Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

13 Tage oder nicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 13 Tage oder nicht

    Hallo,
    noch ne Frage die mit dem ersten Thread einhergeht...

    Ich arbeite ganz normal in der Frühschicht (6-14 Uhr) von Mo-Sa,
    Jetzt komme ich Sonntagabend wieder zur Nachtschicht (20-6Uhr) und die darauffolgenden Wochentage Mo-Sa (jeweils 22-6 Uhr) ebenfalls Nachtschicht. Für mich sind das 13 Tage hintereinander.
    Der Betrieb sieht das so: Die Sonntagnachtschicht ist ja nur die "verschobene Montagsschicht" und deshalb hätte ich den Sonntag frei gehabt.
    Für mich bedeutet das, daß ich am Samstag um 14 Uhr Feierabend habe und am Sonntag um 20 Uhr wieder anfange und das soll ein freier Tag gewesen sein ?
    Ist das rechtlich so in Ordnung ?

    Ich würde mich über kompetente Antwort freuen.
    Vielen Dank schon mal

    Mfg
    Fragesage

  • #2
    AW: 13 Tage oder nicht

    und das soll ein freier Tag gewesen sein ?
    Ja

    Ist das rechtlich so in Ordnung ?
    Ja

    Moin, Moin,
    BIG

    "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
    Franz Kafka

    Kommentar


    • #3
      AW: 13 Tage oder nicht

      Zitat von BIG Beitrag anzeigen
      und das soll ein freier Tag gewesen sein ?
      Ja

      Ist das rechtlich so in Ordnung ?
      Ja

      Hallo BIG,

      ich muß dir wiedersprechen!
      es ist rechtlich so nicht in Ordnung!
      Die individuelle Sonntagsruhe umfast nach dem Arbeitszeitgesetz 35 Stunden (24für den Sonntag plus 11 für die ganz normale Ruhezeit!

      Arbeitsende um 14 Uhr am samstag plus 11 stunden Ruhezeit nach Arbeitszeit macht Sonntag 1 Uhr, plus 24 Stunden Sonntagsruhe nach Gesetz macht Montag morgen 1 Uhr.
      Das ist nach dem Arbeitszeitgesetz der fühstmögliche Arbeitsbeginn, wenn keine Sondergerelungen mit der zuständigen Behörde getroffen wurden.

      Gruß
      meistermacher

      Kommentar


      • #4
        AW: 13 Tage oder nicht

        ich muß dir wiedersprechen!
        es ist rechtlich so nicht in Ordnung!
        wenn keine Sondergerelungen mit der zuständigen Behörde getroffen wurden.
        Ich gebe Dir bedingt Recht, da der TE in dem anderen Fred von einem vorhandenen BR geschrieben hat, ergo bin ich von einer Genehmigung und Vereinbarung ausgegangen.
        Moin, Moin,
        BIG

        "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
        Franz Kafka

        Kommentar


        • #5
          AW: 13 Tage oder nicht

          Zitat von BIG Beitrag anzeigen
          ich muß dir wiedersprechen!
          es ist rechtlich so nicht in Ordnung!
          wenn keine Sondergerelungen mit der zuständigen Behörde getroffen wurden.
          Ich gebe Dir bedingt Recht, da der TE in dem anderen Fred von einem vorhandenen BR geschrieben hat, ergo bin ich von einer Genehmigung und Vereinbarung ausgegangen.

          Hallo BIG,

          also ich kenne viele BR's die meinen mit einer BV alles regeln zu können .
          In NRW, und da kommt der Herr evt, her gibt es das Stattl. Amt für Arbeitsschutz, das hierfür zuständig ist. Großfleischerrei des MSV Duisburg?
          Sollte es zufällig auch noch die Behörde aus Kölle sein, die hier Aktiv wird, dann wird die dem BR diese BV um die Ohren hauen. Weiterhin genehmigt die nichst ohne Stellungnahme der zuständigen Gewerkschaft, wenn denn ein TV gilt.


          Ich bezweifel allen ernstes, dass hier das statl. Amt für Arbeitssschutz oder die Zuständige Behörde dran war und eine Reduzierung der gesetzlichen Ruhezeit um bis zu 5 Stunden zugestimmt hat.

          BV allein reicht nicht aus.

          Gruß
          meistermacher

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen

          Google

          Einklappen
          Lädt...
          X