
    "Ja, gut. Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage."

    Kommentar


    • #3
      AW: Zu wenig Urlaubstage?

      Zitat von Schnusi16 Beitrag anzeigen

      Ist mein Vertrag damit gesetzeswidrig bzw. nichtig??

      Gruß und danke!
      Das erste ja, das zweite nein

      MfG
      Matthias

      Kommentar


      • #4
        AW: Zu wenig Urlaubstage?

        Zitat von matthias Beitrag anzeigen
        Das erste ja, das zweite nein
        Nicht unbedingt.
        Die 14 Tage könnten auch 6 mehr sein als gesetzlich mindestens vorgeschrieben...
        mfg, Aktivist

        Ich gebe keine Rechtsberatung, sondern äußere nur meine Meinung.

        Franz Beckenbauer:
        "Ja, gut. Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage."

        Kommentar


        • #5
          AW: Zu wenig Urlaubstage?

          Zitat von Aktivist Beitrag anzeigen
          Wenn, dann wäre höchstens diese Vereinbarung unwirksam.
          Gesetzlich stehen Dir 4 Wochen bezahlter Erholungsurlaub zu.
          Bei einer 5-Tage-Woche wären das 20 Tage,
          Bei einer 2-Tage-Woche 8 Tage.
          Wenn Du mal 2, mal 3 Tage die Woche arbeitest, nimm den Durchschnitt.
          Also ich gehe da schon von einer 5-Tage-Woche aus. Bei 30 STunden/Woche ist das ja eigentlich auch fast schon logisch. Davon abgesehen, wie soll ich einen Durchschnitt nehmen? Ich (bzw. meine Chefin) habe seit November 360 Minusstunden angebaut.
          Wie soll man da einen Tagedurchschnitt ziehen können?

          Nachwievor bin ich der Meinung, bei 30 Std./Woche sollten wenigsten 20 eher 24 Urlaubstage drin sein! Aber nicht 14.!

          Kommentar


          • #6
            AW: Zu wenig Urlaubstage?

            Zitat von Schnusi16 Beitrag anzeigen
            Nachwievor bin ich der Meinung, bei 30 Std./Woche sollten wenigsten 20 eher 24 Urlaubstage drin sein! Aber nicht 14.!

            Wenn die Tage unklar sind, rechne in Wochen, dir stehen gesetzlich 4 Wochen Urlaub zu. Ob das zu wenig ist, ist eine andere Frage.

            Je nachdem was vereinbart ist, musst du die Minusstunden natürlich nicht nacharbeiten, wenn der AG keine Arbeit hat, ist das sein Betriebsrisiko.

            Kommentar


            • #7
              AW: Zu wenig Urlaubstage?

              Zitat von matthias Beitrag anzeigen
              Wenn die Tage unklar sind, rechne in Wochen, dir stehen gesetzlich 4 Wochen Urlaub zu. Ob das zu wenig ist, ist eine andere Frage.

              Je nachdem was vereinbart ist, musst du die Minusstunden natürlich nicht nacharbeiten, wenn der AG keine Arbeit hat, ist das sein Betriebsrisiko.
              OK...aber nach meiner Rechnung sind 14 Tage keine 4 Wochen!
              Wegen den Minusstunden bin ich mittlerweile ganz entspannt. Sie kann mir max. 35 davon vom letzten Lohn abziehen. Um mich tiefer zu stufen brauchen sie meine Zustimmung.
              Sie wird wohl auf den meisten der 360 Minusstunden sitzen bleiben!

              Kommentar


              • #8
                AW: Zu wenig Urlaubstage?

                Zitat von Aktivist Beitrag anzeigen
                Nicht unbedingt.
                Die 14 Tage könnten auch 6 mehr sein als gesetzlich mindestens vorgeschrieben...
                Aber gesetzlich mindestens vorgeschrieben sind bei einer 5-Tage Woche 20 Urlaubstage.
                Bei 8 Tagen Urlaub wäre es eine 2-Tage-Woche. Da ich aber auf 30 Stunden/Woche angestellt bin, kann es wohl auch nicht sein.
                Rechnerisch bei 30 Stunden, könnte ich an 3,75 Tagen arbeiten...wenn man von 8 Stunden am Tag ausgeht.
                Aha...so haben die gerechnet... 4 Tage Urlaub pro 8 Stunden-Arbeitstag...
                3,75 Arbeitstage mal 4 ergeben ganze 15 Urlaubstage...na da kann ich ja noch dankbar sein, dass mir ein Urlaubstag geschenkt wurde.

                Wie Banane ist das denn???
                Kann man das so machen???

                Kommentar


                • #9
                  AW: Zu wenig Urlaubstage?

                  Zitat von Schnusi16 Beitrag anzeigen

                  Wie Banane ist das denn???
                  Kann man das so machen???
                  Nein kann man nicht. Die Stunden haben mit dem Urlaub nichts zu tun!

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Zu wenig Urlaubstage?

                    Zitat von matthias Beitrag anzeigen
                    Nein kann man nicht. Die Stunden haben mit dem Urlaub nichts zu tun!
                    Also sollte ich mir meine Stundenzettel besorgen und die durchschnittlichen Wochen-Arbeitstage ausrechnen?
                    Da kneife ich mir ja selbst in den Hintern...da ich seid November bis einschließlich März so gut wie garnicht gearbeitet habe (360 Minusstunden!). Wg. Annahmeverzug durch AG!!!

                    Und nun?? Wie komme ich jetzt auf den korrekten Urlaubsanspruch?

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Zu wenig Urlaubstage?

                      Zitat von Schnusi16 Beitrag anzeigen
                      Und nun?? Wie komme ich jetzt auf den korrekten Urlaubsanspruch?
                      4 Wochen!

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Zu wenig Urlaubstage?

                        Zitat von matthias Beitrag anzeigen
                        4 Wochen!
                        also 20 Tage!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Zu wenig Urlaubstage?

                          Zitat von Schnusi16 Beitrag anzeigen
                          also 20 Tage!
                          Das kann man so nicht sagen. Wie hast du die 30 Std denn vor dem Minusstundenaufbau gearbeitet?

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Zu wenig Urlaubstage?

                            Zitat von Fredda Beitrag anzeigen
                            Das kann man so nicht sagen. Wie hast du die 30 Std denn vor dem Minusstundenaufbau gearbeitet?
                            in einer 5-6 Tage Woche!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Zu wenig Urlaubstage?

                              Zitat von Schnusi16 Beitrag anzeigen
                              in einer 5-6 Tage Woche!
                              Hallo, Schnusi
                              Was die Urlaubsdauer anbetrifft, sind Teilzeitbeschäftigte genauso zu behandeln wie Vollzeitbschäftigte. Dies gilt jedenfalls dann, wenn der Teilzeit-AN (bei einer 5 -Tage-Woche) genauso wie ein Vollzeit_AN an fünf Tagen inder Woche arbeitet. Arbeitet er dagegen an weniger als fünf Tagen in der Woche, verkürzt sich die Gesamtdauer seines Urlaubsanspruch entsprechend (es sei denn, im TV oder AV ist etwas anderes geregelt).
                              PS. Urlaub wird immer in Tagen nicht in Stunden!
                              GRuß FS
                              In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                              Kommentar

                              Ad Widget rechts

                              Einklappen

                              Google

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X