Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausbildung und Überstunden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausbildung und Überstunden

    Hallo,

    die Situation:
    - Ausbildung kürzlich erfolgreich abgeschlossen
    - Ausbildung hat prinzipiell keine stattgefunden, da niemand in der Firma den Ausbildungsberuf erlernt oder signifikante Erfahrung in diesem hat
    - Ausbildungserlaubnis der IHK ist aber vorhanden
    - Überstunden gab es reichlich, abends nicht angeordnet, aber als selbstverständlich gegeben, da Projekte erledigt werden mussten
    - am Wochenende angeordnet
    - Ausgleich dafür gab es keinen, nicht in Geld oder Freizeit
    - Fahrtkosten und Unterbringungskosten ebensowenig, musste zum Blockunterricht über 100 km anreisen
    - es gab eine elektronische Zeiterfassung, meine Daten wurden allerdings auf mein Anfragen hin vom Geschäftsführer gelöscht.

    Ich überlege derzeit was ich tun soll. Ich fordere gerade Überstunden nach, das trifft jedoch auf taube Ohren.

    Ich bräuchte eine Einschätzung, inwieweit ich überhaupt etwas unternehmen kann.

    Vielen Dank im Voraus!

  • #2
    AW: Ausbildung und Überstunden

    Hallo,

    das hängt von verschiedenen Faktoren ab, vor allem:
    - Wie lange ist das alles her?
    - Warum wird es erst jetzt in Frage gestellt?
    - Gilt ein Tarifvertrag?

    Letzteres, weil dieser in der Regel Ausschlussfristen vorsieht, innerhalb derer Ansprüche geltend zu machen sind.
    In Einzelfälen kann diese Frist wenige Wochen umfassen; im öff. Dienst (Bund, Gemeinden) beträgt sie sechs (nur!) Wochen.
    Danach ist Hängen im Schacht.

    Überstunden werden nur vergütet (in Geld oder durch Freizeitausgleich), wenn sie angeordnet wurden, und dies möglichst gegen schriftlichen Nachweis (Stundenzettel)

    Ob Fahrkosten zu erstatten sind, hängt ebenfalls davon ab, ob dies tarifvertraglich vorgesehen ist.


    Also zuerst in den TV sehen - gemeint ist der Tarifvertrag, nicht die Glotze - und lesen, was da steht, dann ggf. noch mal hier - oder gleich einen Fachanwalt für ArbR fragen. Letzteres kostet allerdings ein paar (?) Euro.

    Bis dann ...
    *****
    "Wir wissen in etwa, wer du bist, was dich interessiert und wer deine Freunde sind."
    Eric Schmidt, Google-Chef, im "Wall Street Journal" über die Möglichkeiten individueller Produktwerbung im Internet.
    Zitat entnommen am 19.08.10, WN

    Kommentar


    • #3
      AW: Ausbildung und Überstunden

      im öff. Dienst (Bund, Gemeinden) beträgt sie sechs (nur!) Wochen.
      Ich hatte 6 Monate in Erinnerung.

      Kommentar


      • #4
        AW: Ausbildung und Überstunden

        Bist du denn dort nach deiner Ausbildung übernommen worden und auch geblieben?!

        Anreisekosten zur Berufsschule haben wir zu 30% vom Land erstattet bekommen nach Antragsstellung...(weiß aber auch nicht mehr genau, warum und wie). Glaube aber nicht, dass da im Nachhinein noch was zu holen ist. Wir mussten das innerhalb der folgenden 3 Monaten nach dem Schulblock erledigen.

        Kommentar


        • #5
          AW: Ausbildung und Überstunden

          Zitat von filter Beitrag anzeigen
          Ich hatte 6 Monate in Erinnerung.
          Dein Erinnerungsvermögen ist beispielgebend.
          Und wird mir eine Lehre sein, künftig vorher einen Blick ins "Gesetz" zu werfen, denn dies "erleichtert die Rechtsfindung".

          Ich bitte um Entschuldigung.
          *****
          "Wir wissen in etwa, wer du bist, was dich interessiert und wer deine Freunde sind."
          Eric Schmidt, Google-Chef, im "Wall Street Journal" über die Möglichkeiten individueller Produktwerbung im Internet.
          Zitat entnommen am 19.08.10, WN

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen

          Google

          Einklappen
          Lädt...
          X