Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

10h Arbeit ohne Absprache!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 10h Arbeit ohne Absprache!

    Hallo.
    Ich bin teilzeitarbeitender Student (Gleitzone) und bin nun seit ca. 2 Jahren bei einer großen Lebensmittel-Handelskette beschäftigt. Meine wöchentliche Arbeitszeit beläuft sich laut Vertrag auf 11,5h ist jedoch aus betrieblich notwendigen Gründen änderbar.
    Normalerweise arbeite ich pro Woche 3 Mal * 4h, Montag-Samstag

    Nun soll ich laut Plan am Donnerstag 4h und Samstag (09.04.2011) 10h arbeiten.
    Jetzt wollte ich fragen, ob meine Vorgesetzte das überhaupt machen darf, ohne das vorher mit mir abgesprochen zu haben?
    Ich sehe dabei z.B. auch keinen notwendigen Grund mich unbedingt einsetzen zu müssen. Außerdem bin ich der Einzige, der so lange arbeiten muss.
    Zumal dieser Job selbst für mich nach 10h zu anstrengend wird. Bin zwar sportlich und trainiert, jedoch geht mir nach 10h sicherlich auch die Kraft aus oder ich kriegs im Rücken.

    Wie sollte ich bei einem künftigen Gespärch (idealerweise morgen) darüber argumentieren?
    Hättet ihr Tipps oder Erfahrungen für mich?
    Oder ist alles nur Quatsch was ich hier schreibe und der Arbeitgeber ist zu 100% im Recht und ich muss da einfach nur durch?

    Vielen Dank für eure, hoffentlichen zahlreichen, Antworten.
    Mit freundlichen Grüßen,
    CBR

  • #2
    AW: 10h Arbeit ohne Absprache!

    Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Ich bin teilzeitarbeitender Student (Gleitzone) und bin nun seit ca. 2 Jahren bei einer großen Lebensmittel-Handelskette beschäftigt. Meine wöchentliche Arbeitszeit beläuft sich laut Vertrag auf 11,5h ist jedoch aus betrieblich notwendigen Gründen änderbar.
    Normalerweise arbeite ich pro Woche 3 Mal * 4h, Montag-Samstag

    Nun soll ich laut Plan am Donnerstag 4h und Samstag (09.04.2011) 10h arbeiten.
    Jetzt wollte ich fragen, ob meine Vorgesetzte das überhaupt machen darf, ohne das vorher mit mir abgesprochen zu haben?
    Ich sehe dabei z.B. auch keinen notwendigen Grund mich unbedingt einsetzen zu müssen. Außerdem bin ich der Einzige, der so lange arbeiten muss.
    Zumal dieser Job selbst für mich nach 10h zu anstrengend wird. Bin zwar sportlich und trainiert, jedoch geht mir nach 10h sicherlich auch die Kraft aus oder ich kriegs im Rücken.

    Wie sollte ich bei einem künftigen Gespärch (idealerweise morgen) darüber argumentieren?
    Hättet ihr Tipps oder Erfahrungen für mich?
    Oder ist alles nur Quatsch was ich hier schreibe und der Arbeitgeber ist zu 100% im Recht und ich muss da einfach nur durch?

    Vielen Dank für eure, hoffentlichen zahlreichen, Antworten.
    Mit freundlichen Grüßen,
    CBR
    Hallo,CBR
    du mußt nur die vertraglich festgelegte Arbeitszeit abarbeiten.
    Donnerstags bescheid sagen das du Samstag arbeiten sollst, halte ich für zu kurz, man sagt 4 Tage im voraus.Ich denke es kommt auch darauf an, wie sehr du auf den Job angewiesen bist.
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: 10h Arbeit ohne Absprache!

      also heute ist montag, der fragesteller weiß schon, daß er am samstag arbeiten soll

      die ankündigungsfrist ist - selbst wenn man die 4-tages-frist- berücksichtigt - sicherlich eingehalten

      ich fürchte, der AG ist im recht

      vielleicht findest du einen kollegen, der mit dir tauscht
      oder die halbe schicht übernimmt

      kommt darauf an, wie sehr du an dem job hängst
      aber wenn der AG das nicht ändern will, wirst du durch müssen................

      "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

      Kommentar


      • #4
        AW: 10h Arbeit ohne Absprache!

        Zitat von CBR Beitrag anzeigen
        Hallo.
        Ich bin teilzeitarbeitender Student (Gleitzone) und bin nun seit ca. 2 Jahren bei einer großen Lebensmittel-Handelskette beschäftigt. Meine wöchentliche Arbeitszeit beläuft sich laut Vertrag auf 11,5h ist jedoch aus betrieblich notwendigen Gründen änderbar.
        Normalerweise arbeite ich pro Woche 3 Mal * 4h, Montag-Samstag

        Nun soll ich laut Plan am Donnerstag 4h und Samstag (09.04.2011) 10h arbeiten.
        Jetzt wollte ich fragen, ob meine Vorgesetzte das überhaupt machen darf, ohne das vorher mit mir abgesprochen zu haben?
        Ich sehe dabei z.B. auch keinen notwendigen Grund mich unbedingt einsetzen zu müssen. Außerdem bin ich der Einzige, der so lange arbeiten muss.
        Zumal dieser Job selbst für mich nach 10h zu anstrengend wird. Bin zwar sportlich und trainiert, jedoch geht mir nach 10h sicherlich auch die Kraft aus oder ich kriegs im Rücken.

        Wie sollte ich bei einem künftigen Gespärch (idealerweise morgen) darüber argumentieren?
        Hättet ihr Tipps oder Erfahrungen für mich?
        Oder ist alles nur Quatsch was ich hier schreibe und der Arbeitgeber ist zu 100% im Recht und ich muss da einfach nur durch?

        Vielen Dank für eure, hoffentlichen zahlreichen, Antworten.
        Mit freundlichen Grüßen,
        CBR
        Hallo, Kriegsrat II
        was wäre mit Donnerstag? Zählt der Montag mit?
        Gruß FS
        In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

        Kommentar


        • #5
          AW: 10h Arbeit ohne Absprache!

          Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
          Hallo, Kriegsrat II
          was wäre mit Donnerstag? Zählt der Montag mit?
          Gruß FS
          ja gut, donnerstag, aber der ist ja nicht strittig, oder ?
          montag würde nicht mitzählen, die 4 tage ankündigungsfrist beginnt ab dienstag, wenn man es am montag mitteilt
          § 187 BGB Fristbeginn

          "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

          Kommentar


          • #6
            AW: 10h Arbeit ohne Absprache!

            Zitat von kriegsrat II Beitrag anzeigen
            ja gut, donnerstag, aber der ist ja nicht strittig, oder ?
            montag würde nicht mitzählen, die 4 tage ankündigungsfrist beginnt ab dienstag, wenn man es am montag mitteilt
            § 187 BGB Fristbeginn
            Nun soll ich laut Plan am Donnerstag 4h und Samstag (09.04.2011) 10h arbeiten.
            danke für den §
            Gruß FS
            In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

            Kommentar


            • #7
              AW: 10h Arbeit ohne Absprache!

              Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
              Nun soll ich laut Plan am Donnerstag 4h und Samstag (09.04.2011) 10h arbeiten.
              danke für den §
              Gruß FS
              na ja, aber die 4h am donnerstag, dagegen hat er doch nichts

              den § leihe ich dir für - na sind wir heute großzügig - zwei wochen,
              dann musst du ihn zurückgeben

              "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

              Kommentar


              • #8
                AW: 10h Arbeit ohne Absprache!

                so lange er (§) nichts kostet OK.
                Gruß FS
                In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                Kommentar


                • #9
                  AW: 10h Arbeit ohne Absprache!

                  Hallo, danke für die Antworten.
                  Die 4-Tage-Regelung wurde eingehalten, das ist kein Problem, wie kriegsrat II schon festgestellt hat.
                  Sieht ja nicht so gut für mich aus.
                  Ich werde jetzt einfach mal hinfahren und mal nett fragen ob sich was machen lässt. Sicherlich muss ich mich extrem zusammenreißen, aber was solls. Sie sitzt am längeren Hebel...
                  Das Ergebnis krieg ihr natürlich gepostet.
                  MfG, CBR

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: 10h Arbeit ohne Absprache!

                    Soooo, also heute war kein richtiger Ansprechpartner da, leider. Aber morgen und dann wirds ernst .
                    Falls einer noch was weiß, dann immer raus damit.
                    MfG, CBR

                    Kommentar

                    Ad Widget rechts

                    Einklappen

                    Google

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X