Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeit auf Abruf

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arbeit auf Abruf

    Hallo,

    ich habe mich nun extra in diesem Forum angemeldet, da ich mich von meinem Arbeitgeber als nicht korrekt behandelt fühle.

    Ich habe jetzt vor anderthalb Jahren als stud. Aushilfskraft eine Arbeit auf Abruf angenommen.
    Und es lief alles ohne Probleme, die Bezahlung war recht gut und es gab immer genug Arbeit, so dass man sich keine Sorgen machen musste.
    Im Dezember 2010 lief mein Vertrag aus und ich habe sofort eine Verlängerung für ein weiteres Jahre bekommen.
    Aber zwei Wochen später, wurde mir und meinem Mitstudenten gesagt, dass wir ab Januar nicht mehr zur Arbeit kommen dürfen!
    Aus Spargründen, die sich unsere oberste Vorgesetze ausgedacht hat, wurden wir "abgeschoben".
    Wir sind zum Betriebsrat gegangen und uns dort beraten lassen. Auf deren Rat haben wir einen Brief aufgesetzt, in welchem wir auf Lohnfortzahlung bestehen, da in unserem Vertrag keine konkrete Wochenstundenzahl genannt wird. Also stehen uns 10 Stunden/Woche immer noch zu.
    Zwei meiner Kollegen haben eine Antwort bekommen und sind nun in einer anderen Abteilung. Jedoch warte ich mit den anderen seit nun 3,5 Wochen auf Antwort.
    Ich bin ab diesem Monat komplett OHNE Geld und weiss nicht was ich machen soll.
    Am letzten Freitag habe ich nochmal beim Betriebsrat angefragt und die Dame meinte sie fragt nach und ruft mich an. Und warte bis heute auf den Anruf!

    Meine Frage an euch: Wie soll ich nun vorgehen? Einfach weiter warten? Aber je länger ich warte umso knapper wird es mit dem Geld. Und anscheinend machen die sich nicht draus und warten bis Grün drüber gewachsen ist

    Ich hoffe auf euren Rat und schon mal danke jetzt für das lesen

    Radek

  • #2
    AW: Arbeit auf Abruf

    Hallo Radek82

    Wie soll ich nun vorgehen?
    Das mit den 10 h pro Woche hast du ja schon selbst rausgefunden. Wenn der AG auf deine Nachfrage nicht reagiert, bleibt nur die Lohnklage beim Arbeitsgericht.

    Handbuch Arbeitsrecht: Lohnklage

    Aber sieh dich auf jeden Fall schonmal nach einem neuen Job um.

    Achja...wie sah es denn bisher mit bezahltem Urlaub und Entgeltfortzahlung an Feiertagen und bei Krankheit aus?

    Gruß
    AZ


    Kommentar


    • #3
      AW: Arbeit auf Abruf

      Hallo,

      also es lief vorher so ab: nur gearbeitet Stunden wurden bezahlt!! Wer krank war, har nicht gearbeitet und auch kein Geld bekommen!
      Erst im vorletzten Monat hat unsere Vorgesetze da sich erkundigt und dann wurden wir auch bei Krankheit bezahlt!
      Urlaub gab es gar nicht!

      Ich bin der Meinung, dass dort Arbeitsrechtlich alles falsch gemacht wurde, was man falsch machen kann!

      Gruß

      Kommentar


      • #4
        AW: Arbeit auf Abruf

        Hallo,

        habe da gleich nochmal eine Frage:
        Also ich bin nun seit dem 1.1.2011 zu Hause und habe keine Stunden gearbeitet, da ja der AG gesagt hat, wir werden nicht mehr gebraucht.

        Aber die 10 Stunden pro Wochen müssen doch trotzdem gezahlt werden oder? Also egal ob ich den ganzen Monat nicht auf Arbeit war?

        Gerade habe ich was anderes gehört!

        Kommentar


        • #5
          AW: Arbeit auf Abruf

          Hallo

          Aber die 10 Stunden pro Wochen müssen doch trotzdem gezahlt werden oder? Also egal ob ich den ganzen Monat nicht auf Arbeit war?
          So ist es.

          Gerade habe ich was anderes gehört!
          Und was?


          Gruß
          AZ


          Kommentar


          • #6
            AW: Arbeit auf Abruf

            Zitat von Radek82 Beitrag anzeigen
            Hallo,

            habe da gleich nochmal eine Frage:
            Also ich bin nun seit dem 1.1.2011 zu Hause und habe keine Stunden gearbeitet, da ja der AG gesagt hat, wir werden nicht mehr gebraucht.

            Aber die 10 Stunden pro Wochen müssen doch trotzdem gezahlt werden oder? Also egal ob ich den ganzen Monat nicht auf Arbeit war?

            Gerade habe ich was anderes gehört!
            Hallo,Radek82
            Wenn es sich um Rufbereitschaft handelt ist diese keine Arbeitszeit im Sinne des Arbeitszeitgesetzes, sie ist aber als besondere -zusätzliche -Leistung des AN (ggf.zu einem Prozentsatz des normalen Arbeitsentgelts) zu vergüten.Ist die Vergütung weder im AV noch im TV noch in einer Betriebsvereinbarung vorgesehen, ist entsprechend § 612 Abs.2 BGB die "übliche" Vergütung zu zahlen.
            Gruß FS
            In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

            Kommentar


            • #7
              AW: Arbeit auf Abruf

              Zitat von Arbeits-Zorro Beitrag anzeigen
              Hallo


              Und was?


              Gruß
              AZ
              Auszug aus einer Email:
              Die Stundenfestlegung laut § 12 Teilzeit- und
              Befristungsgesetz greift erst, wenn man vom Arbeitgeber auch "abgerufen"
              wird. Wenn der Arbeitgeber die Arbeitsleistung nicht abruft, hat man
              auch keinen Anspruch.

              Kommentar


              • #8
                AW: Arbeit auf Abruf

                Zitat von Radek82 Beitrag anzeigen
                Auszug aus einer Email:
                Die Stundenfestlegung laut § 12 Teilzeit- und
                Befristungsgesetz greift erst, wenn man vom Arbeitgeber auch "abgerufen"
                wird. Wenn der Arbeitgeber die Arbeitsleistung nicht abruft, hat man
                auch keinen Anspruch.
                Ja das ist natürlich Schade. So ein Pech aber auch. Na dann herzlich willkommen in der Welt der Tagelöhner.

                Ne, ist natürlich Quatsch. Wer erzählt/ mailt denn so einen Blödsinn? War es zufällig der Arbeitgeber? Hat er auch geschrieben, dass er die Info von nem Anwalt hat?


                Schau hier:

                Abrufarbeit / Vertrauensarbeitszeit - Arbeitsrechtsfolge 324 - Bewerbungsmappen.de

                Und dort unter 14.
                Der Mann muss es wissen, er ist Direktor des Arbeitsgerichts Marburg.

                Gruß
                AZ


                Kommentar


                • #9
                  AW: Arbeit auf Abruf

                  Danke für die schnelle Antwort

                  Also ich habe sowas auch schon gelesen und war der Meinung, dass es so ist.

                  Ich habe KOntakt mit einer Gewerkschaft aufgenommen und die Kontaktperson hat mir genau diesen Auszug aus der Mail geschickt!
                  Weiss nicht, ob er sich da vertan hat?!

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Arbeit auf Abruf

                    Also ich habe sowas auch schon gelesen und war der Meinung, dass es so ist.
                    Was willst du mit einem Arbeitsvertrag, bei dem der AG dich jederzeit auf 0 Stunden setzen kann? Überleg mal, das führt jegliche Kündigungsfrist und jeglichen Kündigungsschutz ad absurdum.


                    Ich habe KOntakt mit einer Gewerkschaft aufgenommen und die Kontaktperson hat mir genau diesen Auszug aus der Mail geschickt!
                    Das tut soooooo weh.


                    Weiss nicht, ob er sich da vertan hat?!
                    Gehen wir mal zu seinen Gunsten davon aus, dass er sich "nur" vertan hat.

                    Gruß
                    AZ


                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Arbeit auf Abruf

                      Es geht hier doch um Arbeit auf Abruf und Annahmeverzug des AGs und nicht um Rufbereitschaft.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Arbeit auf Abruf

                        Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
                        Hallo,Radek82
                        Wenn es sich um Rufbereitschaft handelt ist diese keine Arbeitszeit im Sinne des Arbeitszeitgesetzes, sie ist aber als besondere -zusätzliche -Leistung des AN (ggf.zu einem Prozentsatz des normalen Arbeitsentgelts) zu vergüten.Ist die Vergütung weder im AV noch im TV noch in einer Betriebsvereinbarung vorgesehen, ist entsprechend § 612 Abs.2 BGB die "übliche" Vergütung zu zahlen.
                        Gruß FS
                        ist es nicht so das das bei der Arbeit auf Abruf der AN für den AG auf Abruf zu Arbeit bereit sein muss?
                        Gruß FS
                        In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Arbeit auf Abruf

                          Na sage mal, das Thema ist doch nicht neu hier. Für Arbeit auf Abruf gibt es extra einen schönen §12 im TzBfG. Das Ganze hat aber nicht das geringste mit Rufbereitschaft zu tun.
                          Und ja, üblicherweise handhaben viele AG das so, als ob der AN die ganze Zeit auf Abruf zu Hause sitzt und nur auf den Anruf des grossen Meisters wartet.
                          Rechtlich gesehen steht dem schon die 4-Tage-Ankündigungsfrist entgegen.

                          TzBfG - Einzelnorm

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Arbeit auf Abruf

                            Zitat von filter Beitrag anzeigen
                            Na sage mal, das Thema ist doch nicht neu hier. Für Arbeit auf Abruf gibt es extra einen schönen §12 im TzBfG. Das Ganze hat aber nicht das geringste mit Rufbereitschaft zu tun.
                            Und ja, üblicherweise handhaben viele AG das so, als ob der AN die ganze Zeit auf Abruf zu Hause sitzt und nur auf den Anruf des grossen Meisters wartet.
                            Rechtlich gesehen steht dem schon die 4-Tage-Ankündigungsfrist entgegen.

                            TzBfG - Einzelnorm
                            Sorry,da hab ich wohlwas durcheinander gebracht
                            Gruß FS
                            In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                            Kommentar

                            Ad Widget rechts

                            Einklappen

                            Google

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X