Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Möglichkeit ohne Sperre aus einem Vertrag zu kommen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Möglichkeit ohne Sperre aus einem Vertrag zu kommen?

    Hallo !
    Ich bin neu in diesem Forum und schon ziemlich verzweifelt. Deshalb hier nochmal der Versuch, vielleicht eine Antwort zu erhalten. Am Besten fange ich vorne an.
    Ich bin Alleinerziehende Mutter zweier Kinder und habe seit dem 01.April eine Vollzeitstelle in der Stadtbücherei.Diese Stelle ist vom Amt gefördert und wurde von vornherein als reine Vollzeitstelle angeboten. Nach circa drei Monaten ergab sich ein problem mit meinen Kolleginnen. Ich wurde längere Zeit krank geschrieben und konnte dieses Problem in Gesprächen mit den Kolleginnen lösen. Damit hatte ich ein neues. Ich stellte innerhalb der Probezeit fest, dass ich die Doppelbelastung VVollzeitberuf und Alleinerziehende persönlich nicht bewältigen kann. Daraufhin fanden Gespräche mit dem AA statt und mit meinem Vorgesetzten. Mir wurde gesagt, ich müsse mir eine neue Stelle (versicherungspflichtig) suchen. Kündigen geht wegen der Sperrzeit nicht und Aufhebungsvertrag kommt aus demselben Grund nicht in Frage. Mein Chef konnte auch mir nicht kündigen, da er keine ausreichende Begründung dafür kennt und sonst die Förderung an das Amt zurückzahlen müsste. Ich habe mich die letzten Wochen also beworben und nichts bekommen, was gepasst hätte. Nun ist es erneut so weit gewesen, dass es einfach nicht mehr geht. Sobald die Erschöpfung voran schreitet, ziehe ich mich zurück und erledige alle anfallenden Arbeiten, klappe aber irgendwann zusammen und bin nicht mehr in der Lage, mit Kolleginnen zu kommunizieren (zumindest nicht so, dass sie mich verstehen, scheint mir) . Hane vor circa 14 Tagen vom Hausarzt einen Attest bekommen, dass eine kürzere Arbeitszeit nötig ist, um langhaltig die Gesundheit zu schützen. Er wollte mich krank schreiben, da ich aber schon ziemlich viel gefehlt habe, bin ich arbeiten gegangen. Bis Mittwochs. Da musste ich doch zum Arzt. Habe diesen Mittwoch den nächsten Termin. Heute rief ich meine Vorgesetzte an (direkte, nicht den Chef), ob sie schon was gehört hätte. ich wurde knapp abgefertigt und mir graut vor Donnerstag. Eigentlich bin ich noch nicht wieder fit - weiß auch nicht, ob ich das so werde - aber wenn ich nicht dahin gehe, bekomme ich wohl keine Infos und wenn ich hingehe, werde ich wahrscheinlich zusätzlich zu der Erschöpfung die Begrüßung nicht vertragen... Weiß irgendeiner einen Rat?????????????????????? ???
    Ich möchte aus dieser Situation heraus....
    Ganz herzliche Grüße und Danke im Voraus. Tut mir leid, dass der Text so lang geworden ist...
    liebe Grüße kerstin

Ad Widget rechts

Einklappen

Google

Einklappen
Lädt...
X