Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

4 schicht system

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 4 schicht system

    hallo beisammen!
    Ich arbeite jetzt die erste woche in einem vier schicht system und kann einfach nicht glauben dass so wie das unsere firma eingeführt hat rechtens sein kann.
    Ich habe einen arbeitsvertrag für 37,5std./pro woche.
    Jetzt arbeite ich montag dienstag frühschicht, (5.30-13.30) mit 30 minuten pause, mittwoch donnerstag spätschicht (13.30-21:30) dann freitag samstag sonntag nachtschicht (21:30-5.30) und dann hab ich montag dienstag frei. Mittwoch wieder frühschicht.
    Das hat doch nichts mit erholung zu tun wenn ich montags um halb sechs aus der arbeit komm und genau 48 std. später schon wieder die neue schicht angeht. die firma sagt auch wir müssten für diese zwei "freien tage" urlaub/überstunden nehmen.
    Hat man keinen anspruch auf zwei "kostenlose" freie tage pro woche ?
    Das würde ja auch heißen dass ich PRO JAHR bei 32 urlaubstagen insgesamt 32 tage im jahr frei habe. Da hat ja ein normaler arbeiter mit 54 wochen pro jahr und zwei tagen pro woche frei schon mehr freizeit als ich. Und das ohne einberechnung von urlaubstagen.

    Nur ein problem habe ich noch: selbst wenn das ganze nicht rechtens wäre. Ich habe seit. 6 wochen endlich nen unbefristeten arbeitsvertag. Wenn ich da gleich mein recht durch setze mache ich mir keine freunde.
    Danke schon mal jetzt für eure anregungen.
    Kann man so dinge nicht irgend einem amt oder ähnliches melden ?
    MfG

  • #2
    AW: 4 schicht system

    Zitat von boing01 Beitrag anzeigen
    hallo beisammen!
    Ich arbeite jetzt die erste woche in einem vier schicht system und kann einfach nicht glauben dass so wie das unsere firma eingeführt hat rechtens sein kann.
    Ich habe einen arbeitsvertrag für 37,5std./pro woche.
    Jetzt arbeite ich montag dienstag frühschicht, (5.30-13.30) mit 30 minuten pause, mittwoch donnerstag spätschicht (13.30-21:30) dann freitag samstag sonntag nachtschicht (21:30-5.30) und dann hab ich montag dienstag frei. Mittwoch wieder frühschicht.
    Das hat doch nichts mit erholung zu tun wenn ich montags um halb sechs aus der arbeit komm und genau 48 std. später schon wieder die neue schicht angeht. die firma sagt auch wir müssten für diese zwei "freien tage" urlaub/überstunden nehmen.
    Hat man keinen anspruch auf zwei "kostenlose" freie tage pro woche ?
    Das würde ja auch heißen dass ich PRO JAHR bei 32 urlaubstagen insgesamt 32 tage im jahr frei habe. Da hat ja ein normaler arbeiter mit 54 wochen pro jahr und zwei tagen pro woche frei schon mehr freizeit als ich. Und das ohne einberechnung von urlaubstagen.

    Nur ein problem habe ich noch: selbst wenn das ganze nicht rechtens wäre. Ich habe seit. 6 wochen endlich nen unbefristeten arbeitsvertag. Wenn ich da gleich mein recht durch setze mache ich mir keine freunde.
    Danke schon mal jetzt für eure anregungen.
    Kann man so dinge nicht irgend einem amt oder ähnliches melden ?
    MfG
    Das nennt man wohl vollkontinuierliche Schichtplanung. Das ist sowas von rechtens...
    ...man mag es gar nicht glauben.

    Kommentar


    • #3
      AW: 4 schicht system

      Zitat von Kölner Beitrag anzeigen
      Das nennt man wohl vollkontinuierliche Schichtplanung. Das ist sowas von rechtens...
      ...man mag es gar nicht glauben.
      Salve Kölner, für die 2 freien Tage U/Ü-h nehmen kommt mir aber lütt beeden seltsam vor,,,,,,,,,,Gruß
      Moin, Moin,
      BIG

      "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
      Franz Kafka

      Kommentar


      • #4
        AW: 4 schicht system

        ich habe acht jahre so gearbeitet. Allerdings haben wir einen 4 Schicht zuschlag bekommen.

        Da hilft wohl nur neuen Job suchen, hat mir auch gehelft.

        Kommentar


        • #5
          AW: 4 schicht system

          Zitat von BIG Beitrag anzeigen
          Salve Kölner, für die 2 freien Tage U/Ü-h nehmen kommt mir aber lütt beeden seltsam vor,,,,,,,,,,Gruß
          Salve big.
          Aber ich könnte 100 Fiktionsdollar verwetten, dass es sich bei dem Stundenabzug nur um den rechnerischen Wert handelt...

          Kommentar


          • #6
            AW: 4 schicht system

            gilt bei euch ein tarifvertrag ?
            in welcher branche arbeitest du ?

            das mit dem urlaub nehmen ist wohl nicht in ordnung, so wie du das schilderst

            wieviel arbeitsstunden sind denn im arbeitsvertrag vereinbart
            nach eurem system kommst du ja locker auf über 220 std/monat

            "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

            Kommentar


            • #7
              AW: 4 schicht system

              Zitat von kriegsrat II Beitrag anzeigen
              gilt bei euch ein tarifvertrag ?
              in welcher branche arbeitest du ?

              das mit dem urlaub nehmen ist wohl nicht in ordnung, so wie du das schilderst

              wieviel arbeitsstunden sind denn im arbeitsvertrag vereinbart
              nach eurem system kommst du ja locker auf über 220 std/monat
              Darfste bei 4 Schicht nicht nur einen Monat rechnen. Mach mal die Rechnung auf 3 Monate, dann kommst Du wieder auf einen normalen Schnitt.
              Wir haben bei uns zwei 4 Schichtsysteme. Eins Saisonbedingt, also im Winter wieder zurück auf 3 Schicht. Und dann haben wir ein duchgehendes 4 Schtsystem. Feiertage bleiben dabei jeweils arbeitsfrei, pro ununterbrochene Woche gibt es eine Zulage und für 7 Arbeitstage am Stück braucht der MA nur 6 Tage nehmen.
              Die im duchgehenden 4 Schicht bekommen auf der Zulage noch mal pro Woche 9€.
              Da der Kollege sagt das er für die freien Tage Urlaub nehmen muß, hat das meiner Meinung nach nichts mit dem rechnerischen Wert zu tun. Auf jeden Fall läuft da was verkehrt.
              Wenn kein BR vorhanden ist sollte der Fragende mal direkt ins Lohnbüro gehen und nachfragen.
              Harmonie exestiert nur in Träumen und in Phantasie

              Kommentar


              • #8
                AW: 4 schicht system

                Das schichtmodell ist genau das, was rechts und Arbeitsmedizinisch voll OK ist, und diemehrheit der beschäftigten wird es auch mach einer zeit X ( 7 bis 12 Monate) prima finden.
                nun zu deiner AZ,
                du hast nur eine folge beschrieben... die erste.. so wie ich das Schichtsystem lese.. kommt dann die zweite folge.... die dritte und die vierte
                und wenn du alles vier folgen nimmst.....
                werde da noch ein paar tage mehr frei drin sein.. ua. ein lange WE von Freitag bis dienstag....

                also erzähle hier keine Märchen und schreibe mal alle 4 Schichtfolgen auf...

                achja.. nicht rechtens kann es sein das ihr Sonntags arbeitet, denn dazu muß eine Ausnahmergelung vorhanden sein
                Weiterhin gilt: bei euch wird es wohl einen BR geben, denn ich kann mir nicht vorstellen das ein so gutes Schichtmedell der Arbeitgeber freiwillig selber gemacht hat
                gruß
                meistermacher

                Kommentar


                • #9
                  AW: 4 schicht system

                  Zitat von Kölner Beitrag anzeigen
                  Salve big.
                  Aber ich könnte 100 Fiktionsdollar verwetten, dass es sich bei dem Stundenabzug nur um den rechnerischen Wert handelt...
                  Moin Kölner, vermutlich hast Du Recht, bei uns - 10 Jahre Voll-Konti-Betrieb -war es so. Mich hat der genannte U Abzug stutzig gemacht.
                  Moin, Moin,
                  BIG

                  "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
                  Franz Kafka

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: 4 schicht system

                    MM, das mit der Ausnahmeregel für Sonntagsarbeit von der Gewerbeaufsicht ist schon einige Zeit kalter Kaffee.
                    Moin, Moin,
                    BIG

                    "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
                    Franz Kafka

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: 4 schicht system

                      Zitat von kriegsrat II Beitrag anzeigen
                      gilt bei euch ein tarifvertrag ?
                      in welcher branche arbeitest du ?

                      das mit dem urlaub nehmen ist wohl nicht in ordnung, so wie du das schilderst

                      wieviel arbeitsstunden sind denn im arbeitsvertrag vereinbart
                      nach eurem system kommst du ja locker auf über 220 std/monat
                      hallo kriegsrat,
                      ja wir haben einen tarifvertrag und ich arbeite in der automobilindustrie. Im vertrag stehen 38.5 std. in der woche.
                      Und genau das macht mich ja so stutzig. Ich verschenke mein wochenende zur zeit. Wenn das ganze wirklich so rechtens wäre müsste man ja an weihnachten 2,5tage urlaub nehmen. das kann doch nicht sein.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: 4 schicht system

                        das problem ist dass bei uns allgemein bekannt ist dass der betriebsrat ein arbeitnehmerverteter ist. Wenn man da mal über internet aus leuten aus den anderen werken in deutschland redet dann sieht das bei denen genauso aus. Das ganze hat system.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: 4 schicht system

                          ich bin schockiert meistermacher.
                          So ein gutes schichtmodell ?!?
                          Ich bin 24 jahre alt und will noch was erleben. Nicht jede woche unter der woche allein daheim sitzen.

                          Wir arbeiten also woche eins:
                          früh, früh, spät, spät, nacht, nacht nacht, frei, frei.
                          Aber wie gesagt wo is da die erholung wenn man in 48 std. drei mal schlafen soll.
                          woche zwei:
                          wieder früh früh spät spät nacht nacht nacht, frei frei.
                          Woche drei
                          wieder früh früh spät spät nacht nacht nacht, frei frei.
                          woche vier:
                          früh früh spät spät nacht nacht frei frei frei.
                          Das ist dann das einzige wochenende im monat.
                          Soll man sich jetzt dran gewöhnen dass man als arbeiter halt für die arbeit lebt?
                          eigentlich war der ansatz mal dass ich arbeite um zu leben und nicht anders herum.
                          MfG

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: 4 schicht system

                            Zitat von boing01 Beitrag anzeigen
                            das problem ist dass bei uns allgemein bekannt ist dass der betriebsrat ein arbeitnehmerverteter ist. Wenn man da mal über internet aus leuten aus den anderen werken in deutschland redet dann sieht das bei denen genauso aus. Das ganze hat system.
                            Es wäre schlimm, wenn der BR genau das was Du beschreibst (arbeitnehmervertreter) nicht wäre!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: 4 schicht system

                              Zitat von boing01 Beitrag anzeigen
                              ich bin schockiert meistermacher.
                              So ein gutes schichtmodell ?!?
                              Ich bin 24 jahre alt und will noch was erleben. Nicht jede woche unter der woche allein daheim sitzen.

                              Wir arbeiten also woche eins:
                              früh, früh, spät, spät, nacht, nacht nacht, frei, frei.
                              Aber wie gesagt wo is da die erholung wenn man in 48 std. drei mal schlafen soll.
                              woche zwei:
                              wieder früh früh spät spät nacht nacht nacht, frei frei.
                              Woche drei
                              wieder früh früh spät spät nacht nacht nacht, frei frei.
                              woche vier:
                              früh früh spät spät nacht nacht frei frei frei.
                              Das ist dann das einzige wochenende im monat.
                              Soll man sich jetzt dran gewöhnen dass man als arbeiter halt für die arbeit lebt?
                              eigentlich war der ansatz mal dass ich arbeite um zu leben und nicht anders herum.
                              MfG
                              Tja, die Arbeitswelt is nu mal kein Wunschkonzert, Du bist einer von zig Tausenden die so oder ähnliche Schichtmodelle verfahren. Und es ist tatsächlich so wie MM sagt, dass es arbeitmedizinisch ein hervorragendes Modell ist. Aber Du hast ja die Wahl in einem freien Land, Jobwechsel,,,,,,,,,,,,,,,
                              Moin, Moin,
                              BIG

                              "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
                              Franz Kafka

                              Kommentar

                              Ad Widget rechts

                              Einklappen

                              Google

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X