Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

400,--Job und Probleme

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 400,--Job und Probleme

    Hallo,
    ich arbeite in einem 400,-Job. Ingesamt 6 Stunden in der Woche und bekomme 8,- die Stunde.
    Die andere Zeit bin ich Hausfrau und Mama.
    Nun ist es so das ich diesem Job zum 01.05.2010 kündigen wollte. Allerdings war ich mit der Frist zu spät, sodass ich zum 15.05.2010 kündigen konnte.
    Ich habe in der Firma keinen Arbeitsvertrag. Urlaub hatte ich im letzt Jahr keinen. Lohnfortzahlung im Krankheitsfall gab nicht.
    Das ganze habe ich allerdings nicht durchgesetzt weil die Frau von Chef und ich Bekannte sind.
    Nun könnte man ja hingehen und sagen....ach die paar Mal nocht....dann ist es ja vorbei.
    Ja, könnte man, aber mein neuer Chef möchte das ich zum 01.05.2010 anfange. Ansonsten nimmt er ne andere..
    Nun weis ich nicht was ich machen soll. Soll ich meinen Urlaub einfach nehmen??
    Oder garnicht mehr hingehen??
    Was soll ich machen oder kann ich machen?

  • #2
    AW: 400,--Job und Probleme

    Zitat von conrad Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich arbeite in einem 400,-Job. Ingesamt 6 Stunden in der Woche und bekomme 8,- die Stunde.
    Die andere Zeit bin ich Hausfrau und Mama.
    Nun ist es so das ich diesem Job zum 01.05.2010 kündigen wollte. Allerdings war ich mit der Frist zu spät, sodass ich zum 15.05.2010 kündigen konnte.
    Ich habe in der Firma keinen Arbeitsvertrag. Urlaub hatte ich im letzt Jahr keinen. Lohnfortzahlung im Krankheitsfall gab nicht.
    Das ganze habe ich allerdings nicht durchgesetzt weil die Frau von Chef und ich Bekannte sind.
    Nun könnte man ja hingehen und sagen....ach die paar Mal nocht....dann ist es ja vorbei.
    Ja, könnte man, aber mein neuer Chef möchte das ich zum 01.05.2010 anfange. Ansonsten nimmt er ne andere..
    Nun weis ich nicht was ich machen soll. Soll ich meinen Urlaub einfach nehmen??
    Oder garnicht mehr hingehen??
    Was soll ich machen oder kann ich machen?
    Hallo, conrad
    wie wäre es mit einem Aufhebungsvertrag?Wenn beide einverstanden sind ist es kein Problem.Ab und zu kommt man mit REDEN auch ans Ziel.
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: 400,--Job und Probleme

      Sorry, das hatte vergessen zu erwähnen.
      Er hat bereits eine Nachfolgerin eingestellt. Sie könnte sofort anfangen, hat aber zum 15.05 eine Zusage bekommen. Ich habe gefragt warum und er meinte ich hätte mich an die Fristen zu halten. Aber er weis das ich zum 15.05. meinen Anschlußvertrag knicken kann.

      Kommentar


      • #4
        AW: 400,--Job und Probleme

        Zitat von conrad Beitrag anzeigen
        Sorry, das hatte vergessen zu erwähnen.
        Er hat bereits eine Nachfolgerin eingestellt. Sie könnte sofort anfangen, hat aber zum 15.05 eine Zusage bekommen. Ich habe gefragt warum und er meinte ich hätte mich an die Fristen zu halten. Aber er weis das ich zum 15.05. meinen Anschlußvertrag knicken kann.
        Falls keine Ausschlussfristen vereinbart sind, könntest du auch noch die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall einklagen. Zusätzlich noch der Urlaubsanspruch, das sollte doch schonmal eine Verhandlungsbasis für einen Aufhebungsvertrag sein.

        Falls du von dir aus nicht fristgemäß kündigst, könnte dein Noch-Arbeitgeber mit Schadenersatzforderungen auf dich zukommen. Den Schaden muss er dann natürlich erst einmal nachweisen. Das dürfte sehr schwer sein, wenn da deine Nachfolgerin schon Gewehr bei Fuß steht un d auch schon zum 01.05. anfangen könnte.

        mfg


        Günni

        Kommentar


        • #5
          AW: 400,--Job und Probleme

          Zitat von conrad Beitrag anzeigen
          Sorry, das hatte vergessen zu erwähnen.
          Er hat bereits eine Nachfolgerin eingestellt. Sie könnte sofort anfangen, hat aber zum 15.05 eine Zusage bekommen. Ich habe gefragt warum und er meinte ich hätte mich an die Fristen zu halten. Aber er weis das ich zum 15.05. meinen Anschlußvertrag knicken kann.
          dann sprich doch mal mit der frau vom chef

          wenn du schon auf urlaub und entgeltfortzahlung verzichtet hast,
          könnte dein chef dir doch entgegen kommen

          viellicht sieht deine bekannte das genauso wie du und kann einfluß auf ihren mann nehmen

          "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

          Kommentar

          Ad Widget rechts

          Einklappen

          Google

          Einklappen
          Lädt...
          X