Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Entgeltfortzahlung..Wie ist das mit Schichtzulagen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entgeltfortzahlung..Wie ist das mit Schichtzulagen?

    Hallo ich würde gerne wissen, ob der AG während der Entgeltfortzahlungsphase im Krankheitsfall auch die Schichzulagen, die angefallen wären, zahlen muß. Ich habe mal gegoogelt und festgestellt, dass er das nicht muß.
    Quelle:
    Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall - Nachtschichtzuschläge » Rechtsprechung » arbeitsrecht.de

    Ist das wirklich so? Gibt es irgendwelche Urteile oder Gesetztestexte dazu?
    Wer kann mir helfen?

    Ergänzend: Unsere Schichtzulagen sind in der Lohnabrechnung steuerfrei.
    Zuletzt geändert von grooby2; 16.03.2012, 22:08.

  • #2
    AW: Entgeltfortzahlung..Wie ist das mit Schichtzulagen?

    Ich habe mal gegoogelt und festgestellt, dass er das nicht muß.
    Quelle?


    Hallo ich würde gerne wissen, ob der AG während der Entgeltfortzahlungsphase im Krankheitsfall auch die Schichzulagen, die angefallen wären, zahlen muß.
    Ja, das muss er. Die Zulage wird in dem Fall aber versteuert und ist auch sv-pflichtig.

    Kommentar


    • #3
      AW: Entgeltfortzahlung..Wie ist das mit Schichtzulagen?

      gilt ein tarifvertrag, der aussagen dazu trifft, wie die entgeltfortzahlung im krankheitsfall berechnet werden soll ?

      "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

      Kommentar


      • #4
        AW: Entgeltfortzahlung..Wie ist das mit Schichtzulagen?

        Zitat von grooby2 Beitrag anzeigen
        Gibt es irgendwelche Urteile oder Gesetztestexte dazu?
        Zum Beispiel dieses:

        EntgFG - Einzelnorm


        Grüsse,sueton
        Wenn man nicht weiß , wo man ist , kann man sich auch nicht verirren ! ( russ. Sprichwort )

        Kommentar


        • #5
          AW: Entgeltfortzahlung..Wie ist das mit Schichtzulagen?

          Es liegt ein Tarifvertrag zugrunde. Aber den habe ich bisher noch nciht online gefunden. Nur das EFZGV.

          Kommentar


          • #6
            AW: Entgeltfortzahlung..Wie ist das mit Schichtzulagen?

            welche branche, welches bundesland ?

            der TV könnte andere regelungen bzgl. der lohnfortzahlung enthalten

            "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

            Kommentar


            • #7
              AW: Entgeltfortzahlung..Wie ist das mit Schichtzulagen?

              NGG Dortmund, NRW

              Kommentar


              • #8
                AW: Entgeltfortzahlung..Wie ist das mit Schichtzulagen?

                wenn man den tarifvertrag im netz nicht findet,
                bei der zuständigen gewerkschaft bekommt man ihn sicher,
                vielleicht mal über eine mitgliedschaft nachdenken ?

                normalerweise gilt das lohnausfallprinzip, man müsste bei krankheit genau das bekommen, was man bekommen hätte, wenn man gearbeitet hätte

                aber -wie gesagt - könnte im tarifvertrag etwas anderes stehen, z.b. eine berechnung bzgl. eines durchschnittslohns für jeden tag der krankheit oder oder

                da müsste man schon erst schauen, was da bei dir geregelt wäre

                "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                Kommentar


                • #9
                  AW: Entgeltfortzahlung..Wie ist das mit Schichtzulagen?

                  ergänzend :

                  auch beim AG müsste man den tarifvertrag einsehen können

                  § 8 Tarifvertragsgesetz: Bekanntgabe des Tarifvertrags
                  Die Arbeitgeber sind verpflichtet, die für ihren Betrieb maßgebenden Tarifverträge an geeigneter Stelle im Betrieb auszulegen.

                  "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen

                  Google

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X