Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sicherheitsgewerbe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sicherheitsgewerbe

    Hallo zusammen,

    ich bin dabei mich Selbständig zu machen in der Sicherheitsbranche.Ich selbst habe die Voraussetzung § 34a der Gewerbeordnung bzw. Sachkundenachweis.
    Jetzt möchte ich Aufträge die ich bekomme annehmen und als Vermittler fungieren, da die Aufträge aber nicht in regelmäßigen Abständen sind und es mal vorkommt, dass ein Monat ohne ein Auftrag vergeht,stellen sich mir einige Fragen auf:
    - Ist es möglich Tages Arbeitsverhältnis zu haben mit einem Mitarbeiter oder im allgemeinen wie kann ich kurzfristige Arbeitsverhältnisse haben mit dem Mitarbeitern?
    - Geht es wenn die Mitarbeiter Selbständig sind und ich ihnen einfach das Geld überweise und in der Buchhalten es angebe - müssen die auch die Sachkunden Prüfung erfolgreich absolvieren wenn sie nur Arbeitnehmer sind?
    - Was wenn ein Mitarbeiter einmalig gebucht wird, wie ist das Arbeitsverhältnis dann und die Auszahlung?

    LG
    J.Mueller

  • #2
    Selbständigkeit der Mitarbeiter dürfte hier fast unmöglich sein.

    Befristete Arbeitsverträge mit ausreichender Begründung gehen schon, und die Befristung kann auch einen oder wenige Tage dauern, z.B. wenn eine Veranstaltung der Grund ist. Bei "Rock im Park" werden sicherlich sehr viele Leute nur wenige Tage befristet beschäftigt, von Eintrittskartenverkäufern über Müllsammlern bis zu Sicherheitsleuten.

    Die Frage welche Qualifikation wer genau haben muss, müsste jemand der ein Unternehmen in genau diesem Bereich betreibt selbst am besten beantworten können. Wenn man dies noch nicht weiß, wäre auf jeden Fall ein weiterführender Lehrgang notwendig, bevor man loslegt. Die allgemeinen unternehmerischen Kenntnisse liegen schon vor? Also z.B. zu Themen wie Lohnsteuer, Gewerbesteuer, Sozialversicherung für Arbeitnehmer, Einkommensteuer des Unternehmers, Umsatzsteuer, Verträge mit den Kunden, Haftungsrecht (in dieser Branche sehr wichtig), betriebliche Versicherungen, Fragen der Ausländerbeschäftigung, Tarifrecht der Branche?

    E.D.

    Kommentar

    Unconfigured Ad Widget

    Einklappen

    Google

    Einklappen
    Lädt...
    X