Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kündigungsfrist für Journalisten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kündigungsfrist für Journalisten

    Ich möchte gerne meinen Job bei einer Tageszeitung kündigen, die dem Tarifvertrag für Tageszeitungen zugrunde liegt. Leider werde ich aus der Klausel nicht schlau. Sie lautet:

    § 14
    Kündigungsfrist
    1. Die Kündigungsfrist beträgt beiderseits mindestens sechs Wochen zum Ende eines Kalendervierteljahres. Nach Ablauf von drei Jahren im gleichen Verlag (Verlagsdienstjahre) beträgt die Kündigungsfrist mindestens 3 Monate
    nach Ablauf von 8 Verlagsdienstjahren mindestens 4 Monate
    nach Ablauf von 10 Verlagsdienstjahren mindestens 6 Monate
    nach Ablauf von 25 Verlagsdienstjahren mindestens 8 Monate
    jeweils beiderseits und zum Ende eines Kalendervierteljahres.
    Günstigere Kündigungsfristen in gesetzlichen und betrieblichen Regelungen bleiben davon unberührt.


    Ich gehöre seit 2,5 Jahren zum Verlag. Wenn ich heute kündige, wann könnte ich denn in ein neues Arbeitsverhältnis übertreten? Was bedeutet am Ende eines Kalendervierteljahres? Sind damit immer 3 Monate gemeint oder sind es speziell die Quartale? Sprich, wenn ich morgen kündige könnte ich erst zum 1.1.2012 einen neuen Job antreten, da die 6 Wochen im alten Quartal bereits verstrichen sind?

    Ich freue mich, wenn mir jemand weiterhelfen kann und sage schon jetzt vielen Dank dafür!

  • #2
    AW: Kündigungsfrist für Journalisten

    Sprich, wenn ich morgen kündige könnte ich erst zum 1.1.2012 einen neuen Job antreten, da die 6 Wochen im alten Quartal bereits verstrichen sind?
    Das sehe ich so. Ende des Kalendervierteljahres (oder Quartals, wie oftmals formuliert) sind der 31.3., 30.6., 30.9. und 31.12. eines Jahres.

    Kommentar


    • #3
      AW: Kündigungsfrist für Journalisten

      Zitat von Schildi80 Beitrag anzeigen

      § 14
      Kündigungsfrist
      .....
      Günstigere Kündigungsfristen in gesetzlichen und betrieblichen Regelungen bleiben davon unberührt.

      Grundsätzlich ist dem so, d.h. zum Ende dieses Jahres ist die Kündigung möglich.
      Allerdings gibt es ja noch die o.g. Öffnungsklausel. Gibt es eine Betriebsvereinbarung? Zudem könnte man einfach versuchen, sich darauf zu berufen, dass hier die kürzere Kündigungsfrist des § 622 BGB für Sie "günstiger" ist. Also einfach mit der Frsit des § 622 BGB kündigen. WEnn der AG dies akzeptiert, ist alles gut. Wenn nicht, wird die nicht fristgerechte Kündigung in eine fristgemäße Kündigung umgedeutet, Sie hätten also nix verloren.

      Kommentar


      • #4
        AW: Kündigungsfrist für Journalisten

        Wie der Gesetzgeber das mit den "günstigeren" Kü-fristen sieht, ist Dir schon bekannt?

        Also einfach mit der Frsit des § 622 BGB kündigen. WEnn der AG dies akzeptiert, ist alles gut. Wenn nicht, wird die nicht fristgerechte Kündigung in eine fristgemäße Kündigung umgedeutet, Sie hätten also nix verloren.
        Ich bin bei dem Thema auch noch unentschlossen, möchte jedoch folgendes anmerken: bei der Kündigung als einseitige Willenserklärung des AN, spielt doch eine Akzeptanz oder Nichtakzeptans des AG gar keine Rolle.
        Wer deutet die nicht fristgemässe in eine fristgemässe Kündigung um?

        Kommentar


        • #5
          AW: Kündigungsfrist für Journalisten

          Zitat von filter Beitrag anzeigen
          Wie der Gesetzgeber das mit den "günstigeren" Kü-fristen sieht, ist Dir schon bekannt?

          Ich bin bei dem Thema auch noch unentschlossen, möchte jedoch folgendes anmerken: bei der Kündigung als einseitige Willenserklärung des AN, spielt doch eine Akzeptanz oder Nichtakzeptans des AG gar keine Rolle.
          Wer deutet die nicht fristgemässe in eine fristgemässe Kündigung um?
          Ja, ist ja nun auch nicht so schwer. Aber vielen Laien nicht. Einmal unterstellt, der AG hat wenig Ahnung, könnte man so aus der Sache gut rauskommen. Selbstverständlich spielt die Akzeptanz des AG bei Kündigungen rechtlich gesehen keine Rolle, weil die Kündigung bereit mit Zugang wirksam wird, aber die Frage der Akzeptanz des AG wird doch dann interessant, wenn es darum geht, ob man im Streit auseinander geht oder nicht. Und da hilft vielleicht der Hinweis auf die "günstigere" Kündigungsfrist des BGB.

          Kommentar


          • #6
            AW: Kündigungsfrist für Journalisten

            § 14
            Kündigungsfrist
            1. Die Kündigungsfrist beträgt beiderseits mindestens sechs Wochen zum Ende eines Kalendervierteljahres. Nach Ablauf von drei Jahren im gleichen Verlag (Verlagsdienstjahre) beträgt die Kündigungsfrist mindestens 3 Monate
            nach Ablauf von 8 Verlagsdienstjahren mindestens 4 Monate
            nach Ablauf von 10 Verlagsdienstjahren mindestens 6 Monate
            nach Ablauf von 25 Verlagsdienstjahren mindestens 8 Monate
            jeweils beiderseits und zum Ende eines Kalendervierteljahres.
            Günstigere Kündigungsfristen in gesetzlichen und betrieblichen Regelungen bleiben davon unberührt.


            Da die Günstigkeit im letzten Satz nicht auf den Fall beschränkt ist daß der Arbeitnehmer kündigen will frage ich mich, inwieweit dieser Paragraf überhaupt eine Rolle spielt. Es ist dann eigentlich immer und für beide Seiten möglich, auch nach § 622 BGB zu kündigen.

            E.D.

            Kommentar


            • #7
              AW: Kündigungsfrist für Journalisten

              Der letzte Satz ist für mich ein Beispiel, wie es Tarifvertragsparteien immer wieder schaffen, völlig sinnfrei missverständliche Regelungen im TV zu vereinbaren.
              Mit dem Satz kann doch eigentlich nur gemeint sein, dass längere (=günstigere) Fristen aus dem Gesetz oder einer betrieblichen Regelung jederzeit Vorrang haben. Dann hätte man zum besseren Verständnis für Nicht-juristen, und die werden in der Mehrheit die Betroffenen des TV sein, auch dieses Wort wählen sollen.

              Kommentar

              Ad Widget rechts

              Einklappen

              Google

              Einklappen
              Lädt...
              X