Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeitstageregelung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arbeitstageregelung

    Hallo,

    ein Kollege und ich habe Probleme mit unserem Arbeitgeber.

    In unserem Arbeitsvertrag steht nur "Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden". Das ist alles, keine Angabe wieviel Stunden insgesamt pro Monat geleistet werden müssen. Wir gingen also von 160 Stunden, wie es in einem normalen Vollzeitvertrag ist, aus.

    Jetzt ist es so, das der Arbeitgeber für die Dienstplanung folgende Regela hat:
    5 Tage arbeiten
    2 Tage frei
    5 Tage arbeiten
    ....

    Was ja auch eine durchaus normale Regelung ist, allerdings ist es so das es dadurch diesen Monat 23 Arbeitstage * 8 Arbeitsstunden = 184 Arbeitsstunden. In unserem Arbeitsvertrag ist auch nur ein Grundgehalt vereinbart und keine Rede von Überstunden.

    Wir arbeiten im Tourismus, 365 Tage im Monat offen, auch an Feiertagen und Sonntagen arbeiten wir. Dadurch haben wir ja auch Feiertage nicht frei, wie z.b. Weihnachten, an den alle anderen frei haben.

    Ist das so rechtens?

    Wir bitten wirklich um Rat!

    Danke!

    Lievi

  • #2
    AW: Arbeitstageregelung

    Zitat von Lievi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ein Kollege und ich habe Probleme mit unserem Arbeitgeber.

    In unserem Arbeitsvertrag steht nur "Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden". Das ist alles, keine Angabe wieviel Stunden insgesamt pro Monat geleistet werden müssen. Wir gingen also von 160 Stunden, wie es in einem normalen Vollzeitvertrag ist, aus.

    Jetzt ist es so, das der Arbeitgeber für die Dienstplanung folgende Regela hat:
    5 Tage arbeiten
    2 Tage frei
    5 Tage arbeiten
    ....

    Was ja auch eine durchaus normale Regelung ist, allerdings ist es so das es dadurch diesen Monat 23 Arbeitstage * 8 Arbeitsstunden = 184 Arbeitsstunden. In unserem Arbeitsvertrag ist auch nur ein Grundgehalt vereinbart und keine Rede von Überstunden.

    Wir arbeiten im Tourismus, 365 Tage im Monat offen, auch an Feiertagen und Sonntagen arbeiten wir. Dadurch haben wir ja auch Feiertage nicht frei, wie z.b. Weihnachten, an den alle anderen frei haben.

    Ist das so rechtens?

    Wir bitten wirklich um Rat!

    Danke!

    Lievi
    Hallo, 4 Wochen sind nicht mit einem Monat zu vergleichen.
    Moin, Moin,
    BIG

    "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
    Franz Kafka

    Kommentar


    • #3
      AW: Arbeitstageregelung

      Das weiß ich, deswegen ja auch die Frage ob es rechtens ist uns jeden Monat 184 Stunden ohne überstunden arbeiten zu lassen?

      Kommentar


      • #4
        AW: Arbeitstageregelung

        Zitat von Lievi Beitrag anzeigen
        Das weiß ich, deswegen ja auch die Frage ob es rechtens ist uns jeden Monat 184 Stunden ohne überstunden arbeiten zu lassen?
        Die Durchschnittliche Stundenzahl bei einer 40 Stundenwoche ist für den Monat ca. 173.

        Die 184 h sind ja nur eine Ausnahme und werden im nächsten Monat ausgeglichen.

        Wenn 40h/Woche vereinbart ist ist die Abrechnung auch nicht pro Monat, sondern pro Woche.

        Und wenn man in einer Kalenderwoche immer 5 Tage arbeitet und 2 frei hat, als 5*8h arbeitet ist das in Ordnung. Auch wenn mal in einem Monat mehr Arbeitstage sind.

        MfG
        Matthias

        Kommentar


        • #5
          AW: Arbeitstageregelung

          Hallo Matthias,

          danke für deine Antwort.

          Warum spricht man dann bei Vollzeitstellen immer von 160 Stunden? In meinem vorherigen Vertrag wurde z.B. vereinbart "die monatliche zu leistente Arbeitszeit beträgt 160 Stunden".
          Würde mich mal generell interessieren.

          Danke und LG
          Lievi

          Kommentar


          • #6
            AW: Arbeitstageregelung

            Zitat von Lievi Beitrag anzeigen
            Hallo Matthias,

            danke für deine Antwort.

            Warum spricht man dann bei Vollzeitstellen immer von 160 Stunden?

            Wer ist "man"? Mir ist nicht bekannt dass "man" das tut und es ist wie ausgeführt ja auch falsch (selbst wenn es bei dir im Vertrag stand).

            Kommentar


            • #7
              AW: Arbeitstageregelung

              Hallo Lievi,

              ich arbeite im Einzelhandel in Hessen. Wir haben eine 37,5 h Woche. Das macht über das Jahr gerechnet durchschnittlich 163 h pro Monat.

              52 Wochen + 1Tag

              MfG
              apfelfreund

              Kommentar


              • #8
                AW: Arbeitstageregelung

                Zitat von Lievi Beitrag anzeigen
                Warum spricht man dann bei Vollzeitstellen immer von 160 Stunden?
                Immer? Nicht immer. In meinem Vertrag steht zum Beispiel: Vollzeitstelle, 40 Stunden Woche, 8 Stunden pro Tag. Und nichts mehr. Wie viele Stunden pro Monat, das steht im Vertrag nicht.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Arbeitstageregelung

                  Zitat von Lievi Beitrag anzeigen
                  Warum spricht man dann bei Vollzeitstellen immer von 160 Stunden? In meinem vorherigen Vertrag wurde z.B. vereinbart "die monatliche zu leistente Arbeitszeit beträgt 160 Stunden".
                  Würde mich mal generell interessieren.

                  Danke und LG
                  Lievi
                  im tarifvertrag für das bewachungsgewerbe gilt z.b. eine IHK-geprüfte werkschutzfachkraft erst ab 253 stunden/monat als "vollzeitarbeitnehmer "

                  "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen

                  Google

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X