Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

    Also ich habe folgendes Problem.

    Ich bin seid dem 1.11.09 bei einem Getränkehersteller in der Instandhaltung tätig. Als erstes erhielt ich einen befristeten Vertrag bis zum 31.7.10.
    Dort war ich Lohngruppe 7 eingestuft.

    Im Mai kam dann mein Chef und sagte, dass das Budget der Werkstatt "verbraucht" ist, er mich aber gerne über Juli hinaus behalten wolle.
    Also bot er mir an mich intern auf eine Maschinenbediener stelle zu versetzen, ich solle aber weiterhin die Arbeit in der Werkstatt machen.
    Dazu stockte er das Gehalt eines Bedieners ( Lohngruppe 4 ) mit einer AT-Zulage auf damit ich genau soviel verdiene wie als Elektriker!
    Ich bekam nicht wirklich einen neuen Vertrag, sondern nur ein Dokument mit dem Titel VERSETZUNG, dem neuen Entgelt und einer erneuten Befristung bis zum 31.12.10. Dazu der Satz: Alle weiteren Bestandteile des Vertrage bleiben unverändert!

    Nun läuft der Vertrag aus und ich weiß immer noch nicht ob ich bleiben kann. Mein Chef würde gerne, hat aber angeblich keine Kapazitäten mehr frei!!!

    Jetzt meine Frage:
    Ich habe nun von vielen Leuten gehört, dass die Befristung meines Vertrages nicht Rechtens sei, da ich intern versetzt wurde. ( Nur auf dem Papier )! Deshalb soll mein befristetes Arbeitsverhältnis ein unbefristetes sein. Wenn das so ist überlege ich vor das Arbeitsgericht zu ziehen! Lohnt sich das??

    Was ist wenn ich am 3.1.11 einfach arbeiten gehe, einstempel und mein Vorgesetzter mich wissentlich zur Arbeit einteilt!! Ist das dann eine stillschweigende Unbefristung??

    Wäre super wenn jemand mir helfen kann. Hab schon soviel gehört, aber ob das alles stimmt?!?

    Vielen Dank schonmal!!

  • #2
    AW: Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

    natürlich könntest du mal zu einem anwalt gehen und dich beraten lassen



    soweit mir bekannt, kommt es bzgl. der wirksamkeit einer sachgrundlosen befristung bzw. verlängerung immer darauf an, was zum zeitpunkt der verlängerung passiert, also hier der 31.07.10
    alles was zwischendrin einvernehmlich geändert wurde, ist unerheblich
    bzw- führt nicht zur unwirksamkeit
    hast du die geänderten vertragbedingungen also zum 01.08.10 bekommen,
    wäre eine sachgrundlose befristung m.M.n. unwirksam,
    deshalb eine entfristungsklage erfolgversprechend

    zum zweiten : wenn du ab 03.01. weiterarbeitest mit wissen des AG
    ensteht ein unbefristetes arbeitsverhältnis, falls der AG nicht unverzüglich widerspricht
    wobei dein vorgesetzter nicht der AG ist,
    also erstmal befristungswirksamkeitste chnisch keine rolle spielt, ob er dich weiter einteilt oder nicht
    also könnte der AG auch erst nach 1 woche oder später erfahren, daß du weiterarbeitest,
    er müsste dann allerdings sofort reagieren

    allerdings glaube ich nicht, wenn man sich ein arbeitsverhältnis unter solchen umständen "erbeutet", daß man dann noch richtig glücklich in diesem betrieb wird..................

    "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

    Kommentar


    • #3
      AW: Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

      Hallo Timbow,
      da Du für eine Klage auf Unwirksamkeit noch drei Wochen nach Befristungsende Zeit hast, wäre es vielleicht wirklich am Besten, erstmal abzuwarten, am 3.01. am Arbeitsplatz zu erscheinen und dann schauen was passiert.
      Zur Agentur für Arbeit musst Du aber auf jeden Fall, da ja der Vertrag beendet sein könnte. Sonst droht Dir eine Sperre, auch jetzt ist es schon sehr spät, so dass die Sperre jetzt schon drohen könnte.
      LG Lotte
      Natürlich kann ein Vegetarier sehr zivil mit einem Kannibalen über das gemeinsame Nachtmahl verhandeln; dabei sollte er das Küchenmesser aber nicht als Vorleistung abgeben
      Josef Joffe

      Kommentar


      • #4
        AW: Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

        2 wochen sperre gibt es schon wegen verspäteter "arbeitssuchend-meldung"

        "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

        Kommentar


        • #5
          AW: Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

          Zitat von kriegsrat II Beitrag anzeigen
          2 wochen sperre gibt es schon wegen verspäteter "arbeitssuchend-meldung"
          Naja,
          da haben Sachbearbeiter ja meist einen Ermessensspielraum...
          kriegeli, Du hast mich noch nicht
          LG Lotte
          Natürlich kann ein Vegetarier sehr zivil mit einem Kannibalen über das gemeinsame Nachtmahl verhandeln; dabei sollte er das Küchenmesser aber nicht als Vorleistung abgeben
          Josef Joffe

          Kommentar


          • #6
            AW: Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

            nein, haben sie nicht...........

            @lottili
            es nützt nichts, wenn du dich dagegen wehrst, ich hab dich trotzdem bald

            ein paar tage urlaub habe ich noch..........

            "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

            Kommentar


            • #7
              AW: Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

              nicht? So sagte mir ein SB von der AfA. Was war das dann? Aufschneiderei, wie bei Männern ja nicht unüblich ?

              kriegeli,
              aber Du sollst Dich wenigstens anstrengen...
              Natürlich kann ein Vegetarier sehr zivil mit einem Kannibalen über das gemeinsame Nachtmahl verhandeln; dabei sollte er das Küchenmesser aber nicht als Vorleistung abgeben
              Josef Joffe

              Kommentar


              • #8
                AW: Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

                in den durchführungsanweisungen steht drin, daß man auf die sperre nur dann verzichtet, wenn der AG versäumt hat, den AN auf seine meldepflicht hinzuweisen

                "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                Kommentar


                • #9
                  AW: Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

                  Zitat von kriegsrat II Beitrag anzeigen
                  in den durchführungsanweisungen steht drin, daß man auf die sperre nur dann verzichtet, wenn der AG versäumt hat, den AN auf seine meldepflicht hinzuweisen
                  Na ja, das bietet ja doch einen Spielraum...
                  Natürlich kann ein Vegetarier sehr zivil mit einem Kannibalen über das gemeinsame Nachtmahl verhandeln; dabei sollte er das Küchenmesser aber nicht als Vorleistung abgeben
                  Josef Joffe

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Befristung ungültig??? Bitte Hilfe!!

                    nicht wirklich.......

                    (noch 19- )

                    "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                    Kommentar

                    Ad Widget rechts

                    Einklappen

                    Google

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X