Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gehalt immer einen Tag später

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gehalt immer einen Tag später

    Hallo,

    und zwar wurde mein alter Betrieb letztes Jahr übernommen und demnach bekomme ich natürlich jetzt Lohn von dem neuen Arbeitgeber. Die ersten Monate ging auch alles gut, der Lohn war wie im Arbeitsvertrag festgeschrieben spätestens immer am 15 auf dem Konto.

    Seit nun ca. 4 Monaten kommt der Lohn immer erst einen Tag später. Jetzt ist es so, das dieser 15 auf einem Freitag fiel.

    Infolgedessen war Freitag kein Lohn drauf und ich gehe jetzt davon aus, das der Lohn jetzt erst am 18 kommt.

    Hört sich vielleicht kleinlich an, aber kann man irgendwas tun? Keine Lust das der Lohn dann irgendwann mal erst am 20 des Monats kommt.

    Wie geschrieben, vertraglich festgehalten ist, das dem Arbeitbehmer das Gehalt spätestens am 15 zur Verfügung stehen muss.

    Danke für eure Hilfe.

    Beste Grüße

    Timo


  • #2
    Da laut Bundesarbeitsgericht die Strafgebühr von 40 Euro bei Gehalt nicht geht, kann man eigentlich nur Zinsen einfordern. Das sind z.B. bei 3000 Euro Gehalt je Tag ca. 34 Cent. Kann man hier ausrechnen: Basiszinssatz - Informationen zu Basiszins, Basiszinssatz, Verzugszinsen, Zinsrechner, Verzug, Zinsen, Zins

    E.D.

    Kommentar


    • #3
      Vielleicht kannst du auch erstmal zum Betriebsrat gehen und gemeinsam eine Lösung finden, bevor du Zinsen einforderst.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Timo1986 Beitrag anzeigen
        Seit nun ca. 4 Monaten kommt der Lohn immer erst einen Tag später. Jetzt ist es so, das dieser 15 auf einem Freitag fiel.
        Hallo,

        hast du deinen Arbeitgeber bzw. die Personalabteilung bereits darauf angesprochen? Was war die Antwort? Ich bevorzuge im allgemeinen die Vorgehensweise "Erst reden, dann schießen".

        Gruß,
        werner

        Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
        Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

        Kommentar


        • #5
          Hallo,

          vielen Dank für eure Antworten.

          Ja, mein Vorgesetzter weiß Bescheid und das nicht erst seit gestern. Schon vor Wochen hab ich dies zum Ausdruck gebracht, dass das Geld nicht pünktlich ankommt.


          Ich mein, es kann für mich mal passieren, dass das Geld mal nen Tag später kommt, aber nicht jetzt schon Monate fortlaufend.

          Aktueller Stand ist, das alles soweit geklärt ist und das Geld jetzt nächstes Monat angeblich pünktlich kommen soll.

          Beste Grüße

          Timo

          Kommentar

          Ad Widget rechts

          Einklappen

          Google

          Einklappen
          Lädt...
          X