Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeitsvertrag befristet - interner Stellenwechsel - alte Stelle unbefristet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • E.D.
    antwortet
    Dazu müsste man den Vertrag kennen. Wenn damit der alte Arbeitsvertrag einvernehmlich beendet wurde, gilt jetzt eben nur noch der Vertrag zur Elternzeitvertretung. Und das ist ganz ausdrücklich ein ausreichender Grund für eine Befristung. Dabei spielt es keine Rolle, ob man vorher schon anderweitig beim Arbeitgeber beschäftigt war.

    Man sollte in solchen Fällen deshalb vertraglich vereinbaren, dass m Falle des Falles der alte Vertrag wieder auflebt. Muss man aber rechtzeitig machen.

    E.D.


    Einen Kommentar schreiben:


  • Arbeitsvertrag befristet - interner Stellenwechsel - alte Stelle unbefristet

    Hallo Community,

    ich habe mich intern als EZ-Vertretung (befristet) beworben. Da meine „alte“ Stelle nachbesetzt werden muss, wurde diese intern ausgeschrieben unbefristet. Mein AV ist momentan befristet. Was passiert wenn die EZ-Vertretung beendet ist und ich auf meine „alte“ Stelle zurückkehren will, diese jedoch bereits unbefristet nachbesetzt wurde? - Ist es überhaupt möglich meine „alte“ Stelle unbefristet auszuschreiben, wenn meine neue Stelle nur eine Vertretung mit Sachgrund ist?

Ad Widget rechts

Einklappen

Google

Einklappen
Lädt...
X