Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dienstl. E-Mails nach Dienstschluss lesen und beantworten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dienstl. E-Mails nach Dienstschluss lesen und beantworten

    Die Einrichtung in der ich arbeite ist täglich 6:00 Uhr - 18:00 Uhr geöffnet.
    Der Dienstplan für die darauf folgende Woche wird immer erst freitags nach meinem Dienstschluss per E-Mail verschickt.
    Bin ich verpflichtet, bis 18:00 Uhr dienstl. E-Mails abzurufen?

    Meine Arbeitszeit für Montag wurde spontan ohne meine Kenntnis verschoben, ich habe es erst nach der Öffnungszeit der Einrichtung im Dienstplan gelesen.
    Da ich einen Arzttermin zwei Monate zuvor vereinbart habe, konnte ich nicht zu der im DP angegebenen Zeit auf Arbeit erscheinen. Ich habe meine Vorgesetzten per E-Mail über meine wahrscheinliche Verspätung informiert.
    Mir wurde unfreundlich mitgeteilt, dass ich E-Mails bis 18:00 Uhr (Schliessungszeit der Einrichtung) lesen muss, auch wenn ich schon früher Feierabend habe und ich soll meine privaten Termine mitteilen, damit es keine Überschneidungen gibt.

    Mir ist bekannt, dass ich meine privaten Termine, die außerhalb meiner Arbeitszeit liegen, nicht offenlegen muss. Ist das richtig?
    –> Bin ich verpflichtet nach meiner individuellen tätglichen Arbeitszeit dienstliche E-Mails zu lesen und darauf zu reagieren? Gibt es dazu einen Gesetzestext?

  • #2
    Kannst ja mal fragen ob das Abrufen nach Dienstende dann auch als Arbeitszeit gewährt wird und wer eigentlich deine Ausrüstung zahlt um Mails abzurufen. Richtet dir der AG ein Homeoffice ein?

    Ansonsten halte ich die Dienstplanveröffentlichun g am Freitag für Montag für zu spät.
    Das muss min 4 Tage vorher angesagt werden. Hier in meinen Augen das Äusserste wäre Freitag den Tag über, damit man den Dienstplan für die folgende Woche in seiner Arbeitszeit abrufen kann, eigentlich schon Donnerstag.

    Habt ihr keine Mitarbeitervertretung?

    Einrichtung heißt Öffentlicher Dienst? Kirche? ....

    Kommentar


    • #3
      Wie lange die Einrichtung geöffnet ist, ist für deine persönliche Arbeitszeit unerheblich.
      Während deiner Arbeitszeit muss Du deine dienstlichen Emails lessen - in deiner Freizeit nicht.

      Hier gibt es doch ganz offensichtlich das Problem, das der Ag nicht in der Lage ist siner Verpflichtung zur rechtzeitgien Erstellung des Dienstplanes nicht organisiert bekommt. Am Feitag nach Dienstschluss ist jedenfalls viel zu spat. Die Rechtsprechung geht von ungefähr 4 Werktagen aus (leider ist das noch nicht Höchstrichterlich entschieden (BAG).

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Holly Halliwell Beitrag anzeigen
        Da ich einen Arzttermin zwei Monate zuvor vereinbart habe, konnte ich nicht zu der im DP angegebenen Zeit auf Arbeit erscheinen.
        An dem Problem würde sich aber auch nichts ändern, wenn der Dienstplan eine Woche vorher und während der Arbeitszeit bekannt gegeben wird.

        E.D.


        Kommentar


        • #5
          Es wäre zu klären ob da nicht Anspruch auf bezahlte Freistellung für den Arztbesuch besteht. Wobei man diskutieren könnte ob es nicht geboten war auf den Arzttermin hinzuweisen.

          Kommentar


          • #6
            Vielen Dank für die aufschlussreichen Antworten.

            Ich arbeite in einer Kita, die tariflich an den öffentlichen Dienst angelehnt ist.
            Meine Arbeitszeiten sind an jedem Wochentag zwar unterschiedlich aber jede Woche einheitlich. Schwierig zu beschreiben.
            Eine Änderung ist eher selten der Fall, so dass ich normalerweise private Termine gut außerhalb der Dienstzeit legen kann.

            Ist mit „Mitarbeitervertretu ng“ eine Art Betriebsrat gemeint? Dann muss ich das verneinen.

            Danke für die Ausführung der rechtzeitigen Bekanntgabe des DP. Das nehme ich mit in die Teambesprechung.

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen

            Google

            Einklappen
            Lädt...
            X