Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fristlose Kündigung wegen Corona

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fristlose Kündigung wegen Corona

    Guten Abend alle zusammen,

    meine Frage beläuft sich auf ein Arbeitsverhältnis als Werkstudent bei einer Firma die im Tourismusbereich tätig ist. Die Lohnauszahlung richtet sich nach den geleisteten Stunden pro Monat.

    Und zwar wurden einige Freunde von mir soeben fristlos gekündigt. Als Grund sind die wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus genannt. Eine Kündigung in schriftlicher Form fand bisher nicht statt. Man hat ihnen nur gesagt, dass sie ab dem darauf folgenden Tag nicht mehr arbeiten dürfen.

    Nun stellen sich mir folgende Fragen.
    1. Ist es rechtens einen Werkstudenten fristlos wegen Corona zu kündigen?
    ​​
    2. Tritt die Rechtskraft auch ohne schriftliche Kündigung ein?

    3. Kann der Arbeitgeber den Werkstudenten bis zum Eintritt einer rechtswirksamen Kündigung von der Arbeit freistellen, damit dieser kein Gehalt bezahlen muss (da Abrechnung auf Stundenbasis)?

    4. Wie sollte man sich bei dem NICHT Eintreffen einer schriftklichen Kündigung verhalten?



    Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen.

    Danke!

  • #2
    Hallo Morv,

    nein diese Kündigungen sind nicht rechtskräftig.

    Eine Kündigung muss unter Einhaltung der Fristen erfolgen.
    Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen.

    Die Studenten gehen weiter ihrer Arbeit, bieten ihre Arbeitskraft an und nimmt sich seinen Rechtsschutz und klagt sein Entgelt ein.

    so einfach ist das. Als guter Student ist er Mitglied der Gewerkschaft, die ihn hierbei unterstützt.

    der Arbeitgeber ist cleverer und schickt seine Arbeitnehmer in Kurzarbeit null.
    Da der Student nicht sozialversichert ist, weil er das nicht will, er will ja mehr vom Brutto haben und zahlt somit nicht in die Arbeitslosenversicherung ein, bekommt er bei Kurzrbeit Null kein gehalt und keine Lohnersatzleistung und lebt von dem, was er durch die versicherungsbeiträge eingespart hat

    Gruß
    meistermacher

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Morv Beitrag anzeigen
      ... Man hat ihnen nur gesagt, dass sie ab dem darauf folgenden Tag nicht mehr arbeiten dürfen.
      Hallo,

      wenn das so (mündlich) formuliert wurde und das Wort "Kündigung" nicht erwähnt wurde, ist das - unabhängig von der Frage der Schriftform - nicht einmal ansatzweise eine Kündigung. Du könntest das so interpretieren, dass dein Arbeitgeber zunächst einmal nur mitgeteilt hat, dass er euch aufgrund der offiziellen Vorgaben aktuell nicht mehr einsetzen kann.

      1. Ist es rechtens einen Werkstudenten fristlos wegen Corona zu kündigen?
      Fristlos: Nein.

      2. Tritt die Rechtskraft auch ohne schriftliche Kündigung ein?
      Nein.

      3. Kann der Arbeitgeber den Werkstudenten bis zum Eintritt einer rechtswirksamen Kündigung von der Arbeit freistellen,
      Ja.

      damit dieser kein Gehalt bezahlen muss (da Abrechnung auf Stundenbasis)?
      Nein. In der Freistellung ist das Gehalt (möglicherweise im Sinne eines Durchschnitts, oder aber auf der Grundlage einer bereits vorhandenen Dienstplanung) weiterhin zu zahlen.

      4. Wie sollte man sich bei dem NICHT Eintreffen einer schriftklichen Kündigung verhalten?
      Zunächst einmal solltest du ausdrücklich deine Arbeitskraft anbieten. Wer einfach seine Hände in den Schoß legt und nichts tut, verwirkt dadurch möglicherweise seine Gehaltsansprüche.

      Zitat von meistermacher Beitrag anzeigen
      Als guter Student ist er Mitglied der Gewerkschaft, die ihn hierbei unterstützt.
      ... oder du bist im Rahmen einer Familienversicherung über die Rechtschutzversicherung deiner Eltern mitversichert.

      Gruß,
      werner
      Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
      Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

      Kommentar


      • #4
        Super. Vielen Dank für eure Antworten. Ihr habt mir sehr weitergeholfen.

        Ich werde das so an meine Freunde weiterleiten

        Kommentar

        Ad Widget rechts

        Einklappen

        Google

        Einklappen
        Lädt...
        X