Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Betriebsarzt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Betriebsarzt

    Hallo, ich habe meinen AG/GF mehrfach gefragt unsern Betriebsarzt zu nennen. Tat er nicht, haben wir nicht, braucht unser Betrieb nicht, war die Antwort. Ist das so richtig ? Vielen Dank

  • #2
    Hallo,

    wie groß ist der Betrieb (Zahl der Arbeitnehmer*innen) und in welcher Branche arbeitest du?

    Gruß,
    werner
    Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
    Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

    Kommentar


    • #3
      Der Betrieb hat 10 Angestellte und ist im kaufmännischen Bereich tätig.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Carneeds Beitrag anzeigen
        Der Betrieb hat 10 Angestellte und ist im kaufmännischen Bereich tätig.
        Ohne betriebsärztliche Betreuung geht es nicht. Das ist verbindlich geregelt im Arbeitssicherheitsgesetz bzw. der Unfallverhütungsvorschrif t DGUV V 2. Als Kleinbetrieb mit bis zu zehn Beschäftigten kann der Arbeitgeber aus verschiedenen Betreuungsmodellen wählen. Näheres dazu findest du z.B. in "Anlage 1" dieser Broschüre
        :
        http://www.vbg.de/SharedDocs/Medien-...ationFile&v=12

        Die Berufsgenossenschaft, bei der dein Betrieb Mitglied ist (Verwaltungs-BG/VBG?), berät euch in dieser Hinsicht gerne.

        Wenn dein AG nichts unternimmt, riskiert er ein Bußgeld- oder sogar ein Strafverfahren.
        Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...
        Sicherheitshalber der Hinweis: Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wieder, basierend auf einem mehr oder weniger großen Erfahrungsschatz.

        Kommentar


        • #5
          Vielen Dank. Leider ist die zuständige BG nicht wirklich aktiv. Habe mit dem Mitarbeiter der BG gesprochen. Der meinte mein GF solle ihn mal anrufen. Genau das ab den GF weiter gegeben. Er sieht keine Veranlassung die BG anzurufen. Anfrage an einen Arbeitsmediziner wie ich vorgehen solle, gehen sie zu ihren Betriebsarzt. Anruf beim zuständigen Amt für Arbeitsschutz, niemand zu erreichen, kein Rückruf. Super, mal wieder gefangen im Bürokraten-Dschungel

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen

          Google

          Einklappen
          Lädt...
          X