Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Note hat mein Zeugnis?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Note hat mein Zeugnis?

    Hey, ich hätte eine Frage zu meinem Zwischenzeugnis:

    Wäre mein Zeugnis in diesem Fall ein befriedigend oder ein ausreichend?

    "X erledigt alle seine übertragenen Aufgaben zügig und zuverlässig.
    Er hat sich stets als Pflichtbewusster und zuverlässiger Mitarbeiter gezeigt, der bei den Kolleginnen und Kollegen sowie den Studierenden der Fakultät anerkannt und geschätzt war.
    Insgesamt hat X alle ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt. Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von X erstellt, Wur möchten die Gelegenheit nutzen, X für seinen bisherigen Einsatz in der Fakultät zu danken."



    --> Würdet ihr das als "befriedigend" oder als "ausreichend" einstufen?"

  • #2
    Hallo,

    ich sehe hier ein gut bis befriedigend. Das mache ich am Dank fest.
    Ich gehe aber davon aus, dass dies nicht der gesamte Text ist.

    Gruß
    Hubertus

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      die Formulierung "zu unserer vollen Zufriedenheit" ist ein "befriedigend". Auch das Fehlen von Superlativen im weiteren Textauszug (stets, immer, jederzeit) lässt diesen Schluss zu. Anhaltspunkte für ein "ausreichend" sehe ich nicht. Allerdings komme ich - im Gegensatz zu Hubertus - auch nicht zu einem besseren Ergebnis.

      Da du selbst in deiner Einschätzung zwischen 3 und 4 schwankst, gehst du anscheinend nicht davon aus, dass hier eine bessere Note als 3 beabsichtigt war.

      Gruß,
      werner
      Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
      Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

      Kommentar


      • #4
        Dem kann ich nur zustimmen. Es ist eine 3.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Hubertus Beitrag anzeigen
          Hallo,

          ich sehe hier ein gut bis befriedigend. Das mache ich am Dank fest.
          Ich gehe aber davon aus, dass dies nicht der gesamte Text ist.

          Gruß
          Hubertus
          Doch, das ist der gesamte Text. Vorher steht natürlich noch, wie lange ich dort bereits arbeite und was ich dort mache.



          werner h. Da fehlt ja sogar noch die Beschreibung des Verhältnisses zwischen mir und meinem Vorgesetzten. Das verschlechtert die Note nochmal deutlich, oder?

          Kommentar


          • #6
            Stimmt, das ist ein Hinweis auf Missstimmungen.
            Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
            Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

            Kommentar


            • #7
              Hallo,

              wenn das der gesamte Text ist, dann sehe ich das bei befriedigend bis ausreichend.

              Gruß
              Hubertus

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen

              Google

              Einklappen
              Lädt...
              X