Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AÜ-Mitarbeiter Krank - OP nicht gut verlaufen.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AÜ-Mitarbeiter Krank - OP nicht gut verlaufen.

    Guten Tag,

    wir haben eine Genehmigung zur Arbeitnehmerüberlassung und dort einen Mitarbeiter beschäftigt. Dieser Mitarbeiter musste sich jetzt einer schweren Operation an der Hand unterziehen, leider ist diese nicht ganz glücklich verlaufen.

    Er ist nun über die 6 Wochen krank geschrieben, der Kunde, wofür unser Mitarbeiter arbeitet hat nun angefragt wie es weiter geht. Leider konnten wir bis jetzt unseren Mitarbeiter nicht erreichen und nachfragen.

    Unser Kunde könnte natürlich den Auftrag abziehen, was wir nicht wollen, in dieser Abteilung aber jemand neues einzusetzen ist sehr schwierig, weil man alleine 4 Wochen einarbeitungszeit benötigt und in dieser Abteilung auch eine hohe Geheimhaltungspflicht herscht.

    Was wäre jetzt, wenn der Kunde uns den Auftrag abzieht, können wir unseren Mitarbeiter dann kündigen? Könnte er aufgrund einer steifen Hand einen Behinderungsgrad erreichen? Wenn sich wirklich herrausstellt, dass seine Hand steif bleibt, kann er seinen Beruf nicht mehr ausüben.

    Wir bedanken uns im Voraus für jede Antwort.

  • #2
    AW: AÜ-Mitarbeiter Krank - OP nicht gut verlaufen.

    Zitat von pc-data Beitrag anzeigen
    Guten Tag,

    wir haben eine Genehmigung zur Arbeitnehmerüberlassung und dort einen Mitarbeiter beschäftigt. Dieser Mitarbeiter musste sich jetzt einer schweren Operation an der Hand unterziehen, leider ist diese nicht ganz glücklich verlaufen.

    Er ist nun über die 6 Wochen krank geschrieben, der Kunde, wofür unser Mitarbeiter arbeitet hat nun angefragt wie es weiter geht. Leider konnten wir bis jetzt unseren Mitarbeiter nicht erreichen und nachfragen.

    Unser Kunde könnte natürlich den Auftrag abziehen, was wir nicht wollen, in dieser Abteilung aber jemand neues einzusetzen ist sehr schwierig, weil man alleine 4 Wochen einarbeitungszeit benötigt und in dieser Abteilung auch eine hohe Geheimhaltungspflicht herscht.

    Was wäre jetzt, wenn der Kunde uns den Auftrag abzieht, können wir unseren Mitarbeiter dann kündigen? Könnte er aufgrund einer steifen Hand einen Behinderungsgrad erreichen? Wenn sich wirklich herrausstellt, dass seine Hand steif bleibt, kann er seinen Beruf nicht mehr ausüben.

    Wir bedanken uns im Voraus für jede Antwort.
    Hallo,

    bei einer betriebsbedingten Kündigung ist eine Sozialauswahl durchzuführen.

    mfg



    Günni

    Kommentar


    • #3
      AW: AÜ-Mitarbeiter Krank - OP nicht gut verlaufen.

      Nach 6 Wochen seid ihr doch aus der Lohnfortzahlng raus, warum dann dem MA kündigen? Wenn er nach erfolgreicher Reha vielleicht doch wieder fit ist, ist er doch wieder ein wertvoller Mitarbeiter ...

      PS: wer im AÜ-Geschäft tätig ist, sollte doch für solche Krisen einen Notfall-Plan haben, das gehört für mich zu den Grundregeln des Geschäfts!

      Kommentar


      • #4
        AW: AÜ-Mitarbeiter Krank - OP nicht gut verlaufen.

        Hallo

        Zitat von pc-data Beitrag anzeigen
        Er ist nun über die 6 Wochen krank geschrieben, der Kunde, wofür unser Mitarbeiter arbeitet hat nun angefragt wie es weiter geht. Leider konnten wir bis jetzt unseren Mitarbeiter nicht erreichen und nachfragen.
        Schon mal per Post versucht?

        Gruß,
        LeoLo
        Wer sich die Anwaltskosten für eine Beratung nicht leisten kann und keine Versicherung hat, die einspringt, hat die Möglichkeit, Beratungshilfe beim Amtsgericht am Wohnort zu beantragen (außer in Hamburg und Bremen). Eine fachanwaltliche Erstberatung kostet dann eine Selbstbeteiligung von derzeit 10,00 €. Der Rechtsanwalt erhält vom Gericht dann eine Pauschale für Beratung und ggf erste außergerichtliche Tätigkeiten. Im Falle eines Prozesses kann man wiederum Prozesskostenhilfe beantragen.

        Kommentar


        • #5
          AW: AÜ-Mitarbeiter Krank - OP nicht gut verlaufen.

          Ist das nicht der eigentliche Grund sich MA zu "leihen"?
          Krank-Neu?
          Das ist doch nicht das Problem des MA. Aber so wie du schreibst könnte es ja demnächst seins werden.
          Je nach AV und Beschäftigungszeit ...

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen

          Google

          Einklappen
          Lädt...
          X