Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nebenschutzversicherung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenschutzversicherung

    Hallo und guten Tag euch allen
    Ich hätte mal ne Frage auf die ich noch keine Antwort habe und hoffe ich könnt mir da weiter helfen, wenn ihr so eine ähnliche Situation gehabt habt. Habe durch meinen Rechtsv. Einen Anwalt eingeschaltet der auf mein Ok wartet um aktiv zu handeln, da ich aber 300 Euro verlieren würde falls wir verlieren,bin ich hier. Als ich eine Finanzierung für einen Gebrauchtwagen abgeschlossen habe, habe ich auch mit ihm eine Nebenversicherung abgeschlossen. Das für den Fall ich arbeitslos wäre ich in dieser Zeit die Raten nicht bezahlen müsste. War ab Mai 21 arbeitslos ( Vertrag ausgelaufen) und habe Anspruch erhoben. Sie sagten aber mir dass das nur funktioniert wenn ich einen Festvertrag hätte und daraufhin eine außerordentliche Kündigung bekommen hätte. Mein Anwalt sagt mir wir haben gute Chancen da er nichts in den Versicherungsbedingungen finden konnte also ( kein Ausschluss für ein befristetes Arbeitsverhältniss.

    Was sagt ihr dazu und vielen Dank im voraus, hoffe ich konnte es einigermaßen gut erläutern?

  • #2
    Warum sollte jemand aus dem Forum der die Versicherungsbedingungen nicht kennt die Frage besser beantworten können als ein Rechtsanwalt, der sie vor sich liegen hatte?

    E.D.

    Kommentar


    • #3
      Wollte eine zweite Meinung holen. Die könnten ja vielleicht immer ja sagen wir haben gute Chancen und dann darf man selbst zahlen weil man dann doch verloren hat.

      Kommentar


      • #4
        Aber wie gesagt, die Versicherungsbedingungen kennen wir nicht. Also kann man von hier auch keine Aussage treffen, die irgendwelche Relevanz hätte.

        Kommentar


        • #5
          Sicherlich keine Frage des Arbeitsrecht und ohne Kenntnis der konkreten Versicherungsbedingungen nicht zu beantworten.

          Allerdings neigen Versicherungen nicht dazu solche hohen Risiken (Arbeitslosigkeit bei auslaufen befristeter Vertrag) abzusichern. Ich habe mir mal die Versicherungsbedingungen eines Anbieters angeschaut. Der würde den Fall nicht abdecken, weil die Arbeitslosigkeit nicht Ergebnis einer Arbeitgeberkündigung (bzw. eines Vergleichs im Rahmen Kündigungsschutzprozess) oder Aufhebungsvertrag zur Abwendung betriebsbedingter Kündigung war.

          Kommentar

          Ad Widget rechts

          Einklappen

          Google

          Einklappen
          Lädt...
          X