Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

    Hallo,

    ich habe am Samstag den 30.01.2010 meinen Arbeitsvertrag zum 28.02.2010 gekündigt. (Kündigungsfrist 4 Wochen zum 15. oder Ende eines Kalendermonats)
    Also der Poststempel ist vom 30.01.2010. Die Kündigung habe ich mit Einschreiben mit Rückschein abgeschickt.
    Heute bin ich mal auf die Seite von der Deutschen Post gegangen um zu schauen wie weit das mit dem Rückschein ist, laut Sendenummer.
    Das Schreiben liegt in der zuständigen Postfiliale. Also war keiner im Hause um die Kündigung anzunehmen und die Kündigung liegt jetzt (laut Info der Post) 14 Tage in dieser Filiale zum abholen bereit.
    Wenn die Kündigung nicht abgeholt wird, wird diese nach mir zurück geschickt.

    Meine Frage: Ist die Kündigung dann nicht mehr wirksam?, wenn die innerhalb der 14 Tage nicht abgeholt wird????
    Falls das der Fall sein sollte (nicht wirksam) was kann ich dann dagegen am besten machen????
    Ich habe ja eine Fotokopie von meiner Kündigung, kann ich noch eine Fotokopie davon machen und zusätzlich ein Schreiben aufsetzen das die orginal Kündigung bei der Post bitte abholt werden soll und eine Kopie von dem Einschreibenschein wo auch die Sendenummer und das Datum drauf steht????
    Wäre das Vorteilhaft??


    Vielen Dank für die Hilfe!!!

    Gruß
    bkleene
    Zuletzt geändert von bkleene; 05.02.2010, 16:26.

  • #2
    AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

    Hallo

    Sie haben so ungefähr alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Wenn man so knapp kündigt, dann ist die von Ihnen gewählte Form die Risikovariante. Allzusehr müssen Sie sich da aber außer über die verschenkten Portokosten auch nicht ärgern, denn es gibt überhaupt keine postalische Möglichkeit, die einen rechtzeitigen Zugang gewährleistet hätte. Letztmöglicher Zugangstag für eine fristgerechte Kü war der 31.01. - das war ein Sonntag, also musste die Kü sogar noch früher da sein.

    Was Sie jetzt machen können?

    Zu einem späteren Zeitpunkt kündigen oder die Kü persönlich beim AG abgeben und inständig hoffen, daß er einer einvernehmlichen Aufhebung zum 28. Februar zustimmt.

    Einseitig kommen Sie zum 28.02. da aber nicht mehr raus.

    Gruß,
    LeoLo
    Wer sich die Anwaltskosten für eine Beratung nicht leisten kann und keine Versicherung hat, die einspringt, hat die Möglichkeit, Beratungshilfe beim Amtsgericht am Wohnort zu beantragen (außer in Hamburg und Bremen). Eine fachanwaltliche Erstberatung kostet dann eine Selbstbeteiligung von derzeit 10,00 €. Der Rechtsanwalt erhält vom Gericht dann eine Pauschale für Beratung und ggf erste außergerichtliche Tätigkeiten. Im Falle eines Prozesses kann man wiederum Prozesskostenhilfe beantragen.

    Kommentar


    • #3
      AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

      Zitat von LeoLo Beitrag anzeigen
      Hallo

      Sie haben so ungefähr alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Wenn man so knapp kündigt, dann ist die von Ihnen gewählte Form die Risikovariante. Allzusehr müssen Sie sich da aber außer über die verschenkten Portokosten auch nicht ärgern, denn es gibt überhaupt keine postalische Möglichkeit, die einen rechtzeitigen Zugang gewährleistet hätte. Letztmöglicher Zugangstag für eine fristgerechte Kü war der 31.01. - das war ein Sonntag, also musste die Kü sogar noch früher da sein.

      Was Sie jetzt machen können?

      Zu einem späteren Zeitpunkt kündigen oder die Kü persönlich beim AG abgeben und inständig hoffen, daß er einer einvernehmlichen Aufhebung zum 28. Februar zustimmt.

      Einseitig kommen Sie zum 28.02. da aber nicht mehr raus.

      Gruß,
      LeoLo
      Hmmm...
      das ist wohl pech für mich.
      Aber die Kündigung wäre nicht wirksam auch wenn dort ein Poststempel vom 30.01.2010 drauf ist?

      Kommentar


      • #4
        AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

        Hallo

        Wirksam wäre sie schon. Nur nicht fristgerecht und somit (wenn der AG Ihnen nicht entgegenkommt) umzudeuten. Sobald die Kü also in den Machtbereich des AG gelangt, ist das AV gekündigt und man muß nur noch errechnen zu welchem Termin. Ein Ausweg diesbezüglich wäre noch, die Willenserklärung zu widerrufen, bevor sie dem Empfänger zugeht.

        Gruß,
        LeoLo
        Wer sich die Anwaltskosten für eine Beratung nicht leisten kann und keine Versicherung hat, die einspringt, hat die Möglichkeit, Beratungshilfe beim Amtsgericht am Wohnort zu beantragen (außer in Hamburg und Bremen). Eine fachanwaltliche Erstberatung kostet dann eine Selbstbeteiligung von derzeit 10,00 €. Der Rechtsanwalt erhält vom Gericht dann eine Pauschale für Beratung und ggf erste außergerichtliche Tätigkeiten. Im Falle eines Prozesses kann man wiederum Prozesskostenhilfe beantragen.

        Kommentar


        • #5
          AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

          Zitat von bkleene Beitrag anzeigen
          Hmmm...
          das ist wohl pech für mich.
          Aber die Kündigung wäre nicht wirksam auch wenn dort ein Poststempel vom 30.01.2010 drauf ist?

          nee
          weil du bist ja nicht bei der post angestellt

          deinem AG muß sie fristgerecht zugegangen sein

          "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

          Kommentar


          • #6
            AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

            Hallo,

            ich bin grad etwas sprachlos. Ich bin jetzt nicht davon ausgegangen das diese Kündigung nicht fristgerecht ist.
            Weil ich so gedacht hatte: Poststempel vom 30.01.2010 und das zählt. Vom 31.01.2010 bis zum 28.02.2010 wären es ja genau vier Wochen gewesen.
            Dann kommt ja noch etwas auf mich zu.

            Ich danke für die Hilfe!

            Kommentar


            • #7
              AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

              Zitat von kriegsrat II Beitrag anzeigen
              nee
              weil du bist ja nicht bei der post angestellt

              deinem AG muß sie fristgerecht zugegangen sein
              Ja sie ist ja wohl nicht fristgerecht zugangen. Weil der 31.01.2010 ja ein Sonntag war und der Postbote ja wohl erst am 01.02.2010 da war. Aber der Poststempel ist vom 30.01.2010.

              Kommentar


              • #8
                AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

                Zitat von bkleene Beitrag anzeigen
                Aber der Poststempel ist vom 30.01.2010.
                kann schon sein

                und ?

                "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                Kommentar


                • #9
                  AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

                  Zitat von kriegsrat II Beitrag anzeigen
                  kann schon sein

                  und ?
                  wie und?
                  ich bin jetzt durch einander? also ist die nicht fristgerecht?

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

                    Zitat von bkleene Beitrag anzeigen
                    wie und?
                    ich bin jetzt durch einander? also ist die nicht fristgerecht?

                    nee, weil sie der AG eben nicht hat

                    "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

                      ok.
                      danke für die hilfe.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

                        Zitat von bkleene Beitrag anzeigen
                        ok.
                        danke für die hilfe.

                        macht 112,80 €

                        bitte auf das übliche konto überweisen

                        "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

                          ja klar mache ich doch :-)

                          nur noch eine frage, wenn er die noch abholt bei der postfiliale innerhalb der frist von 14 tagen (sprich noch 7 Tage) gilt die auch nicht oder?

                          Ich bin grad verwirrt und geschockt!

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

                            Zitat von bkleene Beitrag anzeigen
                            ja klar mache ich doch :-)

                            nur noch eine frage, wenn er die noch abholt bei der postfiliale innerhalb der frist von 14 tagen (sprich noch 7 Tage) gilt die auch nicht oder?

                            Ich bin grad verwirrt und geschockt!
                            dann gilt die kündigung, bloß nicht zu dem von dir gewünschten zeitpunkt,
                            (außer der AG stimmt zu)

                            sondern zum nächstmöglichen.......... ....

                            "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Meine Kündigung per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, aber noch nicht abeholt

                              Doch dann gilt sie aber zu einem späteren Zeitpunkt. Die Frist beginnt erst zu laufen wenn er sie abholt.

                              Ausnahme er hat gewusst, dass die Kü. kommt und er holt sie für extra nicht ab. Dann begann die Frist aber auch erst am 1.2. zu laufen.

                              Poststempel ist nur für Preisausschreiben, nicht für wirklich fristgebunden Schreiben.

                              MfG
                              Matthias

                              Kommentar

                              Ad Widget rechts

                              Einklappen

                              Google

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X