Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Equal Pay" - was gehört alles dazu?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

    Bei uns gibt es immer wieder einmal Leiharbeitnehmer, die ja genau so entlohnt werden sollen wie vergleichbare Beschäftigte des entleihenden Betriebes. Die Beschäftigten unseres Betriebes bekommen einen Teil der Beiträge für eine Alters-Zusatzversorgung (VBL, da es sich um eine Forschungseinrichtung handelt, deren Vergütung sich nach dem TVöD richtet) vom Arbeitgeber gezahlt; die "Entliehenen" gehen hier leer aus.
    Frage: Ist dies gesetzwidrig? Schließt "Equal Pay" auch die zusätzliche Altersvorsorge (z. B. betriebliche Versorgungswerke in der Privatwirtschaft) ein?

  • #2
    AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

    aus meiner Sicht ja, jedoch muss der einzelne diese ggf. einklagen, und da happert es meist.

    Kommentar


    • #3
      AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

      Zitat von wm0001 Beitrag anzeigen
      Frage: Ist dies gesetzwidrig? Schließt "Equal Pay" auch die zusätzliche Altersvorsorge (z. B. betriebliche Versorgungswerke in der Privatwirtschaft) ein?
      Zweimal nein !

      Tarifverträge sind hier das Stichwort...!

      Grüsse,sueton
      Wenn man nicht weiß , wo man ist , kann man sich auch nicht verirren ! ( russ. Sprichwort )

      Kommentar


      • #4
        AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

        wisst Ihr, wie man an den Tarifvertrag IG Metall Bayern rankommt?

        In dem Zusammenhang (Equal Pay) müsste man ja wissen, was die IG Metall bietet, um "equal" fordern zu können.

        Ich finde nix.... hat jemand einen link bitte?


        .
        bewertet Arbeitgeber auf kununu.de - dann haben andere auch etwas von Euren Erfahrungen.

        Kommentar


        • #5
          AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

          Die IG Metall schließt TVs z.b. für die Metallindustrie aber auch teilweise die IT-Branche usw. usw..

          Einen TV IG-Metall Bayern gibt es nicht.

          Suchen kannst du mal nach Branche und Bundesland. z.b. auch da:

          Tarifverträge / Tarifinfos

          Große Hoffungen das richtige und aktuelle zu finden mache ich aber eher nicht.

          Hier noch ein Link:

          IG Metall - Tarifinfo

          Kommentar


          • #6
            AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

            Zitat von matthias Beitrag anzeigen
            Große Hoffungen das richtige und aktuelle zu finden mache ich aber eher nicht.
            danke, aber wie du befürchtest, fast nur sehr alte Infos.

            Wie soll man denn dann wissen, ob man gleich behandelt wird, oder nicht, wenn man an den TV nicht rankommt...


            .
            bewertet Arbeitgeber auf kununu.de - dann haben andere auch etwas von Euren Erfahrungen.

            Kommentar


            • #7
              AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

              Hallo Besty,

              an den Tarifvertrag kommst du ran wenn du Mitglied bei der Vereinigung wirst.
              Die berät dich dann auch und unterstützt dich bei der Geltungsmachung von Ansprüchen.
              Nicht ohne Grund sind über 50% unserer ANÜ-Mitarbeiter Mitlglieder in der IGM.

              Gruß
              meistermacher

              Kommentar


              • #8
                AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

                die Geheimniskrämerei verstehe ich nicht....
                den TVÖD oder den BZA kann doch auch jedermann nachlesen....


                .
                bewertet Arbeitgeber auf kununu.de - dann haben andere auch etwas von Euren Erfahrungen.

                Kommentar


                • #9
                  AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

                  Zitat von Betsy Beitrag anzeigen
                  die Geheimniskrämerei verstehe ich nicht....
                  den TVÖD oder den BZA kann doch auch jedermann nachlesen....


                  .
                  jo, und diese Tarifverträge sind ja auch so gut mit so hohen Gehälter weil dort eine so hohe organisationsrate vorhanden ist.
                  Wir die IGM geben Tarifinformationen nur an Mitglieder raus, denn die haben dafür auch mit ihren Mitgliedsbeiträgen und Ihrer Streikwilligkeit bezahlt.

                  Darum haben wir auch mit die besten Tarifverträge, die eh laut Tarifvertragstext nur für die Mitglieder gelten.

                  Da ein Nichtmitglied keinen Anspruch hat steht dem auch nicht zu.
                  Hätten wir wie bei den Leiharbeitnehmer eine Orgaquote von weniger als 5% wäre unser Tarifvertrag bestimmt genau so gut wie der vom BZA.

                  Es gibt immer mehr Arbeitgeber die aus dem Tarifverband austreten, weil Sie dann weniger zahlen müssen, auch das ist nur mit ausreichend Mitglieder einer Gewerkschaft verhinderbar.

                  Es isr somit ein reiner Slbstzweck um weiterhin gutes Geld für gute Arbeit zu bekommen. Dafür gebe ich gerne 1% von meinem Brutto, ohnen den TV wäre das sicher um 30% geringer im Öffentlichen Dienst und um 60% geringer im BZA.

                  Gruß
                  Meistermacher

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

                    Die berät dich dann auch und unterstützt dich bei der Geltungsmachung von Ansprüchen.
                    Nicht ohne Grund sind über 50% unserer ANÜ-Mitarbeiter Mitlglieder in der IGM.
                    Wie sinnvoll. Die unterstützen also von den paar Euros, die sie dank der DGB-Dumping-Leiharbeitstarifverträge verdienen, auch noch direkt die ausgehebelte EP-Klausel des AÜG.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

                      Tut mir leid, das Argument kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Wenn ich den tollen TV öffentlich mache, dann ist das doch die beste Werbung für die IGM oder nicht?

                      Wir die IGM geben Tarifinformationen nur an Mitglieder raus, denn die haben dafür auch mit ihren Mitgliedsbeiträgen und Ihrer Streikwilligkeit bezahlt.
                      btw, wann gab es eigentlich den letzten richitgen Streik der IGM? Ich persönlich finde, dass sich gerade Kollegen in den typischen Vorzeigebetrieben reichlich überschätzen. Dort ist die Gewerkschaftsbasis historisch gewachsen und wenn die Gewerkschaft nicht allzuviel falsch macht, dann kann man mit guter Werbung und Politik immer wieder neuen Nachwuchs für die Mitgliedschaft überzeugen.
                      Nur wie sieht es in den kleinen Betrieben aus?

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

                        Zitat von filter Beitrag anzeigen
                        Tut mir leid, das Argument kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Wenn ich den tollen TV öffentlich mache, dann ist das doch die beste Werbung für die IGM oder nicht?



                        btw, wann gab es eigentlich den letzten richitgen Streik der IGM? Ich persönlich finde, dass sich gerade Kollegen in den typischen Vorzeigebetrieben reichlich überschätzen. Dort ist die Gewerkschaftsbasis historisch gewachsen und wenn die Gewerkschaft nicht allzuviel falsch macht, dann kann man mit guter Werbung und Politik immer wieder neuen Nachwuchs für die Mitgliedschaft überzeugen.
                        Nur wie sieht es in den kleinen Betrieben aus?
                        In Ordnung;Ihren Hass auf Gewerkschaften kann ich zwar immernoch nicht verstehen,aber was solls:

                        Die Arbeitswelt ohne GEW - Ihr Part...!
                        Wie solls laufen...???

                        Grüsse,sueton
                        Wenn man nicht weiß , wo man ist , kann man sich auch nicht verirren ! ( russ. Sprichwort )

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

                          hm.

                          Nehmen wir den Fall der neuen Banchenzuschläge für Leiharbeitnehmer.
                          Niemand weiß, was man verdienen müsste (weil das Vergleichsentgelt so streng geheim ist), also weiß auch niemand, wieviele Zuschläge auf das IGZ/BZA-Gehalt es geben muss, bzw. man dann entsprechend einfordern soll.

                          Vo Equal TREATMENT mal ganz zu schweigen.
                          Wenn ich das Treatment nicht kenne, kann ich kein equal einfordern.

                          Schon doof, oder?
                          bewertet Arbeitgeber auf kununu.de - dann haben andere auch etwas von Euren Erfahrungen.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: "Equal Pay" - was gehört alles dazu?

                            Zitat von Betsy Beitrag anzeigen
                            Vo Equal TREATMENT mal ganz zu schweigen.
                            Wenn ich das Treatment nicht kenne, kann ich kein equal einfordern.

                            Schon doof, oder?
                            Hm!

                            IG Metall - Tarifabschluss mit Zeitarbeitsverbnden: Leihbeschftigte bekommen Branchenzuschlge

                            ...

                            Grüsse,sueton
                            Wenn man nicht weiß , wo man ist , kann man sich auch nicht verirren ! ( russ. Sprichwort )

                            Kommentar

                            Unconfigured Ad Widget

                            Einklappen

                            Google

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X